» »

Bauchschmerzen nach Orgasmus - Ursache Myome?

F`rto'sch1n9639 hat die Diskussion gestartet


Ich hatte in letzter Zeit manchmal (nicht immer) direkt nach dem Orgasmus Unterleibsschmerzen. So auch gestern, da war es besonders heftig. Nun erwarte ich heute oder morgen meine Periodenblutung und habe überlegt, ob es damit zu tun haben könnte. Bei früheren Vorfällen habe ich auf diesen Zusammenhang nicht geachtet.

Meine beiden Myome sind mir als weitere mögliche Ursache eingefallen. Können sie zu solchen Effekten führen?

Woher könnten die Schmerzen kommen?

Antworten
buudZdle'ia


Spannende Frage....

Wenn du den Myomen die Schuld geben willst, dann müsstest du eigentlich auch während der Monatsblutung Schmerzen haben.

Idee wäre dann, dass die Myome sowohl während der Blutung als auch während des Orgasmus´die Zusammenziehung der Gebärmutter behindern und dadurch Schmerzen entstehen.

Wenn dies jetzt aber ganz neu ist, würde ich eine Entzündung ausschließen lassen, auch eine Endometriose kann Ursache sein.

Vielleicht ist es aber auch viel banaler und du hast "nur" angespannt....

FyrosZchj196x9


Bei der Monatsblutung habe ich (unterschiedlich starke) Schmerzen, allerdings seit Diagnose des ersten Myoms (Sommer 2004) nicht mehr als vorher. Die Schmerzen nach dem Orgasmus sind erst danach aufgetaucht.

Vielleicht ist es aber auch viel banaler und du hast "nur" angespannt...

Wie würde ich das herausfinden bzw. wie könnte ich es verhindern?

bAuddlSeIia


Ich würde einfach mal beobachten, ob dies nur bei Orgasmen kurz vor der Blutung auftritt...dies würde einen Zusammenhang mit der Regel wahrscheinlich machen.

Muskelbedingte "Spannungsschmerzen" kannst du eigentlich nur dann annehmen, wenn die anderen Ursachen ausgeschlossen sind.

Sorry, ist jetzt für dich wahrscheinlich nicht zufriedenstellend. :-/

Aber vielleicht fällt deinem Gyn noch etwas dazu ein... :)*

F|eminxa


Ist bei mir auch schon vorgekommen, dass ich nach dem Orgasmus Unterleibsschmerzen hatte - ohne erkennbare Ursache.

FSroschO19x69


OK, ich werde das mal weiter beobachten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH