» »

Hab mal ne frage zum thema frauenarzt,

K3itainCax22


Wenn du die Pille selbst bezahlst bezahlst du viel viel mehr, wenn du solche Minipackungen bekommst - mal abgesehen von dem Stress, da andauernd hin zu müssen!

Rsacxk


Ich mein, es gibt nicht von jeder Pille eine 6-monats Packung.

36 Pillen?? Nicht 21 ?

K"itkana2x2


Ich mein, es gibt nicht von jeder Pille eine 6-monats Packung.

Dann bekommt man ein Rezept für 2 3-Monats-Packungen ;-).

lFacmpetexr


Man kann in niederländischen Internetapotheken das Pillenrezept als Dauerrezept hinterlegen und so unbegrenzt immer wieder bestellen.

Man spart die Praxisgebühr und oft ist das Präparat selbst dort auch noch preiswerter.

K+it4anaQ22


Allein schon jeden Monat zum Arzt gehen zu müssen ist eine echte Zumutung.

s;veaUp


keine angst!

HI!

Ich kenne das gefühl nur zu gut was du da hast. ich war mit 14jahren bei fa und habe mir damals die pille verschreiben lassen. dann war ich fast 10 jahre nicht mehr weil ich so angst hatte.mir hätten sie lieber alle zähne ziehen können bevor man mich irgendwie zu fa bekommen hätte. jetzt war ich vor kurzem schwanger und musste ja dann gehen.

es ist wirklich nicht schlimm. klar dieser stuhl sieht ein bisschen komisch aus aber es ist wirklich nicht schlimm. ich werde jetzt auch regelmäßig gehen und das rate ich dir auch! mach dir da keinen kopf, die untersuchung ist wirklich nicht schlimm und tut auch nicht weh. es dauert ja auch nicht lange. vielleicht 5-10min. länger nicht.

ich wünsch dir alles gute

L1ovelyOFaitxh


Find ich auch ziemlich übertrieben... natürlich ist es etwas peinlich, sich so zeigen zu müssen, aber so schlimm nun auch wieder nicht.

Ich war vorhin das erste Mal zur richtigen Untersuchung da, also hatte vorher nur Ultraschall auf dem Bauch und heute musste ich auf den Stuhl. Toll wars nicht, aber es hat nicht wehgetan und war auch ziemlich schnell vorbei. In einem halben Jahr soll ich wieder kommen und das werde ich auch machen, schließlich ist das eine Vorsorgeuntersuchung und wenn ich mir überlege das ich dann Krebs oder Clamydien bekomme, am Ende unfruchtbar werde oder gar sterbe, da ich es nicht selber bemerkt habe, nur weil ich nicht zum Frauenarzt wollte dann denke ich doch ist das doch wirklich das kleinere Übel...

K@irsWchendcreme


Wisst ihr, ich will eigentlich auch Gynäkologin werden, aber wenn das natürlich so ist, dass man dazu pervers sein muss überleg ich mir das nochmal, eigentlich wollte ich den Frauen nämlich eher helfen. Dazu wäre dann wohl auch mal ein Blick auf und in den Unterleib nötig... Handauflegen übernehmen die Kassen nämlich leider nicht...

Ganz im Ernst, die Untersuchungen sind doch nicht grundlos sondern wichtig. Was wär denn wenn man Probleme hat und der Gynäkologe sich aus moralischen Gründen weigert sich den Unterleib anzusehen um uns nicht zu entwürdigen...

dGer AdyminGistraxtor


Ich habe soeben

... Serotonina in diesem Forum gesperrt und ihre Entgleisungen gelöscht.

Ich bitte darum, zukünftig auf Beiträge, die vordergründig lediglich einer unsachlichen Provokation dienen sollen, nicht weiter einzugehen und statt dessen einen kurzen Hinweis an die Moderation abzugeben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH