» »

Linoladiol ? ? ?

s~ense`leGssx78 hat die Diskussion gestartet


Kann man die auch innerlich in der scheide verwenden??War beim Gyn gestern und es wurden mehr negative keime als positive in der scheide festgestellt,führe mir nun abends vagiflore ein,aber die Linoladiol hab ich verschrieben bekommen aber die kann man ja nur äuserlich benutzen oder kann man sie auch in die scheide tun aber da ist nix dabei wie ich es in die scheide hineinbekomme :-/.

Hat von euch schon jemand erfahrung mit der salbe ???

Antworten
sYenmsel>essx78


achso nochwas

Wäe nicht lieber vagi hex dafür besser zu behandeln und danach vagiflor ??? ??

M0onxiM


Ich hatte nur die Oekolp, ebenfalls eine östrogenhaltige Creme, und die habe ich, so gut es ging, mit den Fingern verteilt. Würde die Linoladiol aber immer dann anwenden, wenn du die Vagiflor nicht nimmst, zB morgens Linoladiol, abends Vagiflor oder andersherum.

Vagihex enthält ein Antipilzmittel, Vagiflor baut die Scheidenflora neu auf.

Wieso mußt du diese Mittel benutzen?

MooPni0M


Ahh, jetzt hab ichs verstanden: Naja, das Vagihex würde deine gesamte Flora erst mal zugrunde richten, und wenn du nur einen geringen Überschuß an negativen Keimen hast, wäre das zu extrem. Ich denke, der Arzt wollte es etwas schonender probieren. Wenn das nicht klappt, könnte man es mit deiner Methode und danach dem Aufbau probieren,

s`ensWelexss78


Hallo Moni

Die Salbe nehme ich am Tag und das Vagiflor führe ich mir abends rein :-).Der Gyn hat unterm Mikroskop mehr negativen Keimen gefunden als gesunde und da der eingang von der Scheide reizt verschrieb sie mir Linoladiol und führe die Vagiflor noch zusätzlich mit ein,wenn es nicht besser wird soll ich Mittwoch nochmal kommen,werde auch dann Gynatren spritzen lassen das hab ich mir schon in der Apo geholt ich hoffe dann hab ich mal bissel mehr ruhe,danke für dein Rat @:)

MSonqiM


Wünsche dir, dass die Fehlbesiedelung schnell zurückgeht!:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH