» »

Fluconazol bei Scheidenpilz

fMlo/ckex09


der pilz geht schon weg glaub mir. ich habe eine kollegin die hatte auch einen pilz nahm einmal diese medis die ich habe und weg war der ganze mist, das wird schon wieder besser, bestimmt. manchmal kann man kaum mehr daran glauben das weiss ich, mir ging es in den 4 1/2 jahren mit dem pilz genau so aber es gibt eine möglichkeit ganz bestimmt. @:)

c-hlur7e


Salut Flocke.

Danke für Deine aufmunternden, lieben Worte @:)

Ich hoffe und ich denke auch, dass ich den Pilz schon irgendwie KO kriege.

Ich lasse den Pilz auf jeden fall nicht so einfach gewinnen und kämpfe geduldig weiter gegen ihn an ;-)

Wenns in ein paar Tagen nicht bessert, komme ich auf Dich zurück.

LG

f<lock]e09


ja klar mach das. es ist wirklich schwierig mit den möglichkeiten der schulmedizin ihn loszuwerden. was die mir alles verabreicht haben das war wirklich schlimm, ich hab sogar die impfung machen lassen und es hat nichts gebracht. zum glück habe ich ein ganz tolle FA und die ist auch offen für alternativ medizin. ich muss sagen ich wollte eigentlich nicht zur alternativ medizin greifen da es eigentlich nicht so mein ding ist. aber siehe da es war das einzige was mir geholfen hat. :)*

du bringst den pilz auch weg. hat man bei dir auch bakterien festgestellt oder etwas?

crha@rlEiny


@ alle

ich kann im nachhinein sagen, dass mir fluconazol geholfen hat.

ich hatte eine einmal behandlung damit, habe mich auch impfen lassen mit gynatren, aber er kam wieder. beim anderen doc bekam ich eine mehrtätige therapie, die auch anschlug.......was blieb, war gerötete haut, die immer noch brannte.

alles einschmieren half nichts, nur gelindert hat es. immer meine hoffnung, es verschwindet irgendwann.....fehlanzeige. jetzt bin ich in der klinik gelandet, nachdem eine anderer fa mich schon für bescheuert gehalten hat, "da ist doch nichts, nur etwas rot". und der arzt der klinik stellte dann da eben bakterien fest und nicht eine einzige milchsäurebakterie :(v

nachdem eine antibiotikasalbe nicht anschlug habe ich jetzt mega antibiotika bekommen zum einnehmen und ich hoffe, das das hilft und ich nicht mich im kreis drehen werde und einen pilz bekomme

???

ich sorge jetzt mit vagiflor und deumavan etwas dagegen, alles andere ist eben glückssache. ich bin dem gegenüber sehr positiv eingestellt trotz der ganzen nebenwirkungen, die kommen können, aber ja nicht müssen.

alles in allem habe ich in der ganzen pilzzeit auch nicht die finger von meinen süssigkeiten gelassen, es hat bei mir nichts damit zu tun gehabt. allerdings bin ich auf schokolade mit hohem kakaoanteil umgestiegen, da soll ja nicht so viel zucker drin sein.

nun drückt mir mal die daumen, dass meine therapie anschägt und ich nach einem 3/4 jahr vielleicht komplett beschwerdefrei werde

fQlo~ckeI0x9


charlyn: was für bakterien hat man bei dir festgestellt? ich kann dir nur sagen wie es mir erging. ich habe oder hatte streptokokken gruppe B, und null milchsäurebakterien das heisst 4 1/2 jahre lang immer und immer wieder einen pilz.

ich bekam auch antibiotikum, eine zeit lang ging es gut dann wurde es schlimm, antibiotikum födert den pilz mir halfen da auch milchsäurebakterien nichts da ich immer und immer wieder einen pilz bekam. klar es kommt auf die bakterien an, aber falls es streptos sind hilft das antibiotikum nichts. ich habe viele frauen im internet kennengelernt mit streptos und alle wurden mit antibiotikum erfolglos behandelt.

wie ich schon geschrieben habe, fand ich ein medikament das mir geholfen hat, ich habe sogar wieder döderlein bakterien und hatte zuvor keine...... seit 3 monaten habe ich keinen pilz mehr. obwohl ich eigentlich bakterien hatte und die ich immer noch habe. es kommt ganz drauf an was für bakterien du hast. weisst du wie sie heissen?

cIhargliny


leider habe ich da gar nicht nachgefragt, ich wusste nur, das man mit antiobiotika bakterien vernichtet.

vielleicht habe ich auch die streptokokken,denn die antibiotika salbe hat ja auch nicht gewirkt, da hat sich der arzt auch gewundert und mich gefragt, ob ich sie überhaupt genommen habe. :(v

mit pilz habe ich jetzt schon länger nichts mehr zu tun, nur eben mein brennen im scheideneingang.

was hast du denn genommen, wenn du schreibst, du hast es wieder in den griff bekommen?

cahluxre


Sali Flocke.

Ich habe einmal Bakterien gehabt, gegen dei ich ein spezielles AB nehmen musste, meine FÄ sagte nur, es seien seltene Bakterien und die können rasche grosse Verbreitung verursachen und die wären gefährlich. Aber was es genau für ein Bakterium war, weiss ich auch nicht mehr.

Beim vorletzten Untersuch bei der Gyn. hatte ich wieder Pilze, dass letztemal hat sie nichts gefunden und jetzt juckzts wieder und ist auch bisschen gerötet und eben seit 4 Monaten nehme ich nun das Fluconazol, einmal in der Woche

Versuche jetzt nochmal mit dem Octenisept das Ganze zu stoppen :-/

LG

f^lo1ckCe0x9


charlyn und chlure erstmal hallo.

ich bekam 4 mal antibiotikum gegen die streptos und nichts hat geholfen es war jedesmal ein mittel mit penicilin, penicilin sollte gegen strepos wirken hat bei mir jedoch nicht.

chlure ich denke bei dir sind es keine streptos wenn die sich so schnell verbreiten können das ist untypisch für streptos das war bestimmt etwas andres aber ja egal hauptsache sie sind weg.

also meine therapie die ist absolut genial ich muss sagen ich habe alles versucht wirklich alles, bsp. impfung, octenispet, fluconazol, sporanox, gynoflor, vagiflor, silberwasser, grapefruitkernenextrakt, akupunktur, multigyn gel, und jenste vaginaltabletten und es hat nichts mehr geholfen, ich hatte jeden monat einen pilz und habe nun seit drei monaten nichts mehr. die apothekerin hat mir erklärt dass es bis jetzt bei allen frauen geholfen hat die diese therapie gemacht haben und bei mir auch ich bin begeistert.

also der ganze spass ist relativ teuer, chlure in CHF 73.-- in euro um die 50.-- euro.

ich musste nehemen wie folgt.

20 tage lang vaginaltabletten exmykehl (ein tag vaginal nächster tag rectal) der pilz ist ja auch im darm. daher muss man es so machen.

am morgen 8 tropfen mucokehl tropfen

am abend 8 tropfen albicansan tropfen

es gibt noch eine creme dazu die heisst albicansan D3

das ist eine therapie die tropfen muss ich sicher so 4 monate lang nemen. ich hatte überhaupt keine döderlein mehr, meine FA hat festgestellt dass ich wieder welche habe.

chlure in der CH wird es von der krankenkasse bezahlt falls du eine zusatzversicherung hast (swica bezahlt es).

geht in die apotheke und erkundigt euch darüber ich war am anfang auch skeptisch aber nun muss ich sagen es ist aboslut top. es ist auch rein pflanzlich also keine angst es ist nichts chemisches.

c6hlDure


Hallöchen Flocke.

Danke für Deine Tipps :)*.

Wenn es in 2-3 Tagen nicht wieder besser geht, werde ich in der Apotheke nachfragen wegen den Tropfen und den Tabletten.

Ich hoffe, dass ich dann diese Mittel vertrage, habe ja auch Allergien auf Homöopathische Mittel :-/, je nach dem wie die Zusammenstzung der Heilpflanzen ist.

Etwas ist sicher dabei, wass ich dann problemlos nehmen kann.

Liebe Grüsse @:)

ciha7rlxiny


hallo flocke,

danke für deine tipps,

ich werde gleich mit den tropfen anfangen, da ich ja keinen pilz habe....wurde mir von zwei ärzten bestätigt. oder sollte ich das komplette paket doch machen?

ich habe jetzt trotz regel eubiolac verla täglich genommen und bis dato habe ich glück, keinen pilz. dienstag muss ich die letzte tablette nehmen von den antibiotika, danach muss ich mich wieder aufpäppeln %-|

ich habe schon sehr viel geld in mich mit tropfen, tabletten usw. investiert, da sind das hier peanats von den tropfen. ich möchte ja gerne auch mal beschwerdefrei sein ohne wenn und aber.

falsch kann der versuch jedenfalls nicht sein, es ist ja rein pflanzlich.

fPlocCke09


charlyn: mach das ganze programm wie ich es dir aufgeschrieben habe, es ist auch gut wenn du keinen pilz hast denn es hilft den aufbau wieder herzustellen und das richtige klima. du musst einfach in eine apotheke die sich einwenig auf pflanzliche sachen spezialisiert hat, oder dir die produkte wenigstens bestellen kann.

e=Man7dy


Hallo,

habe heute nach 1jähriger Pilzinfektion, die mal weg war und immer wieder aufflammte Fluconazol 150 m 1 Tablette und 1 Vaginaltablette Fenizolan 600mg erhalten. Mal schauen ob es hilft.

Außerdem hat er mir eine Creme BAYCUTEN HC verschrieben.

Hat das Flucanozol bei euch Nebenwirkungen hervorgerufen ??? ?

Danke für Antworten. Würde mich sehr freuen. Mache mir sehr viele Gedanken über dieses Problem und habe fast die Hoffnung schon aufgegeben.

LG

c1hlu=re


Hallo eMAndy.

Ich nehme das Fluconazol schon eine längere Zeit, jetzt den 4. Monat und ich muss jeden Sonntag eine Kapsel schlucken.

Am Anfang, also die ersten 6 Wochen waren die Beschwerden eigentlich fast weg, nur jetzt kommen die Symptome wie Juckreiz und kleinere Risse wieder zum Vorschein :-/.

Jetzt nehme ich zwischendurch das Octenisept zum desinfizieren und Bepanthen-Salbe, aber das solte man ja auch nicht immer nehmen, es trocknet die Scheide aus hab ich das Gefühl.

Also Nebenwirkungen habe ich keine gemerkt durch das Fluconazol.

@Flocke.

Was ist den in den Tropfen drinnen, kannst Du mir das sagen, welche pflanzlichen Wirkstoffe das beigemischt sind ???

Ich reagiere besonders stark auf Beifuss, Brennessel, alle Gräserarten, Löwenzahn, Kamille, Mandelöl, Ringelblumen >> Salbei vertrage ich :=o.

Wäre schon froh, wenn ich diese Tropfen nehmen könnte, komme mit der jetzigen Therapie schon nicht so gut voran.

LG an Euch.

eKMaxndy


Hallo Chlure,

danke für deine Antwort. Habe heute die Tablette genommen. Mal schauen. Ich habe auch schon kleinere Risse und wenn ich die Salbe drauf tue brennt es wie verrückt. Ich hoffe echt, dass es wirkt.

Das mit der Bepanthen-Salbe habe ich auch schon gehört von einer Freundin. Die soll sehr gut gegen die kaputte Schleimhaut wirken. Das werde ich mir mal mit notieren, damit ich mir sie zulege. Das ist schon eine saher hartnäckige Sache solche Pilze. Der Arzt vermutet, dass ich die im ganzen Körper habe.

Nochmals Danke und LG und gute Besserung!!!!!:)*

ffloc[kqe$0x9


chlure in den tropfen hat es hauptsächlich candida drin!!!! ja du hörst richtig das ist genau der stoff den wir auch als unseren pilz nennen, denn die meisten haben ja candida albicans. und in dem wir am körper noch mehr zufügen kommt es zur heilung und stabilität. aber ich schaue dir noch nach was genau drinn ist und werde es dir mitteilen aber so weit ich weiss nichts von dem du hier schreibst wo du allergisch bist.

ich habe es immer noch super kein pilz nichts!!!!! und das auch nur dank diesen tollen medis!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH