» »

Bauchspiegelung wegen Zyste

sfer6ali


überweisung heute bekommen

ich hab heute leider dasselbe problem aus dem mund meiner FÄ gehört...

ein eigroßes gebilde im rechten unterbauch...erst dachte meine ärztin es wäre vielleicht eine darmverschlingung...aber da diese nach abführmitteln immernoch nicht weg ist...ist sie mit ihrem latein auch am ende...sie hat mich ins KH überwieden...hab nächsten dienstag n termin...zur untersuchung...sie meinte aber schon, dass der arzt dort warhscheinlich auch eine bauchspiegelung anordnen wird...

toll...als ob das leben einem im moment nicht schon genug streiche spielt...

keine ahnung, wie ich jetzt denken soll...ob ich mich bis dienstag weiter beruhigt bekomme...und nicht in meinen gedanken wahnsinnig werde...

es kann ja alles und nichts sein...

...

wie ist denn nun deine op ausgegangen Ana-Cristina ??? ??? ?

ANNNEx3


Hallo Serali,

ich hoffe nicht, dass du gleich eine Bauchspiegelung machen musst. Die Ärzte im Krankenhaus können möglicherweise schon im Ultraschall genaueres erkennen, die haben da mehr Erfahrung. Ich drücke dir die Daumen. Du kannst ja mal berichten.

Viele Grüße

Anne

s er7ali


gestern war also der besagte tag...

ist gott sei dank nichts böses...

ist wohl ein teratom...so nach den beschreibungen der ärztin hab ich im netzt geforscht...und die beschreiben passen zusammen...auf wikipedia stehts ganz gut beschrieben...

muss am sonntag in kh und montag werd ich operiert...davor hab ich schon mächtig schiss...zumal mir gesagt wurde, dass nicht sicher ist, ob ich meine eierstock behalten kann...die wissen noch nicht ob sie ihn drinne lassen können...

naja...erstmal erleichterung dass nicht schlimmes ist...

aber die vorstellung son komisches ding da in mir zu haben ist schon krass gruselig...

b,er2gsseer


Hi Ihr Lieben

Ich hatte im August 2007 auch eine Bauchspiegelung wg. eines Teratoms (Dermoidzyste) im linken Eierstock.

Da ich jetzt, 5 Monate später wieder Beschwerden bekommen habe an derselben Stelle, wollte ich nachfragen, wie denn die OP bei euch verlaufen ist.

OP an sich war ganz ok und der Eierstock konnte gerettet werden, das einzige was wirklich schmerzhaft war, war das CO2 im Rippen- und Schulterbereich. Das war teilweise so schlimm, dass ich fast keine Luft mehr bekam und man mir Schmerzmittel spritzen musste. Aber sonst war es halb so schlimm. Verheilt ist alles gut. Die Narben sind auch nicht sehr gross. Die Zyste war übrigens auch bei mir ungefähr so gross wie ein Ei. Angeblich eine "schöne" Zyste mit allem drin, was man sich auf der Klinik zu Forschungszwecken so wünscht.

Einige Wochen hab ich mich dann mit Sport und Bewegung doch etwas zurückhalten müssen, aber so nach 6 bis 7 Wochen war alles wieder ok.

Nun habe ich aber seit wenigen Wochen wieder so ein komisches Ziehen in der Gegend wo die alte Zyste war. Teilweise ein stechender Schmerz und es fühlt sich auch so an, als wäre mein Bauch an der Stelle dicker als rechts. Irgendwie hab ich jetzt die Panik dass sich da wieder so eine Zyste gebildet haben könnte.

Hat von euch jemand Erfahrung mit sowas? Ist bei jemandem auch wieder eine Dermoidzyste nachgewachsen nach der OP? Ich werde kommende Woche definitiv meinen Arzt aufsuchen, und ich hoffe natürlich dass er mir das Gegenteil mitteilt.

Bin irgendwie ziemlich besorgt. Da ich Anfang 30 bin und doch bald mal gerne Kinder hätte, mach ich mir echt Sorgen.

Zgs}uzxsa


hallo

bin gestern aus dem KH gekommen,

hatte den eingriff nur das meine zyste schon geplatzt war...

schon komisch nie hört man von sowas und jetzt von allen Seiten,

ist das grad ne mode OP ???

bveHrg3sxeer


Zsuzsa, sei froh dass sich das Problem bei dir von selbst gelöst hat. Hab dir gerade eine PN geschickt.

Z\suzGsa


naja gelöst ist relativ..

musste ja trotzdem operiert werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH