» »

Zyste am Eierstock und dadurch ausbleibende Periode

W uscxhl1


also ich hatte ja schon mal ne zykluskontrolle und da war soweit alles in ordnung,wie gesagt bisher konnte ich immer meine uhr danach stellen. Bei mir ist ja das problem mit dem AMH und meinen eisprung merk ich auch immer ganz schön (richtiges ziehen).

Was das utrogest betrifft das es bei meinem letzt zyklus es durcheinander gebracht hat ok aber jetzt schon wieder obwohl ich jetzt garnichts mehr genommen hab?!?! Das ist ja das komische,wir haben jetzt nichts gemacht was das betrifft...

Knami0kaPzi.081x5


Du hast zwar keine Hormone mehr genommen, allerdings kann sich die Behandlung im Zyklus vorher durchaus auf deine jetzt folgenden Zyklen auswirken.

Schau mal in die Packungsbeilage vom Utrogest rein, da dürftest du "Zyklusunregelmäßigkeiten" als Nebenwirkung finden.

also ich hatte ja schon mal ne zykluskontrolle und da war soweit alles in ordnung,

Ich würde den Zyklus dennoch mal beobachten. Das ist wesentlich aufschlussreicher als 2 Bluttests im Zyklus, bei denen man von außen nichtmal sicher sagen kann, ob sie zum richtigen Zeitpunkt entnommen wurden :)z

WHusc2hlx1


@ kamikazi,

also ich hab in der packungsbeilage geschaut und da steht nix davon...was die zykluskontrolle betrifft war sie schon sehr(!) intensiv und genau und alles andere war ja auch unter ärztlicher aufsicht ;-) in der zwischenzeit war ich jetzt heut bei meiner frauenärztin und sie hat festgestellt das meine zyste sogar kleiner geworden ist (letztes mal war es knapp über 2 cm und dieses mal ist sie bei 1,6cm :-) ). Desweiteren hat sie gesehen das da noch ein folikel ist wo die frage bleibt ob es befruchtet ist oder nicht...Was meinen "ausfall" betrifft konnte sie mir nix konkretes sagen ich soll noch so 2-3 wo. beobachten und in der zwischen zeit noch mal den einen oder anderen test machen weil es sein könnte das sich da doch noch was entwickelt...hoffen wir mal!!! ;-)

K6amikIazi078x15


Seltene Nebenwirkungen:

Blutdruckerniedrigung, Zyklusunregelmäßigkeiten, Zwischenblutungen, Übelkeit und Erbrechen, Veränderungen des Körpergewichts (meist Gewichtszunahme), Beeinflussung des Geschlechtstriebs (Libido), Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme), Spannungsgefühl oder Schmerzen in der Brust, Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschläge, Nesselsucht, Juckreiz), Akne, verstärkte Blutgerinnung, Veränderung des Blutzuckerspiegels, Fettstoffwechselstörungen.

[[http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Utrogest/med_nebenwirkungen-medikament-10.html Quelle]]

Seltsam, dass es bei dir nicht drin ist ":/

Ich drück dir jedenfalls die Daumen.

W]uNschlx1


ist ja echt komisch,aber danke dir für deine bemühungen!! @:) ich denke mal das im netz immer noch mehr drinnen steht als in der packungsbeilage,find ich zwar net richtig aber was will man machen... %-|

A%lexes"Sunnxy


Hallöchen,

Ich habe jetzt seit etwa 3 bis 4 Monaten eine 4 cm große Zyste an meinem rechten Eierstock, welche ich auch recht häufig spüre. Mein Frauenarzt meinte, dass dies im meinem Alter ganz normal sei und die sich von selbst während der Periode zurückbildet. Meine letzten zwei Perioden habe ich normal bekommen zwar nicht so stark aber immerhin. Zurückgebildet hat sie sich um 0,3 cm. Jetzt warte ich seit einer Woche vergeblich auf meine Periode.

Hat jemand mögliche Tipps und Erfahrungen?

J'ulexy


Kommt auf die Art der Zyste an ob sie sich zurückbildet. Bei mir mussten letztes Jahr 2 Zysten operiert werden. Wenn sie eingeblutet sind, bilden sie sich nicht zurück.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH