» »

Morea sanol

bglau7tigeYrla?dsy37 hat die Diskussion gestartet


ich habe mal eine frage ich nehme jetzt auch diese pille das erste mal bin aber starker raucher habe gehört das mann da eine trombose bekommen kann

Antworten
Lzaxv


Hast ja hier schon gefragt: [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332955/]] *:)

Die Pille erhöht bekanntermaßen das Thromboserisiko, bei Rauchern um ein vielfaches.

Das ist aber unabhängig von der Pille selbst.

b<lauti;gerladxy37


morea sanol

und was heisst das jetzt

Stucextte


Du solltest deiner eigenen Gesundheit zuliebe entweder mit dem Rauchen aufhören oder die Pille absetzen, bzw. auf eine östrogenfreie Pille (Cerazette) wechseln.

Es gibt natürlich sehr viele Frauen, die rauchen und die Pille nehmen, das kann schon gut gehen und letztendlich ist es DEIN Leben, es liegt an dir, wie gesundheitsbewusst du damit umgehst.

Weitere Risikofaktoren, die Thrombosen begünstigen sind Übergewicht und älter als 35 sein. Und natürlich die genetische Disposition, also wenn in deiner Familie Fälle von Thrombosen bekannt sind, ist das auch sehr schlecht, wenn du die Pille nimmst.

L9av


blautigerlady37

Morea Sanol ist der Name der Pille..

brlauti:gerlTady37


morea sanol

hab sie abgesetzt

b;uddlxeia


""hab sie abgesetzt""

Nach 2 Tagen Einnahme?

Wenn du nicht mindestens 14 Tage die Pille genommen hast, hattest/hast du keinen Verhütungsschutz.

MsisPsyO


Wie möchtest du denn jetzt weiterverhüten?

iwbix87


blautigerlady37

ich würd an deiner stelle doch lieber mit dem arzt reden, denk das er in dem fall ein besserer ansprechpartner ist und dich besser beraten kann. und wie gesagt nach 2 tagen einnahme zeit kann man noch nicht wirklich was daraus schließen ob du sie verträgst oder nicht.

SCucetAte


und wie gesagt nach 2 tagen einnahme zeit kann man noch nicht wirklich was daraus schließen ob du sie verträgst oder nicht.

Beim Thromboserisiko geht es aber nicht ums vertragen. Nur weil man weder Kopfschmerzen, noch Übelkeit noch sonst was hat, heißt das ja nicht, dass auch kein Thromboserisiko besteht. Dies ist de facto einfach gegeben.

Ich kenne einige Frauen, die die Pille nehmen UND rauchen, eine davon ist sogar stark übergewichtig. Bis jetzt hatte noch keine eine Thrombose, aber das heißt ja nichts.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH