» »

Juckreiz an meiner Scheide und weißer Schleim tritt aus

nxus.s-no@ugxat hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein Problem, unzwar:

Seit einigen Wochen/Monaten juckt meine Scheide, sodass ich sehr oft dabei bin, sie zu kratzen, es ist mir peinlich. Und vor ein paar Tagen habe ich auch ein Häufchen weißen Schleim in meiner Unterhose gefunden. Ich hab mir das an meiner Scheide angeguckt und habe gesehen, dass dieser Schleim vin da kommt, wo auch das Urin rauskommt (also da wo ich pinkle). Und ich kann auch so zwei Hautteile (es kann sein, dass das die Schamlippen sind) ganz lang ziehen. Es ist eklig und diese Hautteile sind oben irgendwie dunkler als der Rest der Haut an der Scheide. Hab ich jetzt Scheidenpilz und was kann ich tun? Danke für eure Hilfe!

eure nuss-nougat

Antworten
FIemuina


Vor Eintritt der allerersten Periode hatte ich auch einmal einen Scheidenpilz. Meine Mutter ist damals mit mir zu einer Hautärztin gegangen, die mir eine Salbe verschrieben hat, damit ging´s weg.

Aber der richtige Gang wäre eigentlich zum Gynäkologen.

Wie alt bist du denn?

C5herr"ycVake


vielleicht ist der weiße schleim auch nur "weißfluss" wenn du deine tage noch nicht hattest tritt dieser kruz vor der ersten periode öfters auf..und bleibt auch meistens(manchmal stärker manchmal schwächer)

falls du kleine weiße "pustel" ähnliche Dinger findest dann solltest du vielleicht wirklich mal zum frauenarzt gehen und eine unteruachung machenlassen.

Die hautlappen die du langziehen kannst sind deine schamlippen x)

und das ist gar nichts ekliges ^^

Lg cherrycake

nhuss-n=ougxat


@ Femina

Ich bin 12 Jahre alt.

bluddlexia


Hallo nuss-nougat,

Wenn du 12 Jahre alt bist, ist der Weißfluss normal, das Jucken allerdings nicht.

Hast du einen Hausarzt oder Kinderarzt?

Oder sprich doch einfach einmal mit deiner Mutter.....ein Pilz ist nicht Schlimmes, falls es einer sein sollte, müßte aber behandelt werden.

ncussp-nWouxgat


@buddleia

Kannst du mir dann vll sagen, wie ich das meiner Mutter sagen soll? Weil irgenwie hab ich Angst davor, mit meiner Mutter darüber zu reden, weil es mir peinlich ist, und ich will auch nicht unbedingt, dass meine Mutter oder Arzt oder so mir dann an die Scheide guckt... Das find ich irgendwie eklig...

bYuddlexia


Wenn du mit deiner Mutter nicht über solche Themen reden kannst/möchtest, gibt es eine Verwandte/ältere Schwester, mit der du dies besprechen kannst?

Sonst erzähl ihr einfach wie es ist, der Juckreiz ist doch sicher nicht angenehm. Deine Mutter kennt so etwas mit großer Wahrscheinlichkeit selbst.

nquss-nxougat


@ buddleia

Okay, danke für den Tipp!

mbawiaw(ala


Hey nuss-nougat,

Ist zwar blöd, aber wenn du das erste mal einen Scheidenpilzverdacht hast, dann musst du zu einem Arzt und dies bestätigen lassen. Es gibt rezeptfreie Medis in der Apotheke, aber da das nicht abgeklärt ist, ob es jetzt wirklich einer ist würde ich dir eine Frauenärztin empfehlen. Zumal du mit zwölf ja auch noch rezeptfreies von der Krankenkasse bezahlt bekommst. Vielleicht wäre eine Frauenärztin besser, wenn du noch so jung bist. Da sind dann die Hemmungen auch etwas weniger als bei einem Mann.

Deine Mutter wird dich verstehen. Juckt es denn die ganze Zeit oder nur manchmal? kann auch sein, dass du das Duschgel nicht verträgst. würde dir empfehlen, jetzt nur noch mit wasser da unten zu waschen. außerdem immer schon von vorne nach hinten abwischen. und die Wäsche die du in den letzten Tagen angehabt hast, schön bei 60Grad oder mit einen Hygienespüler waschen.

LG Mawi

n8usHs-nouvgat


@ mawiwala

Boah, ey! Richtig gute Tipps! Danke! Zu einem FrauenARZT

n:uss5-no&ugaxt


ach so und: die scheide juckt nur manchmal aber ziemlich oft am Tag... nicht nur nach dem Duschen!

nwuss-Ynoxugat


zu einem frauenARZT würde ich nicht gehen meine ich! nur zu einer frauenÄRTZTIN

S*ucxette


Hast du vielleicht irgendwann Antibiotika genommen? Die können nämlich die Ursache für so einen Pilz sein.

m&awKiwaxla


Hey Kleines @:)

Du brauchst vor der Ärztin keine Angst zu haben. Bei dir wird auch gar keine richtig Untersuchung gemcht werden. Warscheinlich nimmt Sie ein kleines Wattestäbchen und nimmt damit eine Probe von der Scheidenschleimhaut. Dann wird sie ja unter dem Mikrokop sehen ob du einen Pilz hast. Die richtige untersuchen wie es bei uns gemacht wird ist mit 12 Jahren nicht nötig. Zu deinen Kinderarzt oder so solltest du meiner Meinung nach nicht gehen. Der hat davon nicht so viel Ahnung nd ist vielleicht nicht ganz so einfühlsam. Du brauchst vor der Untersuchung wirklich keine Angst haben und hast dann ja wenigstes Klarheit.

Aber les doch mal das hier

[[http://www.scheidenpilz.com/scheidenpilz/meine_lebensphase/teenagerinnen/eine_pilzinfektion/content-124930.html]]

LG Mawi

n#uss.-no)ugat


danke

danke, echt gute tipps!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH