» »

Juckreiz und weiße Punkte

v8erox1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe so sehr, das mir jemand hilfreiche Tipps geben kann:

Ich habe seit ca. 1 Woche immer wieder kommenden Juckreiz auf den Scharmlippen. Kein besonderer Ausfluss. Heute habe ich gesehen, dass ich da auch weiße Punkte - wie Schuppen habe. Leichte Rötung ist ebenfalls da. :-o

Was kann ich tun, damit das weg geht?

Blöde Frage: Das kann ja nicht auch noch mit dem Ausbleiben der Regel zutun haben, oder?

Ich hoffe, ihr könnt mir sagen, was ich tun kann. Meine Gyn ist bis Mitte August auf Urlaub.

Vielen Dank schon im Voraus!

Liebe Grüße,

Vero

Antworten
vBeyro1


Weiß denn niemand einen Rat... :-/ ?

F}emirna


Was meinst du mit weißen Punkten - so Krümel?

Hört sich nach einem Pilz an. Du könntest es mit Naturjoghurt versuchen. Einen Tampon in Naturjoghurt tunken und einführen, und da es auch noch außen ist, eine Binde nehmen und den Joghurt dort auftragen.

Aber ich würde lieber zur Vertretung des Frauenarztes gehen, damit dieser genau gucken kann, um was es sich handelt.

v)ero1


Hallo Femina!

Danke für deine Antwort!

Man könnte es eher wie so ganz kleine Kügelchen vergleichen.

Das Probleme ist, dass meine FÄ eben noch bis Mitte August auf Urlaub ist und keine Vertretung hat. Ich müsste also zu einer ganz fremden FÄ gehen und da habe ich Bedenken, dass ich so schnell keinen Termin bekomme... Außerdem wüsste ich jetzt auch nicht, wohin ich sollte... :=o

Liebe Grüße,

Vero *:)

N?ephixs


Dein FA müßte eine Vertreung haben (werden meist auf dem AB Text angesagt). Geh dorthin! Es kann ja alles mögliche sein..... Juckreiz und weiße Ablagerungen hört sich schon irgendwie nach Pilz an, aber wenn du dir nun Zäpfchen und Cremes draufhaust und es ist kein Pilz reizt du deine Haut nur unnötig....

Außerdem sollte auch abgeklärt werden, weshalb deine Periode ausgeblieben ist, oder?

Ich würde nicht bis Mitte August warten....

Auf älle Fälle Gute Besserung!

Feemixna


Muss wohl echt ein Pilz sein. Normalerweise, wenn du das der Sprechstundenhilfe sagst, bekommst du gleich einen Termin.

Nun gut, wenn du selbst etwas probieren möchtest, dann eben das mit dem Joghurt, oder, was bei mir immer super hilft, aber gewöhnungsbedürftigt ist, ist eine Knoblauchzehe, durch die du mit einer Nadel einen Faden ziehst, wie bei einem Tampon, zum Rückholen. Morgens und abends wechseln, nach 3 Tagen müßte der Fall erledigt sein.

(Ich weiß, einige sind hier gegen diese Knobi-Therapie, hab sie aber schon mehrfach erprobt - es brennt bei mir nicht und hilft.)

M3ond`icni


Lässt sich

das Weiße denn abkratzen oder "haftet" das an der Haut ?

vyer#o1


Hallo und DANKE für eure Beiträge!

Das Weiße lässt sich schon runterkratzen und darunter ist die Haut gerötet - also eigentlich ziemlich rot.

Gestern Abend war auch irgendwie wie eine kleine Schwellung da, die aber dann von ganz alleine über die Nacht weg ging.

Jetzt ist das Weiße fast ganz weg, aber es juckt noch und es fängt zu brennen an.

Also Pilz hatte ich noch nie. Nur einmal Bakterien und da hatte ich dann auch verstärkten Ausfluss, was ich aber jetzt nicht hatte. Ich habe schon daran gedacht - wie bei den Bakterien - Döderlein-Kapseln zu nehmen...

Ich weiß jetzt echt nicht, was ich machen soll. Auf der einen Seite, habt ihr ja Recht: Arztbesuch wäre sicher sinnvoll... Das Blöde ist, dass meine ganze (Gyn-)Krankengeschichte irgendwie komplex ist und ich nicht weiß, was mit was zusammen hängt. In Folge weiß ich dann auch nicht, was ich welchem Arzt sagen soll. Ich will nicht jammern (das hasse ich total) - auf der anderen Seite will ich auch nichts übersehen und - das klingt jetzt total blöd - ich habe das Gefühl "da" ist etwas, aber ich weiß nicht wo "da" ist.

Zum Beispiel: Kann dieser Juckreiz und das Brennen mit dem Ausbleiben der Regel zusammen hängen? Ich habe auch manchmal so ein leichtes Ziehen (was kurz nach dem Juckreiz kam) ca. beim rechten Eierstock.

Liebe Grüße,

Vero *:)

F`emixna


Vero, Ärzte sind dazu da, dass sie sich die Krankengeschichte anhören, das sollte kein Hindernis sein. Wenn dir dein Gefühl sagt, dass du lieber zum Gyn solltest, dann geh lieber !

Übrigens ich hatte auch oft Ziehen im Unterleib, wenn ich einen Pilz hatte, ich schätze, das hängt damit zusammen, dass auch der Muttermund dann betroffen ist und dadurch Schmerzen entstehen.

Mit dem Ausbleiben der Regel kann Juckreiz und Rötung eigentlich nicht zusammenhängen.

Alles Gute! @:)

vEerxo1


Danke für deine Nachricht, Femina! @:)

Heute in der Nacht habe ich plötzlich ziemliche Bauchkrämpfe bekommen. Wie ich es von dem 1. Tag meiner Periode kenne. Ich habe dann auch etwas geblutet und für mich war deshalb die Sache klar: Ich bekomme endlich meine Regel.

Obwohl ich gestern noch FÄ rausgesucht habe, werde ich jetzt einmal abwarten, ob ich die Regel wirklich bekomme. Im Moment ist es so nur so eine Schmierblutung - also ein brauner Ausfluss.

Ich denke mir, wenn ich mir jetzt einen Termin ausmachen würde und dann kommt die Regel, wie ich vermute, dann kann die Untersuchung mit Abstrich so und so nicht stattfinden. Also habe ich mir gedacht, dass ich das Wochenende noch abwarte und dann ev. am Montag anrufe. Hoffe, das ist die richtige Entscheidung. ???

Im Moment habe ich leichte Bauchschmerzen und ein Brennen in der Vagina. Ist auszuhalten... :=o

Liebe Grüße,

Vero *:)

F~emiQnxa


Hallo liebe Vero,

na dann hoffen wir mal, dass es "nur" ein Pilz ist. Während der Regel kann man das sowieso nicht behandeln. Manchmal ist es nach der Mens auch wieder weg. Man bekommt so einen Pilz gerne kurz davor.

Wünsch dir alles Gute! @:)

v9erxo1


Ich danke dir, Femina! @:)

Ja, hoffentlich ist alles nachher weg. Dann kann ich auch gleich - falls nötig - auf meine FÄ warten... Hat alles seine Vorteile... ;-D

Liebe Grüße und schönen Abend noch! *:)

v0erox1


Hallo!

Ich bräuchte bitte wieder eure Erfahrung bzw. Wissen:

Ich habe ja jetzt endlich meine Regel bekommen und dieses Mal ist sie um einiges stärker als die letzten Male und vor allem ist dieses Mal auch mehr Schleimhaut oder so dabei. :-o

Sollte ich mir da Sorgen machen oder ist das halt manchmal so?

Liebe Grüße,

Vero *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH