"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

_hNixe__


Ich wüsst nicht was das Ausland für ne Chance sein könnte........

Der BB ist vermurxt.........das geht nicht rückgängig.

In ein Schmerzsyndrom zu operieren – das mag auch im Ausland keiner.

In deiner Klinik sagte der Doc ja: "schlimmer geht noch immer!"

Fürs Kind.........ja klar.......

Das müssen die Männer dann guggen wie sie es einteilen.....

Mnama jLisckhen


Ich wüsst nicht was das Ausland für ne Chance sein könnte........

Das weiß ich auch nicht. Ich dachte nur, denn es ist doch manchmal so, dass in dem einen Land keine Chance auf Besserung besteht und dann hört man plötzlich, dass in den USA oder anderswo das alles kein Problem wäre.

Für so einen Fall wäre dann vielleicht wenigstens die finanzielle Geschichte geklärt.

In ein Schmerzsyndrom zu operieren – das mag auch im Ausland keiner.

Ist denn mal versucht worden das Schmerzgedächtnis zu löschen?

Dieses Thema hatten wir hier erst zu Weihnachten rum.

In deiner Klinik sagte der Doc ja: "schlimmer geht noch immer!"

Stimmt, aber wenn ich, so wie Du offensichtlich, nur noch unter Schmerzen leiden würde, dann würde ich vielleicht auch all meine Kraft zusammen nehmen und bei ihm eine Laparoskopie machen lassen. Er hat ja zumindest nicht ausgeschlossen, dass es auch besser werden könnte und, was ich ganz wichtig finde, er wäre auch bereit Dich zu operieren.

Vielleicht findest Du doch noch eines Tages die Kraft dafür. Ich würde es Dir so sehr wünschen. :)_ :°_

_~Nixxe_


Der Aufenthalt in der recht rennomierten Schmerzklink brachte ausser massiven Nebenwirkungen nichts.

Was soll da auch im Gedächtnis gelöscht werden wenn der Schmerz durch jede Bewegung des BB neu entsteht? Es ist ja kein Nervenschmerz, sondern die Ansatzpunkte vom BB und das Steissbein wo der Zug drauf ist.

Ich fand die Medikationen da hammerhart........die Leute gingen auf wie Hefeklöße...ich bin fast froh, dass ichs nicht vertragen habe........

Ob der Doc in Deiner Klinik mich jetzt noch anfassen wird wo die Klage raus ist??

Ich fürchte mal, dass er dies jetzt nicht mehr tun möchte um sich aus allem rauszuhalten. ":/

M9ama =Lischexn


Ob der Doc in Deiner Klinik mich jetzt noch anfassen wird wo die Klage raus ist??

Ich fürchte mal, dass er dies jetzt nicht mehr tun möchte um sich aus allem rauszuhalten.

Da käme es auf eine Anfrage an oder? Ich könnte mir vorstellen, dass er es tun würde, denn auf Grund der ganzen Gutachten, die es bis jetzt gibt, ist er doch auf der sicheren Seite. Ihm kann man es auf keinen Fall in die Schuhe schieben, dass Deine Schmerzen durch seine Op kommen.

Selbst, wenn Du noch schlimmer dran wärst nach der Op, dann würde jeder Gutachter sagen, dass das nicht zwingend organisch bedingt ist.

Wie ich Dir damals schon schrieb, kenne ich einige Frauen, die bei ihm nachoperiert wurden. Schlechter als vor der Nach-Op geht es heute keiner. Ich gebe zu, dass nicht bei allen ein optimales Ergebnis erzielt wurde, aber in jedem Fall ist es bei allen besser geworden.

Selbst, wenn sich nichts bessert und alles beim alten bleibt, dann hast Du es zumindest versucht. Mal ganz realistisch betrachtet, was könnte bei Dir noch schlimmer werden?

_[Nixex_


Nee rechtlich gesehen würden sogar grobe Fehler bei der Korrektur noch dem Verursacher angelastet werden....da muss er gar keine Bedenken haben.

Problematsch wird eher der Krähenschutz. Bei einer Spiegelung müsste er ja das Ausmaß der Schäden beschreiben – da wird er sich schwertun um die Kollegen nicht zu belasten.

Ich geh also davon aus, dass es auch danach keine verlässlichen Aussagen geben wird – eben nur Rumgeeiere.

Dass die OP nicht indiziert war und die Abklärung nicht ausreichend war – dazu gibts bereits 2 übereinstimmende Gutachten.

Schlimmer geht sehr wohl noch....

in Sachen Inkontinenz ist noch ne enorme Steigerung drin sowohl bei Blase und Darm!.......und auch die Schmerzen sind unter Targin noch moderat solang ich liege und nicht aufs Klo muss....

Es gibt durchaus Leute die auch im Liegen Schmerzen haben..........*grusel*

Die andere Sache ist das Trauma......einen Klinikaufenthalt/ne OP steh ich nimmer durch......da müsste man mich ins Koma legen ...... :|N

Mrama Lwischexn


Wie damals schon gesagt, das mit dem Trauma kann ich nachvollziehen. Darum drücke ich Dir ja auch immernoch die Daumen, dass Du es eines Tages doch packst.

Wegen dem Krähenschutz denke ich in seinem Fall wirklich anders. Ich habe ihn einfach ganz anders erlebt! Er ist doch in meinem Fall auch an die Entbindungsklinik heran getreten und hat sich dort die Kosten für meine Plastik geholt.

Das musste meine Kasse auch nicht bezahlen. In meinem Fall hat er doch auch keine Rücksicht auf seine Kollegen genommen. Die haben meine Entbindung verpfuscht, also mussten sie zahlen.

_&Niex5e~_


Schaun wir mal wie lang ich noch liegen kann.......

Die Spiegelungs-OP würde übrigens der Chirurg machen – nicht Prof. T...... :)z

Irgendwann gibts dann vermutlich nen Verschluss.........dann wird die schwere Entscheidung abgenommen.. :)z

MXain7witxch


Mädels, ich kuschel mich jetzt zu meinen 2 Jungs auf die Couch.

Quasselt noch schön und schlaft später gut !!!

Guads Nächtle !!!

*:) *:) *:)

P.S. Vergesst bitte nicht ein bissl aufzuräumen und durchzulüften, da freut sich unsa PEDY !!!

Ihre neue Thermoskanne hab ich schon sauber gemacht. ;-D

NSancgyx 67


@ Nixe

Ich habe es aufgegeben, in Deinem schwierigen und sehr tragischen Fall mit zu diskutieren oder zu versuchen, Dir noch Lösungsvorschlage etc. anzubieten oder vorzuschlagen, weil ich gar nicht nachempfinden kann, was Du durchmachst.

Ich kann Dir nur noch sagen, dass ich Dein Schicksal zutiefst bedaure und mir bei Deinen resignierten, schlimmen Beschreibungen Deines heutigen Lebens echt die Tränen kommen und Deine Resignation und Hilfslosigkeit mir unendlich leid tun :°_ .

Ich weiß, dass Dir das nichts nützt, aber ich wollte Dir das gerne nochmal gesagt haben :)_ . Fühl Dich einfach gedrückt :)_ !!

Schlaf schön und Ihr anderen auch!

Bis morgen @:)

_<Nixxe_


tzä.......

und grade hab ich geschrieben, dass es im Liegen erträglich ist.....und andere schlimmer dran sind......... ":/

Schlaf gut Nancy...... *:)

Miama LaiscJhexn


Ich habe eben in meinem Faden gesehen, dass es schon total spät ist.

Ich muss auch in die Koje. Ich muss derzeit am Tage so viele Dinge erledigen, dass ich wirklich eine Mütze mehr an Schlaf als sonst brauche.

Nixi, dennoch schließe ich mich Nancys Worten an. Und trotzdem denke ich, dass der Chirurg in dieser Klinik besser, als jeder andere ist. Der Prof. würde sicher bei der Op dabei sein, weil er gucken würde, ob er vielleicht helfend eingreifen muss. Das ist ja das tolle an dieser Klinik, dass sie Disziplin übergreifend arbeiten.

a?n'anjasYmarzcipaxn


Nixe

Ging es dir von Anfang an so schlecht oder wird es immer schlimmer und schlimmer?

Hat sich auch irgend etwas gebessert?

Es tut mir total leid, dass es dir so schlecht geht, aber das nützt natürlich auch nichts.

Ich habe zwar ziemlich viel von dir zurückgelesen, aber so richtig blicke ich da immer noch nicht durch.

_XNikxxe_


Annanas

Im Januar 2011 war die HE mit Rektopexie und Ende April krachte der Beckenboden ein – seither gings abwärts – bleibt jetzt aber schon ein paar Monate auf demselben Stand.

Gebessert hat sich durch die HE nichts, das Organ war ja gesund.

a5nanaDsmar-zixpan


Ja, das habe ich schon verstanden. Ich dachte nur, dass der Körper sich in gewissem Maße vielleicht auch an die schiefen, kaputtoperierten Strukturen gewöhnen kann, so dass die Schmerzen vielleicht doch mit den Jahren ein bisschen abnehmen.

Ich hatte es bisher so verstanden, dass du eben nur nicht so lange auf den Beinen sein kannst. Ich wusste nicht, dass du immer Schmerzen hast.

a"nanasm\arzxipan


Ich geh dann jetzt auch mal schlafen, eine Gute Nacht euch allen. zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH