» »

Eltern verbieten Abtreibung

M0arma-ris hat die Diskussion gestartet


Was ist zu tun wenn man schwanger geworden ist und die Eltern, aus gründen des alters (16) eine Abtreibung verweigern, nach dem motto : "du spinnst doch...abtreibung kommt gar nicht in frage, du bekommst das kind"???

Antworten
SGilbaermolndauge


Zu einer Beratungsstelle gehen...

...mußt du sowieso. Und die kannst du dann fragen wie es mit der Kostenübernahme läuft und ob deine Eltern überhaupt ihr Einverständnis geben müssen.

Ach ja, und dann kannst du deine Eltern direkt fragen, WARUM du das Kind bekommen sollst.

So nach dem Motto, die Suppe die man sich einbrockt löffelt man aus ...?

Ob du auf Schule/Lehre verzichten sollst ?

Oder ob sich deine Mutter halbtags um das Kind kümmert ?

Oder sollst du das Baby dann zur Adoption freigeben ?

Oder haben deine Eltern Angst, eine Abtreibung sei gesundheitsschädlicher als eine Geburt ?

Dazu kann dein Gyn sicher etwas sagen.

Alles Gute, Silbermondauge

PS: Ich bin davon ausgegangen, dass du 10ß%ig sicher bist, dass du abtreiben willst, dass du weißt dass es kein "Spaziergang" ist...

M!a[rmadrxis


Ja, da bin ich mir eindeutig sicher. schwanger-abtreiben, denn ich möchte kein kind bekommen...mein leben wäre sozusagen "vernichtet" mein gymnasialabschluss wäre dann für die katze...nur könnte ich mir vorstellen, dass mir meine eltern verbieten würden, abzutreiben, wenn ich schwanger wäre.

S5ilber@monzdau\ge


Wenn du schwanger wärst ?

Steht der Schwangerschaftstest noch aus oder fragst du nur "einfach so" ? In letzterem Falle ist es ja einfach: Gescheit verhüten...

M*armarxis


Ich kauf morgen den schwangerschaftstest!mein problem sieht folgendermassen aus: ich nehme nicht die pille und hatte sex mit meinem freund, ca. 2 wochen her...nun habe ich meine regel nicht bekommen..ich bekomm sie einigermassen regelmässig (ca. alle 28-30) tage...ich hätte sie am 9. bekommen solllen..hab sie aber jetzt immer noch nicht...dafür aber sehr starke schmerzen in der höhe der eierstöcke...also wirklich sehr starke schmerzen...ich weis nicht was zu tun ist... :°(

MzarJmariPs


ah..ich habe vergessen dass wir mit kondom immer sehr sehr sorgfältig verhüten und extrem aufpassen dass nichts "passiert"

S ilbWermon1daxuge


So, jetzt erstmal durchatmen...

...klar, vom Zeitpunkt her könnte es "passen" :-(

Ich weiß jetzt gar nicht ab dem wievielten Tag nach Ausbleiben der Regel so ein Test überhaupt wirkt. Frag lieber erstmal in der Apotheke nach. Dann muß es der Morgenurin sein. (Weiteres entzieht sich meiner Kenntnis)

Und solltest du schwanger sein:

1) Mit dem Freund reden, den geht das auch was an

2) Wenn die Eltern Abtreibung verbieten - siehe meine Antwort oben

Vielleicht kommen noch ein paar andere gescheite Ratschläge - aber wahrscheinlich kriegste jetzt eher zu hören: "Hättest du doch verhütet!"

Ciao, Silbermondauge

AYmy m3it -Finfya


wie jetzt? Du weißt es noch gar net 100% und hast es deinen Eltern schon gesagt? :-/

Na das find ich aber komisch :=o

naja ist ja auch egal.

Aber selbst wenn deine Eltern eine Abtreibung net wollen, es ist deine Entscheidung. Du must das entscheiden.

Allerdings ist es net richtig, dass dein Leden dann vorbei ist, wenn du das Kind bekommst und dein Abi ist auch net umsonst..denn auch mit Kind wirst du irgendwann einen Beruf erlernen müssen und geld verdienen...also das ist kein vernünftiges Argument.

bevor du aber weiter überlegst, würd ich erstmal eine SS bestätigen oder ausschließen lassen. *:)

M,a\rmlaris


nein sie wissen eben noch nichts davon, aber ich weis dass sie so reagieren würden, denn wir haben einmal über diese thema geredet als es im TV kam. wenn es wirklich positiv ist, soll ich mich dann einfach bei profamilia melden?ich mache mir so sorgen :°(

A?my tmit Fixnya


nun mach dich doch net verrückt :)* mach erstmal nen test. Es gibt 1000 Gründe, warum die Mens mal net pünktlich kommt.

Ihr habt doch mit Kondom verhütet- also ist es doch relativ unwahrscheinlich, dass du schwanger bist.

ich hatte mit 16 mal ne Zyste am Eierstock und meine mens kam deshalb auch net.

am besten gehst du mal zum Fa!

M@arma[ris


werd ich am 24 sowieso tun, wegen pille! also mein freund sagt auch die ganze zeit er könnte sich ne schwangerschaft nie und nimmer erklären, weder hat er was an den gummi drangebracht, noch ist er ohne gummi an mich rangekommen, er hat sich die hände gewaschen und der gummi ist auch nicht gerissen...dennoch habe ich so angst wegen diesen starken schmerzen und da die regel ausbleibt...seit dem 9. (wo sie ja eigentlich hätte kommen sollen) danke!

Aymy mi,t Ffixnya


also so aufgeregt wie du bist, würd ich net bis zum 24. warten.

geh doch einfach morgen hin und lass es abklären.

Ich denke aber weiterhin net, dass du schwanger bist.

Bei meiner Zyste hatte ich auch Schmerzen.

A6my m;it Fxinya


ach ja und bei ner SS hat man keine starken schmerzen. Kannste mir glauben- ich war schon schwanger ;-)

Mjar-marixs


hab ich nicht die möglichkeit dazu!hört sich komisch an ist aber so! ich geh morgen zuerst mal in die apotheke und farg wegen SS -test...ich hoffe es ist negativ...

S&ilberbmo:ndaugGe


wenn es wirklich positiv ist, soll ich mich dann einfach bei profamilia melden?

Mußt du eh...wegen der Indikation zum Abbruch. FALLS...

Sorry, das mit den starken Schmerzen habe ich überlesen. Klar, da solltest du schon bald zum Arzt. Vielleicht bekommst du deine Regel auch, einfach verspätet wegen der Aufregung und verkrampfst dich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH