"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

p}et*cor4I8


Guten Apo.

pSetvcoxr48


Schwiegertochter ist wieder da. Unser Sohn spuckt dunkles Blut und krümt sich vor schmerzen.

_sNi0xe_


Oh man........... ":/

Der Arme macht was mit..... %:|

Hatte er ein ERCP bekommen – weisst Du das??

Die sollten doch wenigstens die Schmerzen in den Griff bekommen........... :-o >:(

Was sagen die denn dazu wenns ihm so mies geht?? Routine wirds ja so nicht sein....... :|N

MjamaJ Li7schexn


Also, die Schmerzen sollten sie wirklich in den Griff kriegen, aber so viel ich weiß, kann es durchaus vorkommen, dass man Blut spuckt.

Das ist mit einem Gallenstein ähnlich, wie mit einem Nierenstein.

Der Stein kann beim Abgang oder beim Holen Blutungen verursachen. Diese sollten beobachtet werden.

Dunkel ist das Blut, weil es durch den Magen "gegangen" ist. Die Magensäure lässt es sofort gerinnen. In der Regel stinkt es auch richtig abartig.

ppetco$r4x8


Ja Er hat eine ERCP bekommen und die Schwestern mussten sich erst ein OK von den Ärzten holen für Schmerzmittel. Jetzt bekommt Er wohl Schmerzmittel und der Stein ist mein rausholen zerbrochen, Sie haben den Gallengang eingeritzt.

_SNiGxen_


Puh........

das tut Hölle weh............ :-o :-X

Dann drücken wir seiner Bauchspeicheldrüse mal alle verfügbaren Daumen.......... :)z

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

M amaI Li|schen


Das ist zwar nicht schön, aber wie gesagt, kommt häufig vor.

Traurig, dass man ihm nicht von vornherein ein Schmerzmittel gegeben hat.

Liegt er in HH oder in einem kleinen Wald- und Wiesenkrankenhaus?

Eigentlich sollte das Routine sein, sowie eine vernünftige Abdeckung mit Schmerz-Medis.

_6Nixke_


Ich find auch, dass da der Bedarf sofort nach der ERCP in der Akte zu stehen hat und nicht erst ein Doc gesucht werden muss um was anzuordnen......... %-|

Da wirds mir gleich wieder ganz anders......... %:|

MNamaF LiZschexn


Nixi,

das glaube ich Dir. Darum meine Frage nach der Klinik.

@ Pedy,

es ist jetzt in den kommenden Tagen ganz wichtig, dass Dein Sohn Schonkost und mörlichst keine Weißmehlprodukte zu sich nimmt, damit die Bauchspeicheldrüse sich erholen kann! Egal, wie er sich vielleicht morgen schon fühlt.

Sollte er morgen immernoch Blut spucken oder sollte es ihm schlechter gehen, dann sieh zu, dass Du ihn in eine andere Klinik verlegt kriegst. Die scheinen mir dort ein wenig lachs mit den Leuten um zu gehen.

Entweder sind sie total überlastet oder sie haben keine richtige Ahnung von dem, was sie tun. Wurdet Ihr denn gar nicht aufgeklärt, was jetzt normal und was bedenklich ist?

pneZt?cor4x8


Er liegt in ein Wald und Wiesenkrankenhaus. :(v Schwiegertochter ist jetzt zur Rückbildungsgymnasik und Opa liegt mit Amilia auf den Fußboden.

Beim Gespräch waren wir nicht dabei, der Kerl ist 28, da gehe ich nicht mehr mit. Ich hoffe das es Morgen besser aussieht.

MBamaN dLiscxhen


Na ja, dass Du da nicht mehr mit gehst ist schon normal, aber bei uns ist es üblich, dass wenn Angehörige ins Kh kommen ein Arzt oder eine Schwester Auskunft gibt und das man dann aufgeklärt wird.

Ok, warte ab und wenn es ihm morgen nicht deutlich besser geht, dann hol ihn da raus und bring ihn nach HH. Egal, wie blöd Du Dir dabei vielleicht vorkommen magst.

Ich habe das damals bei meiner Ma und danach bei meinem Pa auch gemacht. Beiden würde es heute wesentlich schlechter gehen bzw. meine Ma wäre gar nicht mehr da, wenn ich sie nicht in die Klinik gebracht hätte.

Das ist bestimmt ein Bild für Götter. Der Tick-Tack-Opa und das Rosa-Enkelchen auf dem Boden zu sehen. Hauptsache der Opa kommt da auch wieder hoch. :-o

_^Nixxe_


Ich würde auch bei Tee und klarer veget. Gemüsebühe bleiben und vor allem täglich CRP bestimmen. Notfalls sogar 3 Tage. ":/

Mvama qLisVcEhxen


@ Nixi,

korrekt! :)= :)z CRP ist total wichtig. Früher zu Ostzeiten wurde bei solchen Sachen alle paar Stunden der Wert genommen. Heute ist das wohl auch wieder eine Kostenfrage.

_`Nixxe_


ja – solang er steigt alle 3-4 h...........auch nachts......... :)z

Was hab ich da im Nachtdienst Venen gesucht – man durfte ja die Viggo von der Infusion nicht nehmen........... %-|

MWama LMischexn


Jupp und zu meiner Zeit waren Braunülen auch noch Mangelware.

Und wehe, er ist gestiegen, dann gab es meist noch Mecker vom CA, weil er nun selbst nach einer Vene suchen musste...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH