» »

@Mädels - Wie gewöhne ich mich an den Tampon

rjemixnd hat die Diskussion gestartet


1000x hab ichs mit Tampons versucht, immer wieder dasselbe Problem: Wenn ich daran denke dass in der eh schon verletzten Gebärmutter (was man auchnoch durch Bauchschmerzen merkt) halb der Tampon drinsteckt wird mir sowas von übel dass ich immer kurz vorm Umkippen bin, mal mehr mal weniger. Wennich besoffen bin habich da keine Probleme mit. Es scheint was neurologisches zu sein. Kann ich mich da irgendwie dran gewöhnen? Binden sind ja eh schon abartig, aber jetzt im Sommer ganz zu schweigen wenn dann aunoch die Matsche im Schlüppi von den Tagen dazukommt... ich muss mich irgendwie an Tampons gewöhnen, bisher habich immer nur geschafft so 3x zu wechseln, danach dachtich scheiß drauf, bevor dir jetz beim wechseln schonwieder schlecht wird nimmste ne Binde... das muss doch irgendwie auszutreiben sein oder? Habt ihr vllt ähnliche Probleme? Ich bin eh was so Kram angeht sehr wehleidig, Blutabnehmen und so Sachen wo Adern drin vorkommen,...da wird mir generell gern mal leicht mulmig

Antworten
r1em/ixnd


Achja und noch was: Ich merke den Tampon in einer bestimmten Sitzposition immer noch etwas... und zwar wennich so halbliegend mit Beine hoch aufm Sessel sitz und dann mit dem Arsch so nach hinten inen Sessel drücke... Dass ich ihn nich weit genug reingeschoben hab kann eigtl nich sein, ich nehm dazu den Stinkefinger, und zwar komplett bis zum Anschlag. Und ich hab dazu noch sehr "lange" Finger...

G;raLs-Hxalm


1. Der Tampon sitzt nicht in der Gebärmutter!

2. Wieso ist deine Gebärmutter verletzt??

3. Wegen der Position, in der du ihn noch spürst - kann sein, in so einer komischen Stellung war ich schon länger nicht mehr ;-D - dann setz ich halt anders hin. Alternativ probierst du's mit Applikator-Tampons, dann hast du ihn 100% weit genug drin. Obwohl ich denke, ein durchschnittlicher Finger ist tatsächlich lang genug...

dein Problem ist übrigens wohl eher nicht neurologisch, sondern psychisch bedingt. ;-)

ich schätze mal, es ist auch Gewöhnungssache. Ich hatte jetzt zwar nie Probleme damit.. :-

Wieso hast du eigentlich, wenn du mit Blut generell Probleme hast, mit Binden keine Probleme??

Amnne D=ecloxs


dass in der eh schon verletzten Gebärmutter (was man auchnoch durch Bauchschmerzen merkt) halb der Tampon drinsteckt

Mensch Mädel, wie kommst du denn darauf ?

Der steckt doch nicht in der Gebärmutter, sondern in der Vagina. Und die ist nicht verletzt. Der Muttermund ist so eng, das kriegst du kein Tampon 'rein, nicht mal mit Gewalt.

Gwrafs-HalIm


dann setz DICH, nicht ich.

ich warte auf den Tag, an dem ich einen Beitrag schreibe und dabei keinen Fehler mache... %-|

Gtras>-Halm


Bildchen für dich:

[[http://www.tampax.eu/de_CH/images/howtouse/1_8.gif]]

du siehst, der Tampon ist nicht ansatzweise IN der Gebärmutter drin. ;-)

GXra)s-Haxlm


Ein Pfirsich... Ich kriege von Pfirsichen nie genug. Wenn einem das Gesicht herausgeschnitten wird wacht man schonmal auf.

aaah...sooo.. :- ;-D ;-D ich würde bei sowas einfach weiterschlafen...

rMemiMnd


lol, isn zitat aus irgendnem film, hat er wortwörtlich so gesagt. wars hanibal? keine ahnung mehr.

Roick


frage ich nach T. wenn ich xx bin oder xy ???

GLras%-Halm


Hä?

ich kapier den Zusammenhang nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH