"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

Bmulbxy


*:)

MaLi

Wo gibt es schönes Wetter?

Bei mir :)^ :)^ :)^ Die Sonne scheint den ganzen Tag und es ist eisig kalt (0 Grad) Die Luft ist herrlich, ich hätte noch länger laufen können, aber H1i wollte noch zu seiner Mutter ich darf immer noch nicht

Nancy

Aufwachen rüttel.... ]:D , der Dickie mit dem Plüschkroko ;-D !

Aaaachhh soooooo !!! Ja klar :)^ :)^ :)^

Viel Spaß beim schnasseln :)- :)- :)- :)- :)-


Werde mich jetzt auch auf die Couch flenzen ...

b~erne2rin


an alle faulen...

....ich habe heute Nachmittag, als der Kleine wieder weg war, zwei Stunden... zzz zzz

aber es hat gut getan... :)^ ist doch egal, ob heute aufgeräumt wird oder erst morgen..... :=o


Töchti...

...war heute auch kurz da und hat uns mitgeteilt, dass sie sich von ihrem Freund getrennt hat. Wir haben sowas eigentlich schon erwartet, ist einfach doof, dass sie halt schon zusammen wohnen und wollen so in WG-Verhältnissen weitermachen...ob das lange gut geht... ??? Wir haben noch gesagt sie soll sonst wieder heimkommen wenns nicht mehr geht, aber sie hat ja zwei Junge von unserer Katze und ich denke nicht, dass das gutgehen würde?? Was meinen die Katzenmamis unter euch ???

bgernSerxin


Nancy...klingt gut dein Abendessen... :-q ebenfalls e guete von mir... :)z

MQama ZLixschen


Leberwurstbütterken ist nun wirklich nicht meins. Es sei denn die Leberwurst ist direkt vom Fleischer.

@ Bernerin,

er war wirklich sehr dick. Auch ich habe immer befürchtet, dass er irgendwann Herzkrank wird, aber das er gleich stirbt, habe ich nicht erwartet.

Toll finde ich aber, dass man überhaupt auf ihn eingeht in dieser Staffel. Oft ist es doch so, dass man die Vergangenheit einfach ignoriert in den Medien.

":/ Dein Klaus-Rüdiger guckt das also auch. Irgendetwas mache ich wohl falsch in meiner Männererziehung. Ich muss in den kommenden Tagen auf die Anwesenheit vom DD verzichten, wenn das Camp läuft. Das ist schon ein großes Opfer für mich, aber er erscheint dann danach. :-D

M'ama ELislchxen


@ Bernerin,

begeistert wird Deine Büsi sicher erst einmal nicht sein, wenn ihre Kiddis wieder einziehen, aber sobald klargestellt ist, dass sie die Chefin ist und bleibt, wird es gut gehen.

Ich habe selbiges Problem gehabt. Es waren zwar keine Wurfgeschwister, aber sie kannten sich aus der "Kindheit". Sie wurden nach 3 Jahren erneut zusammen geführt und waren bis zuletzt ganz dicke Freunde.

b-erunerUixn


ML

danke für deine Zusammenführungsgeschichte...die zwei sind ja reine Wohnungskatzen und unsere geht raus. Das wäre wohl ein weiteres Probs. Jetzt schauen wir mal, vielleicht findet sie ja bald eine kleine Wohnung für sich.

Jetzt beginnt die 'Sorgenmacherei' wieder von vorne.....ach, es hört wohl nie auf... %:|

bCerJnerin


Bin dann auch mal in der Küche, oder was davon noch übrig ist.. ;-) ... *:)

M$ama1 VLiscxhen


@ Bernerin,

ja, das könnte zumindest ein Problem in der Zukunft werden. Wenn die Wohnungskatzen erst einmal an Freilauf gewöhnt sind (was in der Regel zwar eine Weile dauert, aber kein Problem darstellt, dürfte es sehr schwer werden, falls sie dann wieder reine Wohnungskatzen werden sollen.

Das geht meist schief, weil der Freiheitsdrang immer sehr stark vorhanden sein wird. Oder Du weißt jetzt schon, dass Du die beiden für immer behalten wirst.

N=anc{y 67


@ Bernerin

Jetzt beginnt die 'Sorgenmacherei' wieder von vorne.....ach, es hört wohl nie auf...

So ist das wohl wirklich.... :-( , schrecklich! Wie alt ist sie denn jetzt? Das ist das Schnuckelchen mit den langen, schönen Haaren, oder ;-) ?

bCerne$rixn


Sie wird 23ig im April. Es wäre schon ein Fehler gewesen so früh zusammen zu ziehen, aber alle haben gedacht weil er ja eine Wohnung hatte im Haus seiner Eltern, er wisse wie der Hase so läuft, hat sich schon bald als 'Ente' rausgestellt, der junge Mann... alles, aber auch alles muss Töchti erledigen, einkaufen, putzen, Büroarbeiten, Auto und der Herr spielt die ganze Zeit mit seiner neuen WII..... %-| . Drum wäre es schon gut, wenn sie so bald als möglich was eigenes hätte. Er würde in der Wohnung bleiben, wenn sich jemand finden lässt der mit ihm wohnen möchte....


Ich denke nicht, dass wir die Katzen behalten würden hier, da wäre Töchti wohl nicht einverstanden.... ;-)

M am<a Liisczhexn


@ Nancy und Bernerin,

ich verstehe zwar das Ärgernis, aber gehört es nicht zum Leben dazu?

Ich finde es besser, wenn man konsequent ist und sich trennt, als wenn man zugucken muss, wie das eigene Kind vielleicht unglücklich ist.

Eine Bekannte von mir muss hilflos zusehen, wie ihr Sohn einer Drogensüchtigen verfallen ist. Er "steckt" jeden gutgemeinten Cent seiner Eltern in die Drogen seiner Freundin.

Das finde ich sehr schlimm. Das sind wirkliche Sorgen. Zumal hinzu kommt, dass sie ständig Angst um ihren Sohn haben, wegen der Kreise in denen die Schwieto verkehrt. Glaubt bloß nicht, dass der Sohn nicht richtig ticken würde! Er hat ein wohlbehütetes Elternhaus gehabt, wie die Schwieto und er hat sogar studiert und heute einen sehr gut bezahlten Job. – Leider bleibt von der Kohle nichts hängen.

M:ainw9itcxh


Hallo Ihr Lieben !!!

Heut ich hatte ich richtig viel zu tun im KiGa und im Pfarrbüro.

Die Kids hatten eine mords Sauerei hinterlassen. Gestern haben sie anscheinend mit Wachsmalkreiden gemalt und auch mit Knete rumgebaaaazlt und ich durfte auf den Knien rutschen und alles mit Spachtel und Glitzischwamm vom Boden kratzen %-|

Der Pfarrer hatte gestern Abend sein alljährliches Wintergrillen und Steckerlbrotfeuer mit den Ministranten veranstaltet und die haben den ganzen Dreck von draussen mit reingeschleppt und das Klo versaut Stehbiesler !! %-| – so ein schweinkram !!! :(v

bwernexrin


Unser Raubtier...

....hat einen neuen Abenteuerspielplatz entdeckt..... x:) ... ;-D

[[http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php?id=197378&key=86873580&ende]]

M,ama: Li)schexn


@ Bernerin,

das haben meine Eltern damals auch gedacht. ]:D Ich habe nach meiner Trennung sogar meinen Rotti bei ihnen gelassen. Dieser Hund war mein Baby Ich hatte ja 11 Fehlgeburten. und gerade deshalb, weil ich dann nur in eine Wohnung gezogen bin, habe ich ihn bei meinen Eltern gelassen.

Wieso zieht der typ nicht wieder zu seinen Eltern und Deine Tochter behält die Wohnung?

Sei froh, wenn sie sich jetzt trennt, statt erst, wenn ein Enkelchen da wäre.

bLern:er#ixn


ML.

Ja da hast du völlig recht mit der Trennung. :)= und wir sind auch megafroh, dass sie es selbst auch so sieht und nicht völlig blind den ganzen 'Seich' alleine bewältigt. Sie hatte auch schon andere Freundschaften und dort war sie völlig versessen drauf das alles bestens sei obwohl alle gesehen haben dass das so nicht funktioniert. So merkt man schon dass sie älter und erfahrener ist.

Ich hab ihr auch gesagt, dass alles was sie jetzt in diesem knappen Jahr erlebt und 'gelernt' hat ihr im Leben weiterhelfen wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH