» »

Slipeinlagen

T}alxli


Slipeinlagen

Ich habe sie auch jahrelang genommen. Morgens, Mittag, Abends. Völliger Blödsinn und rausgeworfenes Geld wie sich herausgestellt hat ! Denn irgendwann habe ich aufgehört sie zu nehmen und das war eine sehr gute Entscheidung weil mein Ausfluß ging mit der Zeit wirklich zurück (wie bei einigen anderen hier auch). Ich brauch somit gar keine mehr. Ihr solltet es echt mal ausprobieren. Ist nur am Anfang blöd in der Umstellungsphase aber der "normale" Ausfluss reguliert sich wirklich irgendwann und wird weniger. Ich weiß nicht ob er damals, als ich anfing Slipeinlagen zu tragen, mehr geworden ist aber durch das weglassen dieser Dinger wurde er weniger und im Nachhinein weiß ich gar nicht mehr was ich so toll fand daran diese Teile zu nehmen. Ich kann da jetzt gar nichts mehr mit anfangen. Ist wirklich alles eine Frage der Gewohnheit :-)

b{echxan


Slipeinlagen

Mir gehts auch,

habe jahrelang gedacht, ohne ginge es nicht, und auch noch geglaubt ich würd mir mords was gutes damit tun.

Seit ichs mir endlich abgewöhnt habe welche zu benutzen, brauche ich tatsächlich keine mehr, weil ich keinen nennenswerten Ausfluss mehr habe. Komisch, hätte ich vorher auch nicht für möglich gehalten!

S1chmectterlxing825


es gibt auch welche aus Baumwolle die sind luftdurchlässig.

Zum Beispiel Kulmine oder Hannahpad.

also für jmd wie mich der relativ starken Ausfluss hat sind die besser als die gewöhnlichen weil da eben Luft dran komt! Die von Hannahpad (die ich selbst benutze) haben auch so schöne Muster :) Ich trag meine Slipeinlagen sogar gerne x:)

also wer nicht auf Slipeinlagen verzichten will, empfehle ich mal diese Alternativen :)^

R.ainxy


Ich benutze auch seit Ewigkeiten keine Slipeinlagen mehr. Die erste Zeit war es sogar unangenehm, aber mit der Zeit wurde der Ausfluß weniger und müffelte auch nicht mehr so seltsam. Ich kann nur raten, es mal ohne zu probieren.

Wenn ich jetzt mal eine trage, kriege ich nach fünf Minuten die Krise, weil es so warm und schwitzig ist :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH