» »

Weißer Belag und Ausfluss, aber kein Pilz laut FA

RcaverbGunnxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte schon öfter Probleme mit Vaginalpilz.

Der letzte wurde erfolgreich behandelt.

Ich habe nun aber schon seit Monaten Belag an der Scheide, den man aber erst sieht, wenn man darüber reibt, dann entstehen seeeehr viele kleine weiße Würste so als würde man mit einem Radiergummi über Papier radieren.

Manchmal kommt Ausfluss dazu.

Der Frauenarzt sagt, es ist kein Pilz, sondern eine natürliche körperliche Reaktion. Ich habe keine Beschwerden, wie Juckreiz oder Gestank, aber mir ist es unangenehm meinem Freund gegenüber (Ja, ich habe mit ihm geredet, er weis bescheid und es stört ihn nicht, aber mir selbst ist es unangenehm)

Der FA meint, man kann dagegen nichts machen, ausser den Muttermund veröden- aber muss das sein?

Wer hat vergleichbare Beschwerden und kann mir helfen?

Antworten
C$o\llinxe


Der FA meint, man kann dagegen nichts machen, ausser den Muttermund veröden- aber muss das sein?

Das kommt mir aber wie eine drastische Maßnahme vor. Dass Frauen zyklusabhängig mal mehr mal weniger Zervixschleim produzieren ist ganz normal, wenn auch manchmal lästig. Dieser "Belag": kann es sein, dass es einfach nur angetrockneter Zervixschleim ist und durch das Rubbeln bilden sich dann diese "Flocken"?

LG Colline

R;avSexrbunnxy


Meinst du wirklich, es ist Zervixschleim?

Ist der normal nicht durchsichtig?

Ich habe milchigweißen Ausfluss und der Belag ist auch weiß..

Der FA hat noch nichts über Zervix gesagt, er meinte nur es sei fraulich und ich solle mich damit abfinden.... :-(

CJheLrrycxake


nimmst du die pille?

Ich habse das gleiche problem ich habe sehr viel milchig weißen ausluss der auch in meinem beipackzettel als nebenwirkung der pille beschrieben wird..

meinst du es könnte daher kommen?

CKol}linxe


Meinst du wirklich, es ist Zervixschleim?

Ist der normal nicht durchsichtig?

Ich habe milchigweißen Ausfluss und der Belag ist auch weiß..

Der FA hat noch nichts über Zervix gesagt, er meinte nur es sei fraulich und ich solle mich damit abfinden...

Ich wüsste jetzt nicht, was es anderes sein sollte. Aber es melden sich bestimmt noch andere Userinnen hier. Eine Infektion hat der Frauenarzt ja ausgeschlossen. "Zervix" ist der Gebärmutterhals und "Zervixschleim" ist der Schleim, der natürlicherweise gebildet wird. Ich vermute jetzt einfach mal, dass dein Arzt mit diesem "fraulich" meinte, dass eben alle Frauen (Zervix-)Schleim produzieren und dies normal ist.

Der Schleim ist nicht unbedingt durchsichtig und er verändert auch seine Konsistenz im Laufe des (natürlichen) Zyklus´. Das macht sich z.B. NFP (natürliche Familienplanung = symtothermale Methode) zunutze.

LG Colline

R#aTveNrbju nny


Ja, ich nehme die Pille, hatte zuerst Microgynon und habe dann aufgrund dieses Belages zu AIDA gewechselt (mit der ich allgemein besser zurecht komme).

Nach diesem Wechsel gings erst mal besser, bis der Belag dann wieder kam...

Meine Mutter ;-) meinte, ich solle doch auf Spirale und zur zusätzlichen Sicherheit auf Temperaturmessen (=symtothermale Methode) umsteigen, da wir (also sie und ich) keine Hormone vertragen. Sie kennt meine Beschwerden.

Mir ist aber glaub ich die Spirale zu unsicher, noch dazu wurde meine Mutter mit mir trotz Spirale schwanger ;-)

Aber vielleicht könnte ich dann endlich mal abnehmen, denn trotz täglichem Sports und wenig Kalorien nehm ich nie ab :(v

MLondInB]lauemWfassexr


@Raverbunny

Die heutigen Spiralen sind aber viel sicherer als die früheren...Die Gynefix z.B. ist genauso sicher wie die Pille,mit dem Unterschied,dass sie hormonfrei ist und IMMER wirkt.

Das was du beschreibst (das weißliche),erinnert mich an Lichen Sclerosus-> [[http://www.thieme-connect.com/ejournals/abstract/gebfra/doi/10.1055/s-2006-952323]]

ReaQveJrbunxny


hm,

vielleicht sollte ich mich dann wirklich mal beraten lassen....

aber allein der gedanke an eine spirale... na ich weis nicht...

danke, ich hab mir den link von dir mal durchgelesen, aber nur bahnhof verstanden mit den ganzen fachbegriffen ;-)

ich spreche mal meinen fa drauf an

a<gOnBexs


[[http://www.infobitte.de/free/lex/allgLex0/s/smegma.htm]]

Auch Frauen "produzieren" Smegma.

Und daß Schleim aus der Scheide austritt, dessen Konsistenz und Farbe (weiß oder klar) vom Zyklus abhängen ist auch normal.

M6ondI"nBlauem=Waxsser


@Raverbunny

Dein FA kennt die Gynefix sicher gar nicht und wird darum dagegen reden. Sie wurde aber SPEZIELL für junge,kinderlose Frauen entwickelt. Wenn du nur Probleme mit der Pille hast,würde ich darüber schon nachdenken...

ROaveorMbunyny


wie geht denn das von statten,

dass ein FA diese spezielle Spirale nicht kennt?

An wen soll ich mich denn dann wenden, wenn die FA die Gynefix echt ned kennt ? :-)

MWonKdInBladuemWa(sser


@Raverbunny

Schau mal auf [[http://www.kupferketten-forum.de.vu]] und such dir da einen Arzt raus,der in deiner Nähe ist. Dass viele Ärzte die Gynefix nicht kennen liegt einfach daran,dass das Unternehmen,dass sie herstellt viel zu klein ist um von Arztpraxis zu Arztpraxis zu gehen und dafür Werbung zu machen-kostet ja alles Geld (wies die großen Pharmafirmen für ihre Pillen etc. tun)

R1ave1rbuDnny


Hallo,

jetzt hab ich sie- die Kupferspirale- seit Montag...

Hab mich vom FA nochmal auf Pilz untersuchen lassen, da ich wieder mal weißen Belag und Ausfluss hatte..

nur "leider" war es kein Pilz.... Das heißt, es ist wirklich dieser Cervix- Schleim, und wie es ausschaut muss ich mich mit dem abfinden,,,

NNNNEEEEIIIINNNN

b<uddl>erixa


?

Dies ist unter anderem eine - notwendiger - Selbstreinigungsmechanismus der Vagina.

Ich verstehe nicht ganz, wo du ein Problem hast?

Ausfluss hat jede Frau im fruchtbaren Alter mehr oder weniger, nach Absetzen der hormonellen Verhütung wirst du jetzt - wenn der Zyklus in Gang gekommen ist - auch Veränderungen im Lauf des Monats je nach Hormonspiegel feststellen.

R2aveprbxunny


Naja, ich hab halt ziemlich viel davon...

Ständig dieser weiße Belag, wenn ich drüberrubbel, gibts so würstel, wie vom Radiergummi...

Und der ganze Slipzwickel ist immer voll davon...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH