"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

Mgainewxitch


@ EMMANASS

Ich denke ja, das die ganz schlechten Zähne eher ein Problem der sogenannten bildungsfernen Schichten sind.

Sollte das ein Witzle sein oder hast Du das ernst gemeint?

Du wirst doch jetzt net behaupten wollen, daß ich dumm bin, weil ich schlechte Beißßer hab :-o ? ":/

MHainwi7t.cxh


@ BUBY und NÄNCY

Hallo Ihr zwei Süßen aus dem Pott !!! *:)

Ich stell Euch mal einen frischen heißen Feiraaaamd :)D :)D :)D :)D hin.

_hNixxe_


Thema Zähne – da gruselts mich.

Ich bin ja in der DDR aufgewachsen – da waren die Zahnärzte denkbar schlecht ausgestattet.

Termine zur Vorsorge kannte ich als Kind nicht – ich wurde immer nur hingebracht wenn ich Schmerzen hatte. PZR hatte ich nie gehört.

Dann wurde natürlich gebohrt und durch die altertümlichen Geräte war dann meist der halbe Zahn weg. Wasserkühlung für den Bohrer gabs natürlich auch nicht und an Betäubungsspritzen erinnere ich mich ebensowenig.

Oft war auch das Füllmaterial nicht vorrätig – dann gabs ein Provisorium rein.

Natürlich hatte das zur Folge, dass man dann nochmal hinmußte.

Es wurde also wieder rausgebohrt (nochmal Substanzverlust) und dann gabs das endgültige Amalgam rein. Eigentlich jeder Backenzahn war mit großer Füllung.

Als ich dann Anfang der 80´er in den Schwarzwald gezogen bin und mich ja sowieso wegen der Schwangerschaft über gesundheitliche Dinge informierte, bin auch natürlich zum Zahnarzt.

Der ist fast rückwärts vom Schemel gekippt als er eine rissige Füllung ersetzen wollte.

Um Material zu sparen war eine undefinierbare Masse unter dem Amalgam – hatte er noch nie gesehen oder davon gehört.

Weil es damals aber so selten war, dass jemand aus der DDR kam nahm sich der Doc meiner Zähne besonders an. Er hat mir das ganze Gebiss auf "West-Niveau" gebracht. Ich glaube er hat nur den Selbstkostenpreis genommen, nie hab ich von so günstiger Zahnsanierung gehört.

Natürlich nur Etappenweise – immer so wie ich grade Geld hatte.

Ein Zahn bekam dann ne Krone.

Sämtliches Amalgam ist nun draussen....zumindest sieht es nun nicht mehr so schlimm aus.

Durch ´nen Autounfall gingen dann ´87 nochmal Zähne kaputt – diesmal im Frontbereich. Ein Zahn wurde re-implantiert nach Wurzelresektion, einer hat nun nen Sprung – hält aber.

Seither ging ich dann mindestens 2 mal im Jahr hin zur Vorsorge und PZR. war aber seit der OP bisher nicht mehr da wegen Arztphobie

Bei meinem Sohn (27) hab ich dann sehr auf die Zähne geachtet. Er hat eine kleine Füllung bisher. :)z

a$na.nasFmarzuipxan


Witchi

Um Himmels Willen nein. Das meinte ich natürlich nicht. Ich hatte bei dem Gedanken die Kinder mit ihren Saftnuckelflaschen und ihren zahnputzfaulen Eltern im Kopf, von denen mir meine Tochter jetzt drei Tage lang erzählt hat, während wir ihre Facharbeit über diese Kinder überarbeitet haben. Sie hat jetzt ein Jahr mit vernachlässigten Kindern aus einem sozialen Brennpukt gearbeitet und ist ziemlich ensetzt darüber, wie viele Kinder heutzutage aufwachsen müssen. Da haben wir jetzt stundenlang drüber gesprochen und da kamen mir bei Bernerins Frage genau diese Kinder in den Sinn. Die werden trotz Zahnprophylaxe im Kindergarten später höchstwahrscheinlich schlechte Zähne haben.

Ich glaube, dass der Grundstein für gute oder schlechte Zähne in der Kindheit gelegt wird, jedenfalls soweit es die Qualität der Zahnpflege betrifft.

Es gibt aber trotzdem noch einen genetischen Faktor, das weiß ich wohl.

Vielleicht ist "bildungsfern" falsch ausgedrückt, ich meine "Kinder stark vernachlässigende Schichten".

N?ancVy 67


Hallöle

@ Hexi

Danke fürs Käffchen :)_ !

Da muss ich der Emma Recht geben. Z. B. bei den Nuckelschäden, wegen gesüßtem Tee.... %-| das sind zu 95 % diese typischen.... ]:D beratungsresistent, große Fresse, Hauptsache die Kippen sind gestopft und die Playstation läuft usw.!

aZnan7asm{arzixpan


Bei mir sind meine Zähne eigentlich auch von meinen Eltern verschuldet worden. Mein Vater hatte in meiner Kindheit eine Führungsposition in einer Schokoladenfabrik. Der Traum aller Kinder wurde bei uns wahr, wir hatten immer kistenweise Schokolade und Pralinen im Keller, weil er zu Kontrollzwecken der Verpackung immer gleich Riesenkartons geliefert bekam.

(Er hat die Verpackungsmaterialen für die Fabrik eingekauft.)

Ich habe also als kleines Kind viel zu viel Schokolade gegessen und meine Eltern haben mich leider nicht daran gehindert. (Übrigens habe ich später dann 20 Jahre lang überhaupt keine Schokolade essen können, sie hat mir irgendwann einfach nicht mehr geschmeckt.)

_lNixxe_


Schokoladenkeller..........stell ich mir fürn Kind grandios vor ;-D

Aber stimmt schon – die Zeiten waren anders damals.

Über Ernährung wussten meine Eltern auch nicht viel......... :|N

N^anYcy x67


Charlie und die Schokoladenfabrik x:) wahrlich ein Kindertraum!!! ;-D

Meine Eltern haben zwar darauf geachtet, aber nicht direkt auf die Putztechnik oder Zahnseide. Also hat sich die Karies bei mir bei etlichen Zähnen vom Zahnzwischenraum her seitlich reingefressen und ich musste dann mit 14 zig Füllungen bekommen. Natürlich dieses Sch... amalgam.

In der Ausbildung wurden dann alle gegen Goldinlays ausgetauscht und die halten jetzt schon 26 Jahre! :)z :)^ Allerdings sieht man beim Lachen schonmal Gold blitzen, aber das stört mich nicht. Ich würde immer wieder Gold für die Seitenzähne nehmen und keine Keramik, da kann schonmal was abplatzen.

So und getzt is auch mal gut mit Zähnen, oder? %-|

Was macht Ihr am WE bei diesem Schietwetter? ]:D

a/na&nasm.arxzipan


Huhu Witchi

Sprichst du noch mit mir?BlutundWasserschwitz

Gestern Abend hast du noch bemängelt, dass ich so still bin, aber da siehst du, was passiert, wenn ich einfach drauflosquassel, ich rede mich um Kopf und Kragen ]:D ]:D ]:D

Das geht mir auch oft im wahren Leben so, – ich rede und rede und höre nicht aud die kleine Stimme in meinem Kopf, die mir zuflüstert "Emma, was redest du denn da? Hör sofort auf, hör sofort auf!!!"

Ich kann dann einach nicht aufhören ;-D ;-D ;-D

asnanascmarzipaxn


Nancy

Ich weiß noch nicht, mach mal ein paar Vorschläge. Wollen wir Schuhe kaufen gehen? ;-)

_aNixex_


Bei dem Wetter eher Gummistiefel ]:D

MFainwi-tch


@ EMMANASS

Na dan bin ich ja erleichtert !!! Puuuh !!!

@ NiXi

Du hast ja auch schon einiges durch mit den Zähnen, meine lieber Freund %-| !!!

[[]]

In meiner Kindheit/Jugend wurde auch nie was betäubt und die wasserlosen Bohrer kenn ich auch noch. Ich musste als Kind auch eine Zahnspange haben, die völlig umsonst war, weil der ZA übersehen hatte, daß man die Weisheitszähne vorher entfernen hätte müssen um Platz im Kiefer zu schaffen. Meine Zähne wussten gar net wohin sie sich verschieben oder ausrichten sollten, denn mein Kiefer war/ist viel zu eng. Drum hab ich ja den Schiefstand.

Wenn ich damals über Schmerzen gejammert hab, weil mich die Spange so gedrückt hat, hat das keine Schwein interessiert und wenn ich sie dann heimlich rausgenommen hatte und meine Mutter hats mitgekriegt, dann gabs einen Satz heisse Ohren :-(.

Von ZA hab ich schon auch mal eine gfangen, wenn ich net gespurt hab oder meinen Mund nimmer aufmachen wollte oder wenn ich schlimmstenfalls mal zugebissen hab, weil er mich gequält hat :(v. Die ZÄ waren früher richtige Metzger und daher hab ich ja auch meine Phobie. Ich hab so eine höllische Angst vorm Zahnarzt :°( , aber mein jetztiger ist zum Glück ein ganz lieber und lustiger Typ und der hat es geschafft einiges meiner Ängste abzubaun :)^.

Ansonsten wurde in meiner Kindheit schon auf die Zähne geachtet. Meine Mutter hat immer sehr streng auf unsere Zahnhygiene geachtet. allein schon, weil sie net wollte, daß wir so schlechte Zähne kriegen, wie sie selbst hat. Wir haben auch kaum Süßigkeiten gekriegt, also wirklich sehr selten und zu Trinken gabs bei uns immer Hagebuttentee oder so, aber ohne Zucker drin. Sonntags durften wir Limo trinken und das was für ins immer das Tollste :-D .

Heut nasche ich phasenweise schon recht viel |-o , aber ich bin dann auch immer sehr ordentlich mit den paar Beißern, die ich noch habe :)z .

@ NANCY

die gesüssten Fertigtees gabs in meiner Kindheit noch gar net und wir durften auch nie mit den Pullen im Hals rumlaufen, wie es heutzutage üblich ist. Wir mussten sehr früh lernen aus Bechern zu trinken und den Schnulli mussten wir auch sehr früh abgebeben, damit sich die Zähne net so verformen. Bei meinem Bruder hats geholfen, aber bei mir anscheinend net :=o. Die Kids haben ja heutzutage teilweise mit 4-5 JAhren noch ständig Ihre Nuckelflaschen in der Gusche, ich denk weils auch praktisch ist für unterwegs. Das kann doch auch net gut für die Beißerchen sein.

MeainwWitxch


Sorry, ich hör schon auf mit den Zähnen zu klappern ]:D

Weil ich so viel getippslt hab, hab ich gar net gesehn, daß NÄNCY das Thema gestrichen hat ;-D

[[]]

NiXi

Du hast Dir doch letztes Jahr erst so schicke Gummistiefel geleistet, brauchst Du etwa schon wieder welche? Du wirst die andeen doch net schon durchgelatscht haben :=o ;-)

@ EMMANASS

Das mit dem um Kopf und Kragen quasseln kenn ich auch sehr gut |-o aber das brauch ich Euch hier ja net zu sagen ]:D

NyaDncy x67


@ Hexi

Und da Du ein braves Mädel bist hörst Du auf die Tante, gelle? ;-) ;-D

Aber was Tolles zu erzählen habe ich auch nicht ( schon gar nicht über das Zeugnis >:( ) , bei dem dunklen, regnerischen Wetter lümmeln hier alle nur so rum, der Muckel sägt auf der Couch zzz , das Urmel daddelt mit der Playsi %-| , die Mutti suuuurft im Net. Nix los!

@ Emma

Schuhe kaufen? Aber bitte nicht Freitag Nachmittags, da quillen hier die Autobahnen und Innenstädte über... oder wir müssen danach auch surfen... ;-)

Nee, wat is mir langweilig, ich muss Pipi, ich will nen :p> Eis, ich habe Durst :)- , wann sind wir endlich da? ]:D

MPainowitech


@ NANCY

Charlie und die Schokoladenfabrik wahrlich ein Kindertraum!!!

Nicht nur für Kinder :-q ;-D ....... macht Kinder froh – und Erwachsene ebenso ]:D

Was macht Ihr am WE bei diesem Schietwetter?

Mein Geliebtester geht heut Aaaaamd ins Clubhaus, ich trau mich noch net so recht, wegen der vielen Qualmerei hust-hust!! . Eigentlich müsste ich aber mal wieder unter Leuz, ich hab schon voll den Lagerkoller, bin jetzt doch schon seit 2 1/2 Wochen Daheim %-|.

Morgen hamma nix geplant, außer daß mein Rogger mit 2 Spezln nach München fahren will, weil er einen neuen Moppedhelm braucht. Das ist dann ein suuuper Geb-Geschenk vom Club zu seinem 50er.

Am Sonntag fahren wir eventuell ins Allgäu zu Freunden, das machen wir aber mal vom Wetter abhängig. Wenns zu doll schneim sollt, dann bleiben wir auf der Couch.

Und was ist in Muckelhausen so geplant?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH