» »

Keine Lust auf Sex wegen Pille?

seunsghine10x01


Hallo an alle, die aufgrund der Pille unter Libidoverlust litten/leiden.

Könntet ihr mir den Gefallen tun und schreiben, wie lange es nach Absetzen der Pille gedauert hat bis Eure Libido wieder zurück kam? Oder ob sie überhaupt wieder kam? Ist vielleicht sogar jemand dabei, dessen Beziehung stark darunter gelitten hat oder sogar aufgrund dessen in die Brüche gegangen ist?

Viele liebe Grüße

*:)

K~i.tanna2/2


Puh, bei mir hat es um die 10 Monate gedauert. Aber sie ist wieder voll da!

dOieSaQnfte


Ja, bei mir hat es auch länger gedauert. Meine Libido kam zwar nach und nach wieder, aber dass sie wieder so war wie vor den Hormonen, hat es knapp 1 Jahr gedauert.

Die Beziehung hat durch diesen Libidoverlust natürlich gelitten, aber als ich dann abgesetzt hatte und wieder Lust bekam, hat sich das wieder gelegt. Ein schwierigeres Kapitel war dann die Verhütung mit Kondomen, wo er nicht ganz zufrieden war ;-)

s,unSshinex1001


uiuiuiui, das ist ja ganz schön lange...da brauch ich noch viel Geduld...

danke für Eure Antworten @:)

Wie siehts bei den anderen aus?

d~ieNSaLnfxte


Also dass es sooo lange dauert, ist sicher nicht Standard. Es kann vorkommen, aber es kann auch wesentlich schneller gehen. Etliche berichten, dass es schon nach 1-4 Monaten wieder wesentlich besser ist. Also keine Sorge ;-)

L'ilGaLil!ixe


Also ich glaube ich habe auch dieses Problem...

nehme schon seit ca. 5 Jahren die Pille Valette. Habe damals damit angefangen wegen der vielen Pickel die ich hatte.

Das ist auch der Hauptgrund warum ich nicht einfach so wieder aufhören möchte.. ich habe schreckliche Angst, dass ich dann wieder überall Pickel bekommen wie früher.. im Gesicht, im Dekolte, auf dem Rücken... deswegen weiss ich auch nicht ob ich vorher mehr Lust gehabt hätte..?! Mit 14 konnt ich das noch nicht beurteilen.

Aber vielleicht wäre es nicht schlecht mal ein Jahr zu pausieren, einfach um zu gucken ob die Lust zurück kommt..?

Was mir aber auch aufgefallen ist, dass ich so ca. 5-9 Tage nach meiner Periode für 1 bis 2 Wochen wieder total scharf bin, dann kurz vor der nächsten Periode hab ich wieder NULL Lust. Also wirklich überhaupt nicht.

Ich bin mir aber nicht sooo sicher ob es an der Pille liegt oder an der Tatsache, dass ich immer Angst habe wieder eine Blasenentzündung zu bekommen...

Meine Beziehnung leidet da teilweise SEHR drunter! Weil meinem Freund ein- bis zweimal die Woche einfach viel zu wenig ist. Für mich ist es vollkommen okay.. naja wir haben da schon viel drüber geredet.

Mal schauen wie es weitergeht...

LG

Lila

M^ond;ixni


@Lila

Das schöne ist ja,dass du nur zwei Wahlmöglichkeiten hast..entweder absetzen und schauen obs besser wird mit der Libido oder abwarten,obs dein Freund irgendwann akzeptieren kann und/oder dein Libidoverlust (der für mich klar zu erkennen ist)noch schlimmer wird.

d)ieSa`nfte


Wenn deine Beziehung schon darunter leidet, dann setz wirklich mal probeweise die Pille ab. Und das Hautproblem muss auch nicht zwingend wiederkommen - gerade in der Pubertät ist es normal, weil es hormonell bedingt ist, dass sich das mit den Pickeln so äußert. Aber das legt sich meist so um die 20 wieder von ganz alleine. Es kann also sehr wohl sein, dass du nach dem Absetzen nur kurzfristig wieder Probleme hast (wegen der Nachwirkung der Pille), es dann aber langfristig gar nicht mehr zu diesen Hautproblemen kommt.

Nur so nebenbei: wenn man erst mal Libidoverlust hat, hilft auch kein Präparatswechsel. Entweder man akzeptiert diesen Zustand oder man setzt ab.

d*arktom&brnaidexr


ich leider auch grad unter "keine lust mehr haben"

Hallo,

mir ist grad erst aufgefallen das es hier einen thread dazu gitb oh man es tut mir leid das ich einen eigenen aufgemacht habe.

ich bin fast 21 und meine frauen Ärztin hat mir die Pille auch wieder angedreht, 1 wegen meine Pickeln die ich immer haben werden und die nix mit Pupertät zu tun habe und 2 weil wir nen kleinen Unfall mit kondom hatten und sie der meinung war es wäre besser so.

Es stimmt schon vorher ohne Pille konnte ich den Sex ohne kondom kaum erwarten weil das schon sehr genervt hat, aber jetzt habe ich keine lust mehr auf sex und ich und mein freund haben die ganze nacht deswegen gestritten...

Er kann wirklich jeden tag aber wenn es nach mir ginge bräuchte ich erst mal ne weile kein sex mehr...

das war vorher auch anderes wir hatten jeden tag sex tollen sex aber jetzt empfinde ich es als unangenehm und es fühlt sich ganz anders an.

meine Beziehung wird auf jedenfall daran scheitern wenn sich nichts ändert...

ich hoffe so sehr das es an der pille (Femranette AL mikro) liegt sonst weiß ich nicht was ich tun soll.

Hat jemand ne pille wo die lust sogar gesteigert wurde ??? ?

MbonxiM


Das Problem hierbei ist: das hängt in erster Linie von deinem Körper und nicht von der Pille ab!

Viele Frauen hier mußten deswegen schon feststellen, dass ein Wechsel die lage nicht bessert (bei mir hat es sich sogar nochmal drastisch verschlechtert unter dem NuvaRing). Aus diesem Forum sind mir nur 2 bekannt, bei denen ein Wechsel etwas gebracht hat, dagegen kenne ich ca 500 Fälle bei denen ein Wechsel gar nichts gebracht hat.

Du bist hier schon im richtigen Thread, lese ihn von Anfang an durch, dann werden sich viele deiner Fragen beantworten.

M=oniM


Und meinst du nicht, dass wenn es eine "luststeigernde" Pille gäbe, ALLE Frauen diese nehmen würden? ;-)

d>ieSanHftxe


Du hast im Grunde nur zwei Möglichkeiten: den Zustand akzeptieren oder die Pille absetzen. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, sicher zu verhüten. Da gehört auch das Kondom dazu, wenn man die Anwendung richtig befolgt und die richtige Kondomgröße (und das merkt man, wenn sich z.B. das Kondom schwer abrollen lässt, nicht richtig anliegt). Außerdem könnt ihr ja weiterhin auch Trockenübungen mit dem Kondom machen, damit ihr das besser im Griff habt.

Aber wenn du die Pille nicht mehr nehmen willst, dann mach das auch nicht. Und von deiner Ärztin brauchst du dir die Hormone nicht aufschwatzen lassen - es ist deine Gesundheit und deine nicht vorhandene Libido. Also verhüte anders, wenn du es willst, da hat dir niemand dreinzureden.

dDar/cxy


ist euch schonmal aufgefallen, dass die FRauenärzte kaum was über die Nebenwirkungen verlieren? Wer weiß denn zu Beginn, dass sie die Libido mindert? ich wusste es nicht. Klar, schwätzen die Ärzte dir die Pille auf wenn einmal dasKondom reist, an Kondomen verdienen sich schließlich nichts.

Viele sagen, dass Libido eine selten auftretende Nebenwirkung ist. Überlegt mal: wie wird das gemessen? Fakt ist, dass die Hormone das Testosteron hemmen, ein Hormon, was die Lust steuert!

Außerdem ist es logoisch: Gerade an den Tagen des Eisprungs ist man "geil" (ich merke das extrem) - klar, die Hormone sind optimal, das EI will befruchtet werden. Die Pille unterdrückt den Eisprung, also brauch man auch nicht "geil" werden, man kann ja doch nicht schwanger werden......

ALso, ich kann nur von der Pille abraten!

d4ieSUanftxe


Viele sagen, dass Libido eine selten auftretende Nebenwirkung ist. Überlegt mal: wie wird das gemessen?

Ich glaube, das wird nicht wirklich konsequent gemessen bzw. längerfristig als Studie angelegt (vielleicht gibt es diese, aber sie wird nicht nach draußen gelassen). Denn wenn ich bedenke, dass allein im NFP-Forum etliche 100 Frauen Libidoverlust hatten :-o

Klar kann man jetzt sagen, die hatten alle Probleme mit der Pille, aber gleich so viele - es müssen ja nicht alle die gleichen Nebenwirkungen haben und vor allem, so wenig ist das auch nicht. Also von wegen "selten auftretende Nebenwirkung" %-|

d:arcy


genau....der Meinung bin ich auch.

Man kann die frauen ja auch fragen, welche Nebenwirkungen sie spüren, und sie erkennen indem Moment auch nicht den Libidoverlust, und assoziieren dass nicht mit der Pilleneinnahme. Und wie einige ja schon gesagt haben, wissen sie gar nicht mehr wie scharf sie vor der Pilleneinnahme waren...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH