» »

Blut beim Sex

sGonnoenkixnd2 hat die Diskussion gestartet


Folgendes Problem habe ich seit ein paar Wochen:

Beim Sex blute ich.

Heute war ich nun beim FA und meine Hoffnung bestand natürlich darin, dass es irgend etwas findet. Er hat einen Abstrich und auch Ultraschall gemacht, danach ist alles in bester Ordnung. Es handelt sich auf jeden fall auch nicht um Regelblutungen, sondern um Blut wie von einer Verletzung.

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, sehe ich grad meine Beziehung daran kaputtgehen, weil einem natürlich jegliche Lust vergeht, wenn es immer blutet, auch wenn es noch nicht mal besonders wild beim Sex hergeht.

Der Vollständigeit halber: Ich habe keinerlei Schmerzen dabei.

Ich hoffe ihr wißt Rat.

Antworten
bmud(dlexia


Hallo,

hast du ihm denn das Problem geschildert oder bist du einfach hingegangen, um schauen zu lassen?

Es sollte (wenn du nicht grundsätzlich GV mit Kondom hast) auch eine Untersuchung auf Chlamydien erfolgen, die man im regulären Abstrich nicht findet.

Blutungen nach GV sind auch häufiger durch eine sog. Portioektopie verursacht, dies sind empfindliche Schleimhautzellen aus der Gebärmutter, die auf dem Muttermund hinauswachsen und leicht bluten.

Hat er so etwas erwähnt?

s%onWnenkgind2


Hallo

ich habe ihm das Problem konkret geschildert, damit er auch weiß worum es geht.

die empfindlichen Schleimhautzellen hat er auch erwähnt, will aber erstmal die Ergebnisse vom Abstrich abwarten.

letztendlich kann er halt nicht feststellen , wo es blutet, d.h. ich müsste direkt nach dem GV zu ihm.... (da wir aber ne wochenendbeziehung führen und eh fast nicht mehr mit einander schlafen...)

kann man was gegen, die erwähnte Portioektopie machen?

b^vgomns[en


Ektopie

Man kann eine Ektopie verätzen oder (ich glaube, das Verfahren findet jetzt keine Anwendung mehr) per Elektrokoagulation behandeln. Aus Erfahrung kann ich sagen, daß beides schmerzfrei ist. Wenn der FA US gemacht hat, können zumindest Polypen ausgeschlossen werden, die verursachen auch oft Blutungen beim/nach dem GV.

bcu=ddlEeia


..oder lasern lassen, so wurde es bei mir mit Erfolg gemacht.

s[onnengkinxd2


Portioektopie

Wäre das auf dem Ultraschall bzw der Untersuchung nicht erkennbar?

bPvgounsexn


Lasern

Interessant. Es gibt also doch etwas Dauerhaftes :)^ Bei mir ist es schon lange her, da war die Medizin noch nicht so weit ;-).

bXuddxleia


Sonnenkind,

die Ektopie sitzt vorne auf dem Muttermund, wie hier

Bild :

[[http://www.aerztlichepraxis.de/rw_4_Lexikon_HoleEintrag_11247_Eintrag.htm]]

Dies ist schon mit bloßem Auge erkennbar.

bvgonsen

Dies ist bei mir auch schon mehr als 10 Jahre her, auch beim Lasern ist der Dauererfolg nicht garantiert.

Ich habe da halt mal Glück gehabt.. ;-)

f<luns?erl


Ich hatte das auch, das wurde verödet. Obs geklappt hat weiß ich nicht, weil ich momentan Single bin. Aber es hat verdammt wehgetan muss ich sagen

SOüssne82


Portioektopie

Hallo zusammen,

ich war heute bei meiner Frauenärztin, da ich neuerdings immer Blutungen nach dem GV habe und sie hat bei mir eine Portioektopie festgestellt. Sie sagte mir auch gleich, dass das gar nicht schlimmes wäre und das das eigentlich erstmal nicht behandelt werden muss. Evtl. könnte man auf den Bereich etwas draufschmieren (was, weiß ich jetzt allerdings gar nicht mehr). Von Verödung oder ähnlichem hat sie gar nicht gesprochen.

Allerdings stören mich diese Blutungen gewaltig!! Ist doch irgendwie blöd. Meinen Freund stört es auch nicht unbedingt, aber angenehmer wäre es doch wirklich ohne Blutungen. Weiß jemand, ob das von alleine wieder weggeht ???

sEusa}nnethTerxesia


hallo süße82,

auch ich habe die probleme mit blutungen nach dem verkehr und bekam auch die gleiche antwort wie du. ektopie. meine frauenärtzin meinte, dass das nix schlimmes ist und wenn es mich stört könnte man es veröden, was allerdings nur bei ca. 50% von dauerhaftem erfolgt ist. wird laut ihren aussagen unter vollnarkose gemacht. weiß jetzt noch nicht was ich mache, denn so ne vollnarkose ist ja auch kein klacks und das alles nur für 50% hoffnung, dass es besser wird.

a3njaxA


wie lange und wie stark hat es denn dann bei euch immer geblutet??

I.ceN+ix5e77


Hallo,

ich habe das gleiche Problem aber auch nur in wenn wir Sex in der Reiterstellung machen :-o. Aber das ist nicht das erste mal ich hatte es auch vor ca. 10 Jahren und da ist es von alleine wieder weg gegangen hatte die Blutungen damals ungefähr 4 Monate lang und mein FA hat gesagt wir sollen nicht so wild ( was aber nicht der Fall war) aber jedenfalls ist es auf einmal wieder weg gewesen. Aber ich gehe trotzdem mal zum Arzt und lass mal nachschauen.

Was mich interessieren würde ob diese Blutungen einer Schwangerschaft im Weg stehen würde oder wenn man schwanger ist ob es dem Ungeboren schaden könnte ( Bsp. Frühgeburt durch die Blutung). Wäre nett wenn jemand einen Tipp hätte.

b[ud)dlTeia


..nein, die Blutungen aus der Ektopie gefährden eine Schwangerschaft nicht, können aber durch die Hormonumstellung in der Schwangerschaft noch zunehmen.

ITceNi]xe77


@ buddleia

nur noch eine Frage kann man auch mit einer Ektopie schwanger werden ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH