» »

Slipeinlagen

2._#heavy hat die Diskussion gestartet


Hat der Frischeduft, den manche Slipeinlagen ja haben, Einfluss auf die Scheidenflora?. Ich meine die Slipeinlage liegt ja nur äusserlich davor.

Antworten
DCanixe25


Nicht nehmen!

Ich würde Dir raten, wenn´s unbedingt sein muß, Einlagen ohne Plastikfolie und vor allem ohne Duft zu nehmen!!! :-o

Besser ist, sie ganz wegzulassen. Klar haben welche mit Duft Einfluß auf die Flora. Und sie sind nicht so atmungsaktiv, was dann auch wieder Pilzwachstum begünstigt. Nee, nehm keine mit Frischeduft! Warum auch ??? Möglicherweise wird der "Eigengeruch" dann noch intensiver (was ja auch bei zuviel waschen passiert).

LG

Danie :-)

N:ilpPfxerd


slipeinlagen

mir ist nicht so richtig klar, warum man überhaupt slipeinlagen mit duft verwendet... die wenigsten frauen riechen ja wohl so stark aus der scheide, dass man den geruch im normalen alltag überdecken müsste... und jemand, der deiner scheide ganz nah kommt, riecht dann ja sowieso den "originalgeruch" ;-). ich selber trage seit ewigkeiten slipeinlagen, kann mich danie aber nur anschließen, dass einlagen ohne duft und ohne plastikfolie am verträglichsten sind.

lg

S$leepAl?essx78


ich versteh ehrlich gesagt nicht mal, warum man diese dinger überhaupt benutzen sollte (ok, außer man hat ständig starken ausfluss oder sowas) ???

Bjrxi


neee....

... nicht nehmen! Also die mit Duft schonmal ganz und gar überhaupt nicht (wie gesagt, was bringt das?), und die anderen, vor allem, wenn man da etwas empfindlich ist, am besten auch nicht. Lieber ein bisschen öfter die Höschen waschen oder mal einen Ersatzslip einpacken... ;-D

b|el1laado9nn#a


Beitrag Sleepless78

Das wollte ich auch schon immer mal wissen, warum man überhaupt Slipeinlagen benutzen sollte. Aus der Werbung wurde mir mal irgendwann klar, dass es wohl zum "Wäscheschutz" sein soll. Aber mal ehrlich: Welches normale Mädel zieht mehrmals hintereinander das gleiche Höschen an?? Ich pflege meine nach jedem Tragen zur Schmutzwäsche zu tun...!

Welchen Grund sollte es noch geben? Ich habe mich mal mit einem Kumpel irgendwie über das Thema unterhalten; von ihm weiß ich, dass Männer im allgemeinen eher abgetörnt sind, wenn sie ein Mädel ausziehen und es trägt noch eine Slipeinlage. Die meisten von ihnen denken dann wohl, dass sie ihre Tage hat oder so (vor allem die jüngeren Männer).

Aber mal ganz im Ernst: Wozu (außer bei abklingenden "Tagen") braucht man Slipeinlagen? Das ist jetzt kein Witz, ich weiß es wirklich nicht!

LG, belladonna

N4ilepferxd


gründe

darüber, was "starker ausfluss" ist, kann man sicher streiten - aber wenn ich keine slipeinlage trage, habe ich spätestens ab mittags ein feuchtes gefühl in der hose, was ich super-unangenehm finde. nachts nehme ich sie übrigens häufig raus (vor allem wenn mein freund da ist ;-). um auch diese frage zu beantworten...).

aber wer keine slipeinlagen braucht, muss natürlich auch keine tragen ;-).

D|ieSwurferian


also bei mir ist das auch so wie bei nilpferd. Ohne Slipeinlage im Höschen müsste ich glaub ich meine jeans täglich waschen.

Ich denk so oft tagsüber an Sex und irgendwie werd ich dann auch immer gleich richtig feucht, also ich benutzte täglich eine.

Wenn ich ins Bett geh mach ich sie aber grundsätzlich raus.

b"ell<adoanna


@Nilpferd

Achso, ja. Danke! (Ernst gemeint!) Ja, das verstehe ich dann. Ich habe das zwar auch, fand es bisher eigentlich aber nicht so tragisch bzw. habe es mit der Zeit einfach akzeptiert. Naja, ist eben bei jedem individuell, wie man damit umgeht. Wozu mir einfällt, dass das gerade im Winter ziemlich unangenehm sein kann (kalte Nässe)... ;-)

Aber okay, ich dachte immer, wenn so viele Frauen Slipeinlagen tragen, dass es da wohl irgendwie noch einen anderen Grund gibt. Ich dachte immer, stärkerer Ausfluss sei nicht ganz "normal", aber wenn eben so viele Frauen Slipeinl. benutzen, scheint es doch nicht so "unnormal" zu sein. Irgendwie beruhigt mich das! :-)

Also: Danke!

LG, belladonna

DmaniWe25


Porbiert doch mal aus...

... die Slipeinlagen wienfach wegzulassen. ich dachte auch immer, es geht nicht ohne, weil ich zu starken Ausfluß habe/hatte. Und jetzt ganz ehrlich: ich hab die Slipeinlagen weg gelassen und der Ausfluß ist weniger geworden. Weiß auch net wieso, aber es ist so. Wenn ich jetzt nochmal eine nehmen muß (z.B. zum Ende der Periode oder während ner Pilzbehandlung wegen der sich auflösenden Zäpfchen) fängt es schlagartig an zu jucken.

Ich rate Euch echt, es mal zu probieren. Und wie Bri schon gesagt hat: Lieber mal ein frisches Höschen mitnehmen und zwischendurch wechseln, dann ist ja auch das nasse Gefühl weg!

Und nochwas: Man spart auch Geld! :-D

LG Danie :-)

m2inzimocnsxter


nehme auch Slipeinlagen

zwar nicht immer, aber meistens, da ich mich sicherer damit fühle. ich habe zwar keinen starken Ausfluss, aber der geringe über den Tag verteilt ist mir schon zuviel. bei schicker Unterwäsche ist es mir dann auch irgendwie zu schade alles vollzuschleimen ;-D um sie dann abends in die Wäsche zu geben, dann nehme ich lieber öfter mal ne Slipeinlage und zieh die Unterwäsche 2x an. falls es dazu kommen sollte, dass ich an einem Abend (oder wann auch immer) ein kleines Techtelmechtel mit einem Lover habe, verschwinde ich kurz auf Toilette und lasse die Slipeinlage dabei verschwinden. Danach ist der Slip (noch) schön sauber und ich fühle mich einfach wohler, wenn ER mir dort näher kommt...

ruose!nbriexf


Ich habe ebenfalls jahrelang Slipeinlagen verwendet

und jetzt lasse ich sie einfach weg (Anregung kam von hier!).

Und der Ausfluß hat sich tatsächlich reduziert.

Ich fühle mich gut und ich kann bei Bedarf mein Höschen herunterreißen und muß mich wegen der Einlage nicht schämen ;-)

c3lau;dix_d


ich habe auch jahrelang diese dinge verwendet. seit ca. einem jahr rasiere ich mich und habe seitdem keinen "schmutz" mehr im slip. lasse diesen sogar ab und zu mal weg. super gefühl!

SKchmbitti


lieber weglassen ...

Meine frühere Frauenärztin meinte immer, Slipeinlagen tun nur den Hersteller was Gutes - insbesondere ihrem Geldbeutel. Slipeinlagen sollten nur getragen werden, wenn es absolut nötig ist wie an abklingenden Tagen.

Slipeinlagen - insbesondere die mit Plastikfolie - begünstigen Pilzinfektionen und Entzündungen der Scheide.

Seit ich sie weglasse, geht mir wirklich besser. Der Ausfluss ging zurück und Pilzinfektionen hab ich auch nicht mehr.

Zum Schutz der Unterwäsche trägt m,an eigentlich keine Slipeinlagen. Der Slip sollte doch eigentlich den Intimbereichschützen, oder?

Achja, sie meinte noch, am besten wäre es, Baumwollunterwäsche zu tragen, damit es untenrum ordentlich luftig ist.

Aber ich weiß ja nicht ... Man muss ja nicht gleich übertreiben ;-D

Viele Grüße

Schmitti

NBilhpferxd


pilze

nicht dass hier der eindruck entsteht, von slipeinlagen würde man zwangsläufig pilzinfektionen bekommen: ich trage schon ewig slipeinlagen und hatte noch nie einen pilz. natürlich können frauen, die sowieso ärger damit haben, durch slipeinlagen noch öfter pilze bekommen - aber slipeinlagen sind nicht die eigentliche ursache von pilzinfektionen.

abgesehen davon glaube ich, dass das dauernde tragen von "plastik-unterwäsche" (also synthetik ;-)) wahrscheinlich schädlicher ist als die benutzung von slipeinlagen ohne plastikfolie.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH