» »

Blasenentzündung: Pflege? Multi-Gyn Gel?

iRncogxnita hat die Diskussion gestartet


Ich hab zur Zeit eine Blasenentzündung :-(

Leider hab ich schon seit Monaten einen Pilz. Und nehme seit Ende Mai jetzt mal täglich Gynophilus Kapseln, wöchentlich Difluzol und seit zwei Wochen verwende Multi-Gyn Gel.

Meine Schleimhaut ist ziemlich gereizt dieser Tage und am unteren Scheideneingang auch wieder eingerissen und geschwollen, außerdem recht trocken. Es brennt also hier wie dort :-/

Jetzt frage ich mich, wie ich das mit der Reinigung/Pflege machen soll? Ich wasche mich wegen dem Pilz nur mit Wasser - aber genügt das für die bakterielle Infektion? Und soll/muss ich mich nach jedem Toilettengang waschen? Kann mein Urin schädlich für die eingerissene und geschwollene Schleimhaut sein?

Und wie sieht es mit Multi-Gyn Gel aus? Das schadet bei einer Blasenentzündung doch nicht, oder?

Antworten
LpilYli_x27


hallo,

hört sich jetzt bei dir wirklich nicht gut an.. wünsche dir erstmal schnelle besserung!

versuche das mal zu ordnen. du hast eine blasenentzündung? die muss ja behandelt werden. nimmst du was dagegen? diese Gynophilus Kapseln und wöchentlich Difluzol - nimmst du es gegen pilz oder blasenentzündung? (kenne mich jetzt hier nicht aus) wurden sie dir vom FA verschrieben? wenn beiden nur gegen pilz sind, dann solltest du auf jeden fall zum arzt und dir AB gegen blasenentzündung verschreiben lassen.

was den urin angeht, so ist er keinesfalls gegen entzündungen oder rötungen schädlich, im gegenteil, der urin wirkt antiseptisch und somit bakterienabtötend. es wird nur brennen, was du auch schreibst.

und was den MultiGyn gel angeht, so ist er auch keinesfalls schädlich bei entzündungen. er wirkt ja vorbeugend bei bakterieller vaginose und hilft auch bei wundheilung. ausserdem verbessert das gel die scheidenflora, ich benutze es selber jedes mal nach dem geschlechtsverkehr, um pilzen und bakterien vorzubeugen.

iXncognixta


danke schon mal für deine antwort.

ich war am mittwoch beim urologen und ja, ich hab eine blasenentzündung. hab auch ein AB daheim, aber ich will es nicht nehmen :-| das ist jetzt die 3. BE seit märz, letzten sommer hatte ich auch eine BE und eine nierenbeckenentzündung.

die AB haben mir bis jetzt nur ärger eingebracht. hab schon ewig einen pilz, der einfach nicht mehr weggeht, im juni hatte ich außerdem eine üble antibiotika-induzierte darmentzündung mit hohem fieber und gewichtsverlust... ich kann nicht schon wieder AB nehmen :°( dann war alles, was ich bis jetzt gegen den pilz getan hab, wieder umsonst. - also eben die täglichen gynophilus kapseln (die werden in die scheide eingeführt und sollen die scheidenflora wieder ins gleichgewicht bringen... die bei mir ja wegen der vielen antibiotika durcheinander ist) und difluzol (das sind orale tabletten gegen den pilz, für die ich aber immer nur ein rezept für zwei oder vier tabletten bekomme) - hab ich von meiner FA verschrieben bekommen. im april hab ich noch candefugin salbe und tabletten genommen, die halfen aber nichts. jetzt also diese stärkeren tabletten zum schlucken. multigyn gel verwende ich jetzt, nachdem mir die weizenkeimöl-salbe meiner FA nicht wirklich geholfen hat.

gegen die BE hab ich jetzt tees getrunken, homöopathische tropfen genommen, schüsslersalze...

die BE war nicht schlimm. als ich beim urologen war, hab ich nicht einmal mehr schmerzen gespürt. aber es waren halt dennoch bakterien drin... gestern wars wieder schlimmer, weil ich eine lange autofahrt auf mich nehmen musste...

ich denk, dass sie schon wieder gut ist, und das was ich spür "nur" mehr die gereizte scheide ist. montag geh ich zum arzt und lass den urin nochmal anschaun.

jetzt hab ich aber noch eine andere frage: meine mutter schwört ja auf alternative heilmedizin. dabei sind kräutertees, salben etc bei uns schon immer verwendet worden. jetzt hat sie mir vorgeschlafen arnika-schnaps auf meine wunde (am damm) zu tupfen... abgesehen davon dass das höllisch brennt... das kann doch nicht gut für die schleimhaut sein, oder? es ist halt desinfizierend, gegen infektionen... aber auf die empflindliche vaginal-schleimhaut ???

i;ncoZgnixta


sorry, vertippt... die creme und die tabletten die ich im april verwendet hab, und die nicht gewirkt haben, hießen natürlich candibene creme und vaginaltabletten, nicht candefugin ;-)

LRillfi_2x7


hallo incognita,

so wie du beschreibst, bist du durch diese blasenentzündung wirklich sehr angeschlagen, zumal jetzt nicht mehr die erste entzündung in der letzten zeit ist und du schon des öfteren jetzt AB genommen hast. dass aufgrund einer AB-einnahme das immunsystem ziemlich abschwächt und es viel schneller zu einer neuer entzündung kommt, kann sehr gut stimmen. hatte auch schon eine ähnliche kettenreaktion mal gehabt.

was du jetzt am besten nehmen oder machen solltest, kann ich dir in so einer lage gar nicht sagen. am besten ist es, dass du dich nochmal mit deinem arzt konsultierst (was du morgen auch tu willst), vor allem, ob die bakterien etc. noch da sind und ob AB jetzt nochmal zu nehmen, sinnvoll ist.

aber das multi-gyn-gel ist auf keinen fall schädlich.

was die alternative medizin angeht, so bin ich auf diesem gebiet überhaupt nicht vertraut. würde aber alles ausprobieren, warum nicht (solange es nicht weh tut..) und ob du arnika-schnaps auf deine wunde tupfen sollst, hmm.. das heilt ja nicht, nur desinfiziert, wie jeder andere alkohol. und auf die empfindliche schleimhäute würde ich das denk ich verzichten, finde es etwas zu heftig und wird deine scheide zudem noch austrocknen und dies widerum würde neue infektionen beeinflussen. das multigyn-gel würde schon reichen (falls der arzt morgen nicht der meinung ist, dass du doch noch AB nehmen sollst)

viele grüsse *:)

lilli

r`umpyletpeezer


Hallo!

Kenne das Problem mit BE und Abneigung gegen AB. Wenn du Lust hast, kannst du ja mal Angocin ausprobieren. Das ist pflanzlich und wirkt aber trotzdem bei vielen Frauen gegen die Bakterien. Seitdem ich das kenne hab ich nie wieder bei BE ein fieses AB nehmen müssen. Ist nicht ganz so billig, aber bei mir hats auch schonmal die Kasse bezahlt.

Wenn du das kaufst, musst du das auf jeden Fall am Anfang superhoch dosieren, besorg dir also am besten direkt ne 200er Packung. Im Internet ist das billiger.

Noch ein Tipp für die Haut(aber vlt kennst du das auch schon): Kamillenextrakt mit abgekochtem Wasser verdünnen. Dann auf ein Wattepad und das dann auf die schlimmen Stellen legen. Ich hab das oft verwendet. Mal stärker verdünnt zum auswaschen, mal weniger verdünnt zum heilen und desinfizieren.

gute Besserung!

rumpleteezer

ivncoglndita


Danke für die Antworten und Tipps!

Angocin kenn ich schon aus dem Forum ;-) Die Apothekerin letztens kannte es aber leider nicht und meinte, ich hab es wohl auf einer deutschen Seite gefunden :-p

Ich bin nämlich aus Österreich.

Bei welcher Internet-Apotheke sollte man das bestellen?

r/umpledteezexr


Puh, keine Ahnung wo ich das damals bestellt hab. Hab bei ebay nachgeschaut, wie so die gängigen Preise sind und dann bei irgendeiner anderen Apotheke bestellt. Du findest bestimmt ganz viele Apotheken bei [[http://guenstiger.de]] oder so.Aber wie gesagt, kauf lieber direkt ne größere Packung. Mit 100 Stück kommste bei ner akuten BE nicht besonders weit.

Wenn du die BE besiegt hast, kannst du die Angocin dann auch vorbeugend nehmen. Ganz ehrlich, ich war begeistert!

viel Erfolg!

P.S: Achtung: du brauchst Angocin Anti Infekt N, es gibt da wohl noch so ein anderes

i+ncoLgnixta


Vielen Dank! Dann mach ich mich mal auf die Suche :)^

Mein Hausarzt hat mir heute auch Urovaxom empfohlen. Das hab ich auch schon von einer Apothekerin gehört. Was halten ihr davon?

rpump#letueez'exr


Huhu!

Sieh mal: [[http://www.med1.de/Forum/Blasenentzuendung/325427/]]

Da hab ich gestern oder so meine Meinung zu Uro Vaxom aufgeschrieben.

viele Grüße

rumpleteezer

iWnco8gnita


Vielen Dank :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH