» »

Wunde Scheide durch Pilzcreme, oder immer noch Infektion?

sOuxnflowerx 19 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben ,

seit langem schreibe ich mal wieder in dieses Forum, da ich mal wieder mit einer Scheidenpilzinfektion geplagt bin. Nun ist es so das ich vor zwei Monaten den Pilz mit einer Kadefungin 3 Kombipackung behandelt habe. Zwei Wochen nach der Behandlung habe ich mit meinem Freun geschlafen und mich prompt wieder angsteckt. Der Arzt hat mir daraufhin eine Fluconazoltablette verschrieben, die ich schlucken musste. Das ist nun eine Woche her. Neben der Einnahme der Tablette habe ich meine Scheide mit der Kadefungincreme behandelt.

Jetzt müsste doch die Fluconazoltablette nicht mehr wirken oder, denn meine Scheide ist äußerlich immer noch ziemlich rot und hat ein etwas wundes Gefühl. Da ich meine Tage habe kann ich den Ausfluss nicht beobachten.

Ich habe nun Angst das dieser verdammte Pilz immer noch nicht weg ist, da meine Scheide immer noch rot ist...

Nun meine Frage: Kann das durch die Creme kommen? Ich mein ich habe mittlerweile ziemlich lange eingecremt, ich traue mich aber nicht die Creme abzusetzen....

Vielen Dank für eure Antworten :)*

Antworten
s&unflTowear 19


hat keiner damit erfahrung?

F.emi+na


Ich hatte auch mal das Problem, dass ich ständig einen Pilz bzw. eine wunde Scheide hatte. Ich kann nur sagen, ich hab mich regelrecht "verdorben" durch die Pilzcreme (Clotrimazol). Ich denke, es sind Salbenzusätze, die das verursachen. Habe dann nur noch Majorana Vaginalgel benutzt, damit ging´s dann. Um den Pilz jedoch endgültig loszuwerden, habe ich eine 40-Tag-Kur mit hömoöpathischen Zäpfchen gemacht.

Es ist übrigens nicht unbedingt so, dass du dich bei deinem Freund ansteckst. Denn der Pilz setzt sich nur auf vorgeschädigter Schleimhaut fest. Das Sperma ändert (kurzzeitig) den PH-Wert der Scheide, wahrscheinlich hat das die Scheidenflora wieder "gekippt".

Versuch´s mal mit dem Gel, kann ich echt empfehlen und hab es schon oft hier geschrieben.

sRunffwlowerx 19


@femina

vielen dank für deine antwort. du hast geschrieben das du eine 40-tage kur mit homöopatischen zäpfchen gemacht hast. mein fa meinte falls der pilz mit der 150mg fluconazol tablette nicht weg sein sollte, müsse ich ein noch stärkeres medikament nehmen woraufhin ich jede woche meine leberwerte überprüfen lassen müsse. ich hoffe das der pilz weg ist, aber falls nicht möchte ich das nicht einnehmen...

also gibt es scheinbar noch einen anderen weg?

s)unflogwer x19


und noch eine Frage: wieviel kostet das Majorana Vaginalgel? und wie oft benutzt du es? ich benutze eine sagella waschemulsion immer nach dem duschen...

AWm+y lmit HFinya


Hallo Sunflower!

Mir gehts im Moment genauso und ich bin auch kurz vorm Durchdrehen :-/ %-|

Vor 4 Wochen hatte ich einen Pilz (zumindest alle Beschwerden, die auf einen deuten).

habe dann 3 tage Kombi mit Canesten gemacht- erfolglos :(v

Dann nochmal 3 Tage Kombi mit Kadefungyn...

Nun hab ich immer noch dieses brennen in der scheide und es ist sehr nervenzehrend...

War gestern beim FA- er nahm Blut ab. Pilz war im Abstrich nicht mehr nachweisbar.

Morgen muss ich wieder hin, mal sehen, was das Blut aussagt :-/

Halt mich bitte auf dem Laufenden, wenn du was gefunden hast, was dir hilft. :)*

LG Amy

s&unf/lowe'r 1x9


@ amy

ja das ist echt nur noch ärgerlich, da die pilze wenn sie einmal da sind so hartnäckig sind. was auch an der seele nagt ist die sache, dass man sich schon gar nicht mehr traut die schönste nebensache der welt so richtig zu genießen |-o, bzw. dass es überhaupt noch soweit dazu kommt...

seit ich vorletztes jahr das allererste mal eine pilzinfektion bekam bin ich nun auch anfällig dafür.... ich hab mal gehört das man den pilz, wenn man ihn einmal richtig hatte nie wieder komplett wegbekommt, dass er sich quasi einnistet und immer dann richtig rauskommt wenn die bedingungen passen...

naja nun hoffe ich trotzdem das es nur noch "wund" ist und der pilz weg ist...

wahrscheinlich werde ich nun äußerlich mit bepanthen behandeln die hat mir letztes jahr auch etwas geholfen...

F3roCschX1969


Du kannst es auch mal mit Multi-Gyn Actigel versuchen.

F6em<ina


Sunflower

Das Majorana Vaginalgel kostet ca. 15 Euro, es ist zum Eincremen und Einführen.

Du solltest dich nur mit warmem Wasser waschen, lieber gar keine Waschemulsion nehmen (außer während der Mens).

A@my m7it F4ixnya


Du kannst es auch mal mit Multi-Gyn Actigel versuchen.

das hab ich schon probiert...aber nix geholfen :(v

sDun0flowcer 19


es ist sehr schwierig das richtige zu finden... vor allem stellt sich die frage, wie viel medikamente, selbst wenn es aufbaumedikamente ist, ist noch gut?!? ich überlege mir auch ob ich mir nicht döderlein kaufen soll...

irgendwie denke ich mir aber auch das man das "körpergleichgewicht" damit komplett stört, andererseits überlegt man sich ob es nützt gar nichts zu tun auf die gefahr das der pilz wieder kommt...

Fjrosc{h19x69


Neben der Einnahme der Tablette habe ich meine Scheide mit der Kadefungincreme behandelt.

Das sollte nicht nötig sein, wenn du Fluconazol einnimmst. Hat das dein Arzt gesagt? Was sagt er überhaupt? Warst du nochmal dort?

ich überlege mir auch ob ich mir nicht döderlein kaufen soll

Das nützt m.E. nur, wenn du zu wenig hast. Das kann der Arzt feststellen.

Aamy2 mit} YFinyxa


ich bin jetzt auch soweit, GAR NIX mehr zu cremen. Durch die Cremerei mit sämtlichen Mitteln, wirds doch nur schlimmer :(v

mhawixwala


Pilzcremes der Anfang vom Ende

Hallo Amy,

Ich hatte über ein Jahr das gleiche Problem. Hatte ständig Pilze und irgendwann habe ich schon gedacht, dass ich total verpilzt bin und hopfen und Malz verloren gegangen ist. Ich hatte aber keinen Pilz mehr und laut tausend abstrichen wäre alles in Ordnung kein Pilz keine Bakterie und Döderleinflora erste Sahne. Es hat aber immer gebrannt. Pilz konnte es ja nicht sein, da ich auch noch Flucanazol in Langzeittherapie nehme. Mein Fa meinte dann, dass meine Schleimhaut einfach zu dünn ist. Daher nehme ich seit einer Woche eine Östrogensalbe. Die härtet die Schleimhaut ab. Mein SChluss aus der ganzen Sache ist, dass ich jetzt versuche mein Hormongleichgewicht wieder herrzustellen imdem ich die Pille absetze. Die verändert nämlich die SChleimhaut.

Geholfen hat mir Östrogensalbe (bin 26) und Vitamin E Kapseln( der Inhalt). dEsweiteren bekomme ich gerade noch die Gynathren IMpfung. MultiGyn und Majorana Gel und alles was Milchsäure enthält reizt bei mir. Döderlein med vertrage ich gut.

Frag doch mal deinen Arzt. was hat der eigentlich gesagt?

D+ie Nmanxny


Eine Gleichgesinnte

Hallo!

Ich bin echt froh, dass ich nicht die einzige mit diesem Problem bin. Seit über einem Jahr schlage ich mich nun mit Pilzen rum. Aber auch nachdem der Pilz endlich weg ist, habe ich immer noch ab und zu ein Jucken und immer Schmerzen beim Sex. H

eute war ich wieder beim Arzt. Und auch mir sagte er meine Schleimhaut se zu dünn und hat mir eine Östrogencreme verschrieben. Ich hoffe soo sehr, dass das endlich hilft.

@ mawiwala:

Hat die Salbe bei dir schon was gebraucht? Weilmeine Ärtin meinte,dass kann auch schon mal bis zu einem Jahr dauern, bis sich alles wieder regeneriert hat. Und von Pille absetzen hat sie jetzt nichts gesagt. Ist das unbedingt notwendig, oder könnte es auch ohne klappen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH