» »

Starker Mittelschmerz nach Absetzen der Pille (Leios)

zyick]leBixn3 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Habe letzten Monat die Pille abgesetzt.

Am letzten Montag, 7 Tage nach dem ersten Tag der letzten Regel, fing ein leichtes ziehen und zwicken in beiden Eierstöcken an. Dass steigerte sich bis Sonntag (gestern) zu einem schmerzhaften Pulsieren überwiegend rechtsseitig. Gestern morgen wachte ich davon auf, im laufe des Tages trat es aber nur noch wenig und nicht mehr so schmerzhaft auf. Heute habe ich nur noch das Gefühl wie Muskelkater im Bauch, die linke Seite ist wohl noch etwas gereizt.

Ich hatte unheimliche Angst, dass sich eine Zyste bildet, war in den letzten beiden Zyklen erst rechts dann links von Zysten geplagt.

Hat jemand Erfahrungen mit dem "ersten" Mittelschmerz nach dem Absetzen der Pille (vielleicht sogar Leios) u.s.w.?

Gruß Zicklein3

Antworten
l.ittLlebadmgirlx84


Hallo!!!! Habe vor 1,5Wochen auch die Pille (Leios) abgesetzt,die ich 7Jahre lang genommen habe! Bis jetz habe ich noch nicht solche Beschwerden, meine Brüste sind nur bischen größer geworden (oder ich bilde mir das ein*fg*) und ich hatte 5Tage lang die Mens u nun bin ich am ZT7 u ein leichtes Ziehen ist noch da. Kopfschmerzen habe ich auch.

Warum hast du denn die Pille abgesetzt ???

zcic.klYeinx3


Hallo littlebadgirl84! *:)

Schön, dass ich so schnell eine Antwort bekomme!

Eigentlich wollte ich die Pille erst Ende des Jahres absetzen, wir möchten ein Baby...

Aber ich hatte in den letzten zwei Zyklen trotz Pille einmal links und dann rechts eine "Follikelzyste". Die erste musste sogar operativ entfernt werden.

Mein FA meinte, die Pille wäre einfach zu niedrig dosiert (bloß: so plötzlich? nehme die Pille schon Jahre und hatte nie Zysten). Eigentlich müsste ich eine stärkere Pille nehmen um die Zystenbildung zu unterdrücken aber bis Ende des Jahres lohnt sich das lt. meinem FA nicht, mein Hormonhaushalt würde nur noch mehr durcheinander kommen.

Bin total erleichtert dass die Schmerzen weg sind, aber frage mich nun natürlich, ob ich jeden "Mittelschmerz" so intensiv spüre oder ob es nur beim ersten mal zu schmerzhaft ist weil die Eierstöcke wieder anfangen zu arbeiten?

Na spätestens in der Mitte deines Zykluses kannst Du ja Bericht erstatten, ob es bei Dir ähnlich war, wenn Du magst! ;-)

Warum hast Du die Pille abgesetzt?

Gruß Zicklein3

l]ittnlebaddgi#rl84


Hey,

ja ich berichte dir dann...

Es dauert noch ne Woche aber ich habe keine Mens mehr trotzdem verspür ich ein leichtes Ziehen in der Mitte...

Ich habe sie abgesetzt weil ich am hibblen bin ;-D

D1oDfo19O8x0


*:)

@ zicklein:

bei mir verursacht ES auch heftige schmerzen. nicht jedesmal aber doch großteils. teilweise so dass ich eine schmerztablette brauche um gerade stehen zu können. da der scherz aber wirklich nur zum ES auftritt mache ich mir keine großen sorgen wegen zysten oä ehrlichgesagt.

mussts mal so sehen: deine eierstöcke waren "außer betrieb" in der zeit wo du die pille genommen hast. heißt die arbeit die sie jetzt machen sind sie auch nicht mehr gewöhnt. das brauch einfach seine zeit...

wenn du allerdings schon probs mit zysten hattest würde ich das gut beobachten. wenn die schmerzen weiter bleiben ab zum arzt.

viel glück und raschen erfolg beim ss-werden!

z%ickleKin3


Hallo zusammen!

@littlebadgirl84:

Oooohhh! Super! Noch jemand der hibbelt! ;-D Da können wir uns ja zusammen tun!

Eigentlich wollte ich auch gar nicht so bewusst "hibbeln". Ich wollte mir nicht von Anfang an so einen Stress machen.

Aber irgendwie kann man gar nicht anders!!!! |-o

Man achtet auf jede noch so kleine Kleinigkeit und überlegt, ob es schon geklappt haben könnte....und ich nehme die Pille erst seit Mitte letzten Monats nicht mehr, wie soll das in den nächsten Monaten werden?

@DoDo1980:

Hast Du denn schon Kinder?

Ich kann mir vorstellen dass dann dass "üben" in dieser Zeit aber auch nicht schön ist wenn man überwiegend solche Schmerzen hat, oder?

Im Auge behalten muss ich das auf jeden Fall. Sobald der Schmerz nach ein paar Tagen (in diesem Fall 5) wieder nachlässt, kann ich mir eigentlich sicher sein, dass sich keine Zyste gebildet hat.

Wie lange ist Dein Mittelschmerz? Steigert er sich auch langsam und nimmt dann langsam wieder ab?

Viele Grüße Zicklein3

@:)

lgitt5lebadTgirl84


Hallo,

ich bin am ZT10 und habe ab und zu ein leichtes Ziehen..mehr habe ich bis jetzt noch nicht..ausser Kopfschmerzen :-/

Mal gucken wie sich alles so einspielt :=o

DqoDwo198x0


nein, ich hab keine kinder. üben auch schon ne weile.

bei mir fängts ein paar tage vor ES an. aber nicht schlimm. es zieht halt a bissl.

am tag des ES ists dann heftig (aber nur so 1-2 stunden), dannach flauts wieder ab.

in den 1-2 stunden würd mich üben genau gar net interessieren. aber sonst kein problem ;-D

z|ickFleinx3


Totales Chaos im 1. Zyklus nach Pille (Leios)

Hallo!

Also bei mir tut sich immer noch jede Menge.....hoffentlich ist das nicht jeden Monat so ein Chaos....

Nachdem der Mittelschmerz nun weg ist, habe ich seit letzten Montag Kreislaufbeschwerden, Übelkeit, leichten Schwindel, Ziehen in den Brüsten und Unterleibsziehen als ob ich meine Tage bekommen würde. Die sollten ja aber allerdings erst in ca. einer Woche kommen oder noch später, ich weiß ja noch nicht wie lang mein Zyklus ist..... schon alles komisch!

@DoDo1980

Um den ES einzukreisen ist das doch super! ;-D Ich hoffe dass der ES bei mir nicht jedesmal so schmerzhaft ist.

@littlebadgirl84

Hey, dann wirds ja langsam spannend wenn am 30. ZT10 war! Ich drück die Daumen!!!!! :)*

Gruß Zicklein3

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH