» »

Knoten zwischen Scheide und Bein

ae3gixrl hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor 3-4 Wochen habe ich mich rasiert und entdeckt einen kleinen Pickel an meiner Scheide, habe mir nichts weiter gedacht. Gestern habe ich wieder nach geschaut was der Pickel macht und siehe da der ist um 5 fache gewachsen :-o. Mein Freund sagte es fühlt sich an wie ein Knoten.

Ich muß am Freitag zum FA und da zeige ich das mit.

Kann mir trotzdem jemand sagen was das sein könnte ???

Antworten
SXmil^iexe


tut es weh?

Man sieht also von außen nichts? Tut es weh?

Ich hatte mal einen Bartholini-Abszess, da sind die Bartholinschen Drüsen (Schleimdrüsen) verstopft und entzündet und die sind an der Seite der Scheide.

Am Anfang war es nur ein etwas unangenehmes dumpfes Gefühl. ich dachte da ist ein Pickel oder so. Fühlen konnte ich auch nur so eine kleine Verdickung, die dann allerdings innerhalb von ein paar Tagen wuchs und schließlich so weh tat, dass ich kaum noch laufen konnte, weil das beim Laufen gereizt wurde.

Merkst du, ob sich was verändert?

at3gixrl


Ja es tut weh und der slip reibt auch.E swird auch größer. Wie wird so was behandelt?

Samilmixee


um das erst mal zu sagen - bei mir tat das viel schneller weh als in 3-4 Wochen. Wahrscheinlich ist es bei dir was anderes.

Aber falls es das sein sollte- das ist ja eine Drüse der großen Schamlippen und schwillt dort auch an. Bei mir habe ich so eine Schwellung hin zum Bein gespürt.

Bei mir hat das dann ziemlich weh getan und war fortgeschritten und wurde dann operiert.

Das ist eine Routine-OP, bei der der Rand der Bartholini-Drüse umgenäht wird, so dass die Drüse nicht so leicht verstopft und der Schleim besser abfließen kann.

Aber soweit ich weiß gibt es auch eine Behandlung ohne OP mit Salbe, wenn die Entzündung noch nicht so weit fortgeschritten ist.

Aber wie gesagt, daher dass du das schon länger hast, ist es vielleicht auch wirklich nur ein Pickel oder etwas anderes.

as3girxl


Na ich habe das vor ca.4 Wochen das erste mal entdeckt. Und vorgestern beim reiten tat das unheimlich weh und da hab ich dann zu hause nachgeschaut und man konnte und jetzt immer noch einen richtigen Knoten ertasten. Fühlt sich an wie ein Stein oder so....

s`onn/enbl$umxe7


Also wenns ein Pickel ist, müsste man ihn ja evtl. ausdrücken können... Würde da aber af keinen Fall selber irgendwas ausprobieren und wenn du sowieso nen FA-Termin hast, kannst du das ja eben nachschauen lassen...

ag3gIirl


Nein ein Pickel ist es 100% nicht, nach 3-4 Wochen hätte man da was ausdrücken können. Ich zeigs am Freitag der Ärztin.

a}ulinxa


Hallo,

sowas ähnliches hab ich immer wieder mal. Meistens verschwindet es wieder von selber. Ob allerdings ein FA der richtige Ansprechpartner dafür ist? Schließlich hat das mit Frauenheilkunde nicht sehr viel zu tun. Aber wenn Du eh hingehst, kann er Dir sicher weiterhelfen.

Einmal war es so heftig, dass ich Schmerzen beim Laufen hatte. Außerdem hat die Kleidung gescheuert, so dass ich damals zum Hautarzt bin. Diese hat es aufgeschnitten, es war eine sehr tief innen sitzende Entzündung.

Kann allerdings auch etwas anderes bei Dir sein. Laß den FA sein Urteil darüber abgeben, vielleicht kann er Dir ja gleich helfen, ansonsten zumindest zum richtigen Facharzt weiter schicken.

Grüße

aulina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH