» »

Zyste nach Schwangerschaft

SBatin~e7x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

etwa sechs Monate nach der Geburt meines Sohnes wurde bei mir eine Zyste festgestellt. Das ist ja eher nicht außergewöhnlich, sondern kommt schon mal vor nach einer Schwangerschaft. Ich sollte zwei Monate später dann nochmal zur Kontrolle kommen. Meine Frauenärztin meinte, nach Einsetzen der Menstruation könnte die Zyste von selbst verschwinden. Da wir in der Zwischenzeit umgezogen sind, bin ich erst weitere sechs Monate später wieder zum Frauenarzt gegangen. Ich hatte mittlerweile jeden Monat einen sehr schmerzhaften Eisprung und dachte mir schon, dass die Zyste wohl noch da ist, was dann auch der Fall war. Nach dem Arztbesuch habe ich erst einmal mit dem Nuvaring wieder angefangen. Meine Ärztin meinte, dass eine regelmäßige Hormonzufuhr dafür sorgen könnte, dass die Zyste verschwindet. Hatte jemand vielleicht auch eine Eierstock-Zyste nach der Schwangerschaft. Wie ist es bei Euch verlaufen? Ich hab riesige Angst, dass die Zyste nicht von selbst verschwindet, evt. stark wächst und ich dann operiert werden müßte. Wäre für Antworten sehr dankbar.

Antworten
S5atmixne


Huhu Satine! *:)

Also, das mit der regelmässigen Hormonzufuhr... :-/

Da glaub ich mittlerweile nicht mehr so sehr dran... Hab meine Eierstockzyste schon 4 Jahre jetzt und nehme auch ebensolange die Pille. Sogar etwas höher dosiert als zur Verhütung nötig. Angeblich um die Zyste zu kontrollieren. Aber sie ist IMMER noch da. Immer etwa gleich groß. Jedes Mal beim FA schaut mich dieses schwarze Loch vom Monitor aus an. %-| Hab zwar keine großen Beschwerden durch sie, aber mittlerweile hab ich etwas Angst, dass nach 4 Jahren da nicht Schaden am Eierstock entsteht ???

Du siehst, ich kann dir auch nicht wirklich weiter helfen. :-| Aber ich bin jetzt in den 4 Jahren auch nicht operiert worden. Also, solang du keine Schmerzen hast ist alles ok.

:)*

S0atiSne7x9


Huhu Satini!

Wusste gar nicht, dass Du sowas auch hast, sonst hätte ich Dich direkt gefragt. Wahrscheinlich hab ichs irgendwann überlesen. Sorry! Naja, Schmerzen hab ich schon. Ich hab eben auf der Seite, wo die Zyste ist, immer beim Eisprung starke Schmerzen, sogar mit Fieber. Das geht dann so 3 bis 4 Tage. Und auch zwischendurch tuts mal weh, nur nicht so stark wie beim Eisprung. Meine Schwägerin muß daran übrigens auch operiert werden. Die hat drei Wochen nach mir entbunden. Naja, im April muß ich jetzt wieder hin.

Liebe Grüße.

S_atinxe


Schon ok. Ich hab ja auch meist keine Beschwerden...

Deswegen schreib ich auch meist nicht drüber. :-)

Hm... Also das normale Vorgehen wäre eigentlich dass man jetzt mal drei Zyklen mit den Hormonen abwartet und wenn sie dann noch da ist die Zyste, dann müsste man operieren... :-/

Hat man bei mir allerdings nicht gemacht, weil die Ärzte immer meinten, so ein Eingriff könnte mehr schaden als nützen. Und nun hab ich das Ding schon so lange....

Ich weiss allerdings nicht, ob da nicht Kalkül dahintersteckt ??? Also so nach dem Motto: Der lassen wir die Zyste mal schön drinnen, dann muss sie alle drei Monate herkommen und wir kassieren kräftig ab?

Ich meine, so schätz ich meinen FA eigentlich nicht ein.... Der Alte war nett und sein Nachfolger ist hyper super nett.

Aber ich weiss eben auch nicht mehr was ich glauben soll... :-(

S[a!tijne7x9


Satini...

Jetzt haben wir hier unseren Privat-Thread. ;-D Wir sollten unsere Frauenprobleme vielleicht hier diskutieren, sonst schlafen Lewian und Co. noch vorm PC ein. ;-)

S[atxine


Achso... ;-D Zu spät gelesen... :=o Jetzt hab ich erst im anderen Faden geantwortet... ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH