» »

Fluconazol bei Scheidenpilz

f~lock[e09


ich würde es so machen, das fluconazol musst du jetzt ja nehmen, laut deiner FA.

hast du jetzt beschwerden oder gar nichts? sie sagt ja du hättest keinen pilz mehr oder? aber teilweise sehen sie ihn halt auch einfach nicht.

dann würde ich jetzt das octenisept anwenden, 2x täglich aufsprühen äusserlich (morgens und abends) und am abend mit der spritze 1ml einführen. wenn du dann keine beschwerden hast die restliche zeit ist es super, dann würde ich das octenispet nicht mehr anwenden. dann evtl. am schluss deiner fluconazol kur nochmals 1 - 2 tage und dan mit döderlein aufbauen nochmals eine gewisse zeit lang.

ich wünsche dir alles gute mit diesen mitteln und hoffe, dass du es für immer weg kriegst so, würde mich aber auf jeden fall freuen wenn du mir berichtest wie es dir geht. es gibt sonst noch sachen die dir bestimmt helfen. kann dir sonst auch noch von dem erzählen was ich zur zeit nehme, bis jetzt bin ich immer noch pilzfrei und ich muss keine chemie nehmen, dafür bedankt sich vor allem meine schleimhaut. :)^

c]hluxre


hmm... Nein, meine Gyn. hat mir nichts mitgegeben oder etwas von Afbau erwähnt. Weil ich so zusagen ständig Pilzbefall hatte und mir die 3 Tage Therapien nichts gebracht hatte (nur während der Anwendung Besserung) , hatte meine FÄ sich für eine halbjahres- Kur entschieden.

Kann das sein, dass ich vom Fluconazol oft so eine trockenen Scheide habe, in der letzten Zeit habe ich das gemerkt, beim GV müssen wir fast immer Gleitcreme verwenden ???

Ich hohle morgen dieses Präparat in der Apotheke.

fwloc+ke0x9


dann kauf dir auch noch döderlein, die brauchst du für den aufbau. hat sie dir wenigstens eine creme für deinen freund gegeben nicht dass dann plötzlich der pinkpong efekt entsteht und er dich immer wieder ansteckt.

falls du für ihn nichts hast, kannst du dir in der apotheke eine creme kaufen und ihm geben oder hast du noch eine von dir, dann soll er einfach die noch verwenden.

und lass dir in der apo. nicht das gyn octenisept aufschwazen, es ist genau das selbe kostet einfach viel mehr. ich würde noch das rosenöl von veleda kaufen um die schleimhaut einzucremen, denn die ist ziemlich am "arsch" nach all den mitteln.

also gute besserung, das wird schon wieder besser

cXhdluxre


OK mach ich :-) und Danke für die vielen , guten Ratschläge.

Meine FÄ hat mir sonst nichts mitgegeben.

Ich werde berichten, wie es damit geht.

Liebe Grüsse *:) @:)

KAay84


mir hat fluconazol nicht geholfen, hatte das in kombination mit kadefungin und creme. aber nebenwirkungen hatte ich auch keine.

fblfoyckex09


chlure: und wie geht es dir? hast du es schon ausprobiert?

kay84: bei mir war es genau so, keine nebenwirkungen aber auch keine positiven wirkungen einfach nichts. aber den einen hilft es ja evtl.

c9hlurxe


@ Flocke>

Im Moment habe ich noch immer Ruhe vom Pilz.

Also ich gehe morgen in die Apotheke, wegen dem Octenisept.

Jetzt habe ich noch eimal eine Frage:

Bekommt man das ohne Rezept also, in der Schweiz sollte das ja dann auch rezeptfrei sein denke ich ???

LG *:)

fqlock.e09


ich bin auch aus der schweiz, und es ist auch hier rezeptfrei, du bekommst es für CHF 4.-- so um den preis. das ist kein problem.

ich würde es mir auf jeden fall kaufen, das kann man auch sonst brauche, falls es dir jetzt nicht helfen sollte. aber das hoffen wir ja nicht.

c3hlurxe


Hallo Flocke :-).

Ich habe das Octenisept gekauft, aber so Einweg-Spritzen gab die Apothekerin mir nicht.

Sie guckte mich doof an und fragte weshalb ich denn die brauche- ich erklährte es der Frau und die meinte dazu nur, dass solle ich jaaa nicht machen weil das Infektionen auslösen würde ???

Ja das kann man ja für mehrere Sachen verwenden... ich habe eben gedacht, dass wäre ein Medikament.

Nun gut, stark gerötet siehts momentan grad nicht aus.

Wgen den Rosenöl: Hast Du mir noch was anderes zu empfehlen? Es hat eben Mandelöl drinnen und auf das reagiere ich leider wieder einmal allergisch :=o

fdlocWkex09


was hat die dir erzählt? es gibt ja ein octenisept extra für den intimbereich, es ist aber die selbe zusammensetzung und man verkauft es einfach viel teurer. geh in eine andere apotheke die geben dir bestimmt diese spritze. das löst keine infektionen aus im gegenteil. es hat schon extrem vielen frauen geholfen, das kannst du hier im forum auch nachlesen, wenn du möchtest. geh einfach in eine andere apotheke und sag du brauchst einwegspritzen ohne nadel und die bekommst du bestimmt, meine apothekerin hat gesagt das sei ok.

ja dann nimm, die linola fett creme die ist auch super. bekommst du auch in der apotheke, die verpackung ist weiss mit blau. und dann cremst du einfach einmal täglich damit, dann sollten sich die risse wieder schliessen.

cJhlturxe


Sali Flocke09,

ja diese Apothekerin hatte mich angeschsut wie wenn ich von einem anderen Planeten käme :-).

Ich habe seit einigen Tagen beobachtet, dass so weisse Klümpchen aus meiner Scheide kommen, sehen aus wie <mittelgrosse Brösmeli>, aber eingerissen oder stark gerötet ist es nicht :-/.

Könnten diese Klümpchen vom Pilz kommen? Was denkst Du?

Liebe Güsse

kXaeEtt


Hallo,

hilft das Octenisept auch gegen Ureaplasmen ? Hatte dazu ein Thema eröffnet. Nehme seit heute auch das Doxycyclin.

f{lojc~ke0x9


chlure, ja das ist mit ein zeichen für einen pilz. viele frauen sagen, bröckliger ausfluss, teils auch verfärbt (gelb-grün), brennen nach dem GV, jucken das sind meistens die typischen anzeichen für einen pilz, muss nicht alles sein kann auch nur etwas davon sein. eine rötung bei einem pilz muss nicht sein, das hatte ich auch nie. das einreissen ist auch nicht zwingend. meistens hast du einfach schmerzen nach dem GV und bröckliger ausfluss und natürlich das jucken. ich würde auf jeden fall das octenisept verwenden, ein versuch ist es wert. einige hatten nie mehr einen pilz danach un einigen hat es nicht geholfen.

es ist sehr schwierig bei einem pilz wirklich das richtige zu finden, denn die meisten frauen reagieren wenig auf das gleiche medikement. ich wünsche dir dass es hilft ansonsten musst du weiter ausprobieren, aber versuch erst mal das, ich kann dir sonst noch ein paar sachen nennen die noch zum versuchen wären. die präparate die ich jetzt nehme sind super, der pilz ging weg und bis jetzt bin ich immer noch pilzfrei, ich kann dir sonst die dann noch aufschreiben, falls das octenisept nicht hilft. einer kollegin von mir hat es auch bereits geholfen, daher denke ich wäre das noch eine option falls jetzt sonst nichts hilft.

beachtest du:

kein duschmittel zu verwenden, nur lauwarmes wasser

gesunde ernährung, kaum zucker

wenn möglich keine slipeinlagen

nach der toilette immer von vorne nach hinten zu wischen

keine syntetische unterwäsche nur baumwolle

die unterwäsche immer heiss waschen (ich wasche sie immer bei 80 grad)

wurde dein partner mitbehandelt?

ich wünsche dir gute besserung :)^

fTloacQke0x9


kaett, wegen diesen urealplasmen, weiss ich es nicht aber versuch es einfach, octenisept hilft gegen, infektionen in dem es pilz und bakterien abtötet.

cRhlurxe


Hoi Flocke09.

Ich mache diese sachen alle zur Vorbeugung gegen Pilz, ausse mein Freund wurde bis jetzt einmal mit behandelt, weil ich seltene Infektion hatte, weiss nicht mehr was es war, da musste auch AB nehmen.

Doch sonst nicht, er hatte auch keine Rötung, Risse oder Juckreiz, eigentlich noch nie gehabt.

Ich nehme das Octenisept nun 2x im Tag, morgens und abends.

Soll ich so weiter machen oder mehrmals am Tag?

Wo ichs aufsprühte, war unangenehm und es hat sich angefühlt wie wenn meine Schamlippen anschwellen würden, nach einer Weile gings dann wieder |-o

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH