» »

Fluconazol bei Scheidenpilz

cJhluxre


@ Mawiwala.

Ich bin in der Therapie mit Kortison 25mg (körpereigenes Kortison, weil meine Nebenniere kein körpereigenes Kortison mehr produziert).

Da es nun noch mit besser, sondern meine Blutzuckerwerte noch mehr in die höhe puscht (Meine Ärztin dachte die Werte würden sich durch das Kortison, dass mir eben fehlt, dass ja sehr wichtig ist für den Körper, sich wieder einspielen). Dem ist nun nicht so und vermutlich muss ich bald Insulin spritzen oder ev. mit Tabletten weiterfahren.

Zusatzlich muss ich jetzt noch Schilddrüsenhormone nehmen, habe leichte Unterfunktion, aber das macht dei Pilze sicher nicht hungrig ;-D.

Weiss auch, dass ich durch dei Therapie um mein Asthma zu stabilisieren, muss auch mit Kortisonsprays inhalieren, mir schon oft Mundpilze/ Soorpilze verursachten.

Kortison - Tabletten gegen einen Infekt muss ich schon seit längerem nicht mehr nehmen, zum Glück.

Ich denke, dass ich vielleicht dann trotzdem einmal die Therape von der Flocke in Angriff nehme und hoffe das ich diese vertrage.

LG :-)

mOaw$iwa'la


Kortison

schwächt das Immunsystem. Hmm du bist wirklich ein schwieriger Fall.

Du Arme! Ganz fest drück! :°_

vielleicht solltest du es echt mal mit flockes kur versuchen. Damit du nicht noch mehr Chemie nehmen musst. Und die Therapie von Flocke stärkt ja auch das Scheiudenmilieu.

LG Mawi

f>locgke09


HALLO

Entschuldigt bitte meine lange Abwesenheit, ich kam leider nicht mehr dazu zum schreiben. ;-)

Ich hab noch nicht alle Beiträge gelesen, werde mich dann aber wieder melden sobald ich durch bin.

Ich habe immer noch keinen Pilz mir geht es gut, dank meiner super Kur von meiner netten Apothekerin :)^ Jetzt sind es denn schon bald 4 Monate und das ist ein absoluter Rekord.

Bei mir wirkt auch die Pille noch negativ habe ich jetzt herausgefunden, also ich nehme das Verhütungspflaster, und jedes Mal wenn ich meine Periode hatte habe ich für 10 Tage lang ein komisches Gefühl da unten, das heisst ich habe keinen Pilz aber einfach eine leichte Reizung. Evtl. werde ich auch mal diese Cerazette versuchen wer weiss vielleicht ist es damit wirklich besser......

Weiss jemand von euch ob man mit dem Verhütungspflaster auch Langzeitzyklen machen kann?

Und sonst wie geht es auch?

fElocke)09


rumpleezer das tut mir leid, dass du die zäpfchen nicht verträgst dann versuch es einfach weiter mit den tropfen. bis jetzt habe ich das noch von keiner frau gehört, dass die zäpfchen nicht vertragen werden, aber klar es gibt immer ausnahmen. ich hoffe du bringst den ganzen mist weg mit den tropfen.

bis ich keine beschwerden mehr hatte keinen juckreiz und überhaupt nichts mehr ging es bei mir sicher 10 tage!

oh je chlure bei dir kommt ja wirklich alles zusammen. diabetes ist stark für den pilz verantwortlich, meine FA hat mich auch auf diabetes untersucht, denn man weiss ja wirklich nie.

Aber trotzdem Kopf hoch auch wenns schwierig ist @:)

f!lock3e;09


so ich sollte jetzt au rot und somit weiblich erscheinen ;-D

fhlock_e09


super hat funktioniert :-D

r^ump^lYeteezexr


Hi Flocke!

So langsam hat es sich wieder beruhigt bei mir. Noch nicht ganz, aber es ist auf dem besten Weg! Die Tropfen nehme ich weiter.

Außerdem werde ich heute Abend mal so eine Art Allergietest machen mit nem Stück Zäpfchen und auch mit der Salbe. Damit könnte ich dann erkennen, ob ich vlt wirklich gegen Pilze allergisch bin. Das würde ne Menge erklären.

So richtig glaube ich das aber nicht. Ich glaube ich vertrage einfach im Moment NICHTS "da unten". Hatte irgendwann auch mal dieses Octenisept versucht - gleiches fieses Ergebnis.

Wenn der Test nix ergibt werde ich vlt einfach mal abwarten und die Tropfen weiternehmen und vlt Döderleins. Und dann irgendwann kommt noch der Versuch mit Protopic. Da hab ich auch noch Hoffnungen!

Also: es geht trotzdem voran! liebe Grüße

rumpleteezer

fYlo#cke80x9


rumpleetzer, dann hoffe ich kommst du so voran. mir hat alles wirklich super geholfen die ganzen medis die zu dieser kur gehören, schade hast du nicht den selben erfolg.

bei mir wurde auch ein allergietest gemacht und ich bin allergisch auf hausstaub aber ich glaube das hat nichts mit dem pilz zu tun daher ist es für mich weniger relevant.

MoanjKaL


Heute die letzten 800 mg Fluconazol ;-D

Hallo ihr Lieben! Heute geht meine Flucotherapie zu Ende- endlich! Das Zeug wirkt zwar noch ne Weile nach, aber wenigstens nix mehr schlucken. Ob's gewirkt hat, kann ich noch nicht sagen, da ja sowieso alles brennt und schmerzt.

Hab noch ein paar Tipps vom Pilz-Pabst Prof. Tietz bekommen (der Antwortet tatsächlich auf Emails und zwar ganz einfühlsam!): C. glabrata "versteckt" sich auch gerne in der Hautfalte um die Klitoris, deshalb sollte man dort gegen Ende der Therapie ordentlich mit Inimurcreme einschmieren. Partnertherapie wäre auch sinnvoll (hab halt keinen ...), denn die Prostata kann auch das Pilzreservoir sein. Er empfiehlt immer Mund, Darm, Vagina und beim Partner eben Sperma auf den Pilz zu untersuchen.

In knapp zwei Wochen hab ich Klarheit ...

Lieben Gruß Manja

f\loc[ke509


guten morgen

sperma auf den pilz zu untersuchen? kann im sperma ebenfalls der pilz enthalten sein?

ich habe meinen partner mit fluconazol mitbehandeln lassen das sollte erledigt sein. ich hoffe es zumindest.

meine therapie behandelt zum glück den ganzen körper gegen den pilz. zur zeit geht es mir immer noch super, jedoch könnte es mir viel besser gehen ohne hormone, grosse mitschuld hat bei mir die pille!!!

fgluktuatiionx8


re fluconazol

hatte ja diese fluconazol therapie angefangen.. bis ich wieder einen heftigen pilz hatte! und das mitten in der behandlung!!!

daher hat meine ärztin jetzt einen resistenztest gemacht:

bei dem festgestellt wurde, dass das fluconazol bei meinem pilz im moment wohl nicht ausreicht.. :(v naja.. und daher jetzt also gleich weiter zum nächsten präperat: nystatin :-)

hat mit nystatin schon jemand erfahrungen gesammelt?

mir wurde gesagt, dass es gegen diesen wirkstoff keine resistenzentwicklung zu erwarten sei :=o

ich hoffe, dass ich dieses kapitel danach endlich mal wieder abschließen kann :)*

fvlukt1uatiobn8


ERFOLG!

Hi Leute!

Also der Pilz ist jetzt seit gut 14 Tagen weg! Nix fühlt sich mehr komisch an... ich bin einfach nur froh!

Wenn ich wieder mal'ne Pilzinfektion habe werde ich wohl gleich zu dem Nystatin greifen!!! :)^ Nach den 10 Tagen Behandlung is alles super :-)

Jetzt sollte ich ja das Scheidenklima wieder aufbauen, mit was wäre das denn am besten? Habe bist jetzt nur Erfahrung mit Vagi C Tabletten..

Und wie lange soll man denn Nachbehandeln - damit alles wieder gut und die Abwehr wieder intakt is??

lg :=o

17baumbix1


wie siehts mit joghurt aus?

ich habe gehört dass naturjoghurt auch gut gegen den scheidenpilz helfen soll.... mit einem tampon über einige stunden eingeführt. wie seht ihr dieses thema an ??? und geht auch normaler joghurt mit probiotischer kultur ???

wäre sehr dankbar für einige tipps und ratschläge!!!

fClockex09


bambi, ich persönlich halte von jogurth überhaupt nichts, dann schon eher quark, wurde mir erklärt, dass quark die nötigen bakterien hat für die scheide und nicht jogurth, jogurth soll gut sein für probleme im darm. bei mir halt dies alles nur noch verschlimmert als verbessert.

jedoch denke ich wer bei fluconazol angelangt ist, da muss dann schon etwas anderes her, welches weitaus wirksamer ist als jogurth.

daher kann ich nur den hömeopaten empfehlen.

S;arahS_flixp


IKann man denn wenn man seine Periode hat auch beim FA auf Pilz, Herpes untersuchen lassen? Oder sollte man da besser warten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH