» »

Fluconazol bei Scheidenpilz

cihlQur6e


Ciao Kaett,

also ich habe schon von Gynoflor gehöhrt, habe es aber selbst noch nie verordnet bekommen.

Auf jeden fall wünsche ich Dir auch viel Erfol mit der Therapie, für die Du Dich entscheidest und gute Besserung @:)

felock#e0x9


gynoflor hatte ich schon aber bei mir war es eine tablette zum einführen, hat aber nichts geholfen, ich bekam einen pilz obwoh ich jeden tag 1 - 2 tabletten eingeführt habe. daher es ist wirklich so der einen hilfts der andern nicht, es gibt kein medikament dass jeder frau hilft. aber versuch es auf jeden fall, evtl. hilft es dir ja.

man muss wirklich versuchen bis man etwas gutes gefunden hat was einem hilft, daher ist dieses forum noch gut, da kann man sich austauschen und bekommt gute tipps.

ich hoffe dir hilft octenisept chlure, das ist das präparat wo ich bis jetzt am meisten positives gehört habe. mir hat es leider nicht geholfen, jetzt kann ich mich ja auch nicht beklagen ich bin pilzfrei, hoffe es geht weiter so :)^

und an euch alle, gute besserung und lasst den kopf nicht hängen, es gibt bestimmt etwas das hilft @:)

b[umblfebexe21


@ Flocke:

ICh verhüte mit NFP ([[http://www.nfp-forum.de]]), in der fruchtbaren Zeit mit Kondomen und Diaphragma in Kombination. Da kann nix schiefgehen und außerdem weiß ich wann ich meine Mens bekomme und bin vorbereitet ;-)

Gynefix hab ich mit auch überlegt, aber da ich von den ganzen Pilzen ziemliche Schmerzen noch hatte bei Berührung, hab ich nen ziemlichen Horror vorm Legen. Und eben auch, dass das Kupfer eine Entzündung auslöst, die das Ei vorm Einnisten schützt. Da können mir noch so viele Leute sagen dass das keine richtige Entzündung ist, da wär mir nicht wohl dabei...

Ich glaub für eine objektive Sichtweise musst du zu einem FA gehen, der die Gynefix auch legt. Denn wenn du deinen eigenen fragst wird er wohl sagen, kenn ich nicht, ist schlecht...

*:)

fCluoc>ke0x9


bumblebee21: lieben dank für deine antwort, von nfp hab ich schon gehört und es verwundert mich auch das soviele frauen damit verhüten hätte ich nicht gedacht. ich hab einfach nicht so ein gutes gefühl dabei, da ich meinen körper ziemlich schlecht kenne und wenn ich die pille nicht nehme einen sehr unregelämssigen zyklus habe, das heisst ich bekomme teilweise meine tage nach 16 tagen dann mal wieder nach 28 teilweise schon nach 10 tagen. ist das dann nicht ein problem für nfp?

genau das sind halt auch meine gedanke mit der spirale, wegen dieser entzündung und es ist ein fremdkörper den man in sich trägt davor hab ich halt grosse angst, dass ich dann trotzdem wieder pilze bekomme, es ist halt schwierig zu sagen soll man es machen oder nicht, wenn man es nicht ausprobiert weiss man es auch nicht, aber einfach nur "ausprobieren" ist schon eine ziemlich teure sache :(v

meine FA legt spiralen von daher wäre es kein problem und sie hat es mir auch schon empfohlen eine legen zu lassen in meinem fall. ich will das mit ihr nochmals genau besprechen, leider ist sie jetzt im urlaub, aber anschliessen lass ich mir einen termin geben.

danke für den link, da werde ich mich mal schlau machen. bis jetzt habe ich immer nur gehört, dass nfp nicht so sicher ist, daher hab ich auch meine bedenken.

b*umbHleb*ee21


NFP ist - wie jede Verhütungsmethode - Anwenderabhängig. Nach einer Studie ist der PI bei 0,14, also genauso sicher wie die Pille.

Es gibt ein super Buch "Natürlich und Sicher", kostet 12€, da ist wirklich alles genauestens erklärt. Es gibt ca. 5 Regeln, wenn du dich an die hälst,kann nix schiefgehen.

Du misst ja immer deine Basaltemperatur direkt vor dem Aufstehen. Steigt sie an, ist das ein Indiz für den erfolgten ES. Zusammen mit der Zervixschleim- und/oder MuMubeobachtung kannst du dir nach diesen Regeln freigeben. Hast du nur GV nach ausgewertetem ES bis zum Einsetzen deiner Mens, ist NFP sogar 100% sicher. In der fruchtbaren Zeit gelten die PI's der Barrieremethoden.

Wenn du immer so arg kurze Zyklen hast (wie lange geht das schon?) WÜrde ich dir NFP schon allein zum kennenlernen deiner Zyklen ans Herz legen (kannst du ja auch machen wenn du eine Spirale/Kupferkette hast). Denn so kannst du auch z.B. sehen ob eine Gelbkörperschwäche vorliegt und die 2. Zyklushälfte zu kurz ist und du mal deine Hormone überprüfen lassen solltest, und ob du überhaupt ES'S hast, ob diese Blutungen jedesmal nach erfolgtem ES kommen oder ob da was total durcheinander ist was angeschaut werden sollte,... denn ganz so normal scheint mir das nicht!?

*:)

kHaetxt


Hallo nochmal,

da hatte ich mich vertan - es war nicht das Gynoflor sondern Hyalo Femme für den Aufbau.

Nochmal eine Frage zu dem octenisept: muß man das nicht auch

relativ tief einbringen, damit es gegen den Pilz wirkt ? Der Pilz sitzt ja nicht nur vorne. Stelle ich mir mit so einer Spritze auch irgendwie unangenehm vor.

fZloc'ke0x9


bumblebee21: bei mir war das mit dem zyklus so, bevor ich die pille nahm, anschliessend bekam ich meine tage immer auf den tag genau (mit der pille) jetzt muss ich das erst mal wieder beobachten wie das genau ist, ich nahm die pille jetzt 6 jahre lang, daher muss ich das ganze wieder beobachten und schauen wann ich meine tage bekomme. einfach bevor ich die pille nahm war der zyklus sehr unregelmässig.

wie funktioniert denn nfp genau, kannst du mir das erklären und wie misst man die temperatur mit einem normal messer. das problem ist auch, ich habe gelesen man muss den ausfluss beobachten, ist das richti? nach sovielen pilzen weiss ich mitlerweilen gar nicht mehr wie richtiger ausfluss aussieht, also besser gesagt was normaler ausfluss ist. ich denke so wie ich es jetzt habe ist es normal, aber ich bin mir nicht sicher nach all den jahren mit dem pilz. wie merke ich denn, dass ich einen eisprung habe, man sagt ja der eisprung ist zwischen dem 10. und 16. tag, ist das gezählt mit der periode oder anschliessend. sorry die dummen fragen, aber ich kenne mich damit wirklich nicht aus. ist man fruchtbar vor dem eisprung oder danach, so wie ich es verstanden habe danach, oder?

kaett: das ist absolut nicht unangehem du legst dich hin nimmst diese spritze und spritzt das octenisept in die scheide und bleibst dann ca. 5 minuten liegen und dann ist das genug weit drinnen, und gegen das jucken sprayst du einfach äusserlich drauf, das würde ich so 3 mal täglich machen. das sind ja einweg spritzen, die verwendst du ja auch nicht oft, du musst halt eine kleine nehmen, dann ist das ganze auch nicht unangenehm oder bereitet dir schmerzen. einfach wenn du es äusserlich anwendest ist es möglich dass es einwenig brennt, da deine schleimhaut ziemich kaputt ist. was nicht verwunderlich ist wenn man einen pilz hat.

biu mblecbee21


lies dich mal durch [[http://www.nfp-forum.de]]

Du brauchst ein Thermometer mit 2 Stellen hinter dem Komma, die gibts für 3-4 € in der Apotheke, und Papier und Bleistift.

Der ES war dann, wenn die Temperatur nach bestimmten Regeln angestiegen ist und du "spinnbaren" Schleim hattest. Den wirst du sicherlich bemerken.

Seit wann hast du die Pille abgesetzt?

Der ES ist immer 10-16 Tage VOR der nächsten Mens. Das Ei ist ca. 12-24 Stunden befruchtbar, da Spermien aber bei optimalen Bedingungen 5 (bis manchmal 7) Tage überleben, ist die fruchtbare Zeit vor dem ES und um den ES herum bis das Ei abstirbt.

*:)

fyloTc5ke0x9


gut ich schaue da gleich mal rein und lese mich schlau. aber wie kann ich merken wenn ich den eisprung habe, wenn ich angenommen weiterhin so unregelmässige zyklen habe, wenn ich keine pille nehme?

das war für mich immer mit ein grund, dass man so weiss wenn man seine tage bekommt und nicht mehr alles so unregelmässig ist. ich muss sagen seit ich die pille abgesetzt habe fühle ich mich schon besser. das ist jetzt der erste zyklus ohne pille, das heisst ich hab die pille vor 2 1/2 wochen abgesetzt, dann bekam ich meine tage und jetzt werde ich meine tage evtl. etwas später bekommen als üblich nehme ich an, da ich die pille erst gerade abgesetzt habe.

b\um$bnle>bee2x1


aber wie kann ich merken wenn ich den eisprung habe, wenn ich angenommen weiterhin so unregelmässige zyklen habe,

Ob unregelmäßig oder nicht, das ist völlig unabhängig davon. Nach dem ES erfolgt IMMER ein Temperaturanstieg, die Regeln sind in dem Buch erklärt. War kein Tempanstieg, war kein ES. Deine Kurve kann am ANfang etwas durcheinander sein, weil du dich sicher erst an die richtigen Messzeiten gewöhnen musst, aber nach ein paar Zyklen wird das schon gehen. Außerdem kannst du die Kurve online stellen und dich von anderen NFPlerinnen beraten lassen ob das nun wirklich ein ES war oder nicht. Bist du dir nicht sicher, gibst du dir nicht frei. So einfach ist das. Aber das hat man schnell raus ;-)

*:)

f|lockxe09


super danke, ich mache mich mal schlau darüber wie das genau funktioniert.

ich hab jetzt noch einige methoden durchgelesen, die kupferspirale hat ziemilche nebenwirklichen, unterleibsentzündungen brauche ich eigentlich keine.

die minipille hat ja kein östrogen drin, wie ist denn die?

zur zeit verhüte ich nur mit kondom, ich hab noch einen termin bei meiner FA betreffend der verhütung die soll mich auch noch beraten. aber jetzt möchte ich einfach mal nichts nehmen, falls ich wirklich ein problem mit hormonen haben sollte müsste man das sowieso behandeln, daher ist es sowieso gut nehem ich nichts.

herzlichen dank für deine hilfe bumbilee :)^

bTumblRebeex21


falls ich wirklich ein problem mit hormonen haben sollte müsste man das sowieso behandeln, daher ist es sowieso gut nehem ich nichts.

Nein, behandelt werden muss da nix, nur wenn du die Pille nicht verträgst. Das geht vielen so. Da reicht es aus einfach keine künstlichen Hormone zu nehmen! ;-)

die minipille hat ja kein östrogen drin, wie ist denn die?

Hab ich noch nicht probiert. Ich persönlich möchte aber gar keine Hormone mehr nehmen. Die Minipille ist aber nicht ganz so sicher wie die Mikropille da sie den ES nicht unterdrückt. Außer die Cerazette glaub ich, die hat auch nur ein Gestagen, unterdrückt den ES aber?! Da bin ich mir nicht mehr sicher...

*:)

f}locNk.e09


ich frag da noch meine FA wie das genau ist. von der cerazette hab ich schon einiges gehört, aber wie dass dann ist mit den pilzen weiss ich halt nicht, mal schauen was ich genau machen werde in zukunft, ich will einfach etwas zuverlässiges und halt keine pilze mehr, wenn es wirklich an der pille lag.

ich hab gelesen, dass die minipille nicht so sicher ist wie die "normale" pille. meine FA meinte eine spirale sei für mich gut, aber was ich da so gelesen habe........

irgendetwas lässt sich schon finden, ich lese jetzt diesen link noch genau, den du mir geschickt hast.

herzlichen dank für deine ratschläge.

cFhlurxe


@ Flocke09=

Bei mir ist es jetzt so, dass ich momentan laut meiner Gyn. pilzfrei bin (sie machte gestern einen Abstrich) und ich das Fluconazol noch 2 Monate nehmen muss (jeden Sonntag eine Kapsel, also noch 8 Stk.).

Soll ich die andere Therapie die Du mir vorgeschlagen hast jetzt machen, oder nach der Therapie mit dem Fluconazol, oder gar nicht?

Weil eben schon die Ungewissheit da ist, ob der Pilz sich doch wieder bei mir einnistet?

Oder soll ich einfach mal abwarten und nach der Fluconazolkur, diese Aufbaukur mit Döderlein machen?

Liäbi Grüäss

f{lolcke_0x9


chlure, also ich würde das octenisept trotzdem nehmen, das musst du ja nur so 5 tage lang nehmen nicht mehr. am anfang brennt es einwenig wenn du äusserlich aufsprühst das ist weil deine schleimhaupt kaputt ist von den vielen pilzen und medikamenten.

so lange musst du fluconazol nehmen ??? ansonsten nimmt man doch nur eine ration von diesen kapseln, aber ja wenn diene FA sagt du musst das machen.....

wenn du das gefühl hast du willst es jetzt nicht nehmen kannst du es auch nach dem fluconazol nehmen, wie es dir lieber ist. aber es würde dir nichts machen du nimmst es ja nicht ein, das octenispet ist ein desinfektionsmittel und zerstört bakterien und pilze, das ist dann auch gut erklärt auf den beipackzettel und es ist für die schleimhaut geeignet. ich würde es jetzt verwenden denn du hattest ja wirklich lange probleme mit dem pilze.

falls du dich dazu entscheidest es erst am schluss zu nehmen, dann würde ich mir das octenisept auf jeden fall jetzt schon kaufen, und falls du beschwerden bekommst in den zwei monaten, dann sofort das octenisept nehmen.

hat denn dir deine FA auch etwas mitgegen was du für den aufbau nehmen musst nach dem fluconazol ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH