» »

Endometriose

sych,neid#eriWn


Hi Knusperflocke,

ich wollte damit nicht sagen ob du es hast das weiß ich natürlich nicht.

Es geht nach Ausschluß denn es gibt andere Krankheiten die die gleichen Symtome haben.

Es ist schwer einen Arzt zu finden der sich damit auskennt denn es gibt ganz wenige die sich damit auskennen und die meisten es leider auf die Psyche schieben was aber absolut nichts mit der Psyche zu tun hat genauso wie bei der Endo da bekommt man ja auch von vielen Ärzten zu hören das es alles sich im Obestübchen abspielt.

He ich wollte dir keinen schrecken verpassen und wie gesagt keine Ahnung ob du es haben könntest.

LG :)* :)*

K`nu0speyrfl&ocke79


@ schneiderin

He ich wollte dir keinen schrecken verpassen und wie gesagt keine Ahnung ob du es haben könntest.

Das weiß ich doch :)_ :)* ...ich mach mir eh immer Gedanken über ungelegte Eier aber nach 2 Jahren Dauerproblemen bin ich echt reif für die Insel...

S'ternmäQdchxen


@ Knusperflocke79

Das wird schon,sei froh wenn du es hinter dir hast :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich denke Montag an dich :)* :)* @:) @:) :°_ :°_ :°_ :)_

RVobbli84


Ja ich kann von Glück sagen das meine Mama Arzthelferin ist. Die macht mir die Wundversorgung jetzt. Aber es ist wirklich wiederlich wie die meinen Bauchnaben verstümmelt haben.. Hallo ich hab voll schöne Figur und dann so was.. Echt hammer eh.. Mein Vater hat bei der Krankenkasse ja angrufen weils unmöglich ist so nach 1 Tag mich raus zu werfen. Sagten die Dreist: Ja meinen sie eigentlich wie Teuer das ist. Das bezahlen wir nicht mehr. Mein Vater ist aus den Schuhen gefallen. Ich werd da am montag auch noch mit meiner Gyn drüber Sprechen, bei der darf ich dann bestimmt jeden tag zur wundversorgung an Tanzen aber besser als das es sich infiziert..

SOteranmädxchen


Also wenn ich sowas höre könnte ich echt an die decke gehen,das geht doch gar nicht,gerade bei einem Bauchschnitt,ich habe drei Kaiserschnitte gehabt und die große op mit der Blase auch mit Bauchschnitt,ich weiß das es echt sehr weh tut und ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen,das man dann die Patientin nach einem Tag entlässt :|N Kannst du denn gut laufen,ich hatte damals echt probleme und husten ging auch gar nicht :(v

Also an deiner stelle zum Arzt und aufstand machen,das geht echt nicht :(v auch wenn deine Mutter Arzthelferin ist,da sollten sich die leute im KH drum kümmern :|N

Riobb8i8x4


Huhu,

Ich kann schon bisschen Laufen, aber es zwickt und zupft alles halt. Husten geht gar net obwohl ich eigentlich mal richtig Abhusten musss, hab durch den tubus, wie ein Frosch im Hals und der Tut weh..

Und ich liege halt die meiste zeit im Bett aber daraus zu kommen ist echt qual, weil ich mich immer erst auf Seite Rollen muss um aufstehen zu können oder halt wieder Fremde hilfe in Anspruch nehmen muss, und immer meinen Vater zu rufen finde ich auch blöd weil ich mein der tut das, aber der hat auc noch andere dinge zu tun dneke ich mir.

Ich werde da morgen auch mit meiner Gyn drüber sprechen.. >:( >:( >:(

Was nehmt ihr den an schmerzmittel nach sowas? Weil tut doch manchmal schon scheiße weh.. Meint ihr so Paracitamol oder Ibu ist ok?

K7nus\perWf>loc6ke7x9


@ Robbie

Nicht mal Schmerzmittel gaben sie Dir mit oder haben Dir welche empfohlen? Das ist echt der Hammer!!! Probiere erst mal Paracetamol.....für mich persönlich sind die zu schwach :=o

:°_

R7o|bbi84


Nein die haben mir nix mitgegeben. auch keine Trombose spritzen, nur die Trombose Strümpfe die sollte ich wohl noch paar tage tragen dann wäre das gut. Ich werd auch dahinn net mehr gehen. Sollte ich irgentwann noch mal Operiert werden müssen, werde ich wohl nach Köln zu Prof. Römer gehen. Der soll wohl sehr gut sein.

Aber ich werd dann mal mit Paracitamol probieren, wobei in anderen dingen sind die für mich auch nix, viel zu schwach aber mal sehen.. Besser als gar nix nehmen...

K|nusperkflocxke79


Moin ihr Lieben *:)

Muss mich bis 11 Uhr auf Station melden, für 13 Uhr steh ich auf dem OP Plan :=o ":/ %-| :[] *bibber*

Ich schieb so Hunger...mir tut schon alles weh :-/ Durfte seit gestern Abend nix mehr essen :-X

puuMppxe83


wünsch dir alles gute für die OP @:)

Kynusp!erflo2ckeh79


@ puppe

Danke @:) :)* Wie gehts Dir denn heute?

p6uppe8x3


bin seit gestern zuhause... mir gehts schon recht gut... heute bekomm ich die nähte raus... 1 woche muss ich noch daheim bleiben..

puuppex83


bin seit gestern zuhause... mir gehts schon recht gut... heute bekomm ich die nähte raus... 1 woche muss ich noch daheim bleiben..

Rsob8bi8x4


ich war heute bei meiner Gyn. ENDLICH bin ich die scheiß trombose strümpfe los.. :-D :-D

aber was viel schlimmer ist, die haben net sauber gearbeitet meine ganzen Wunden sind Infiziert.. Die sagte wortwörtlich: Man ist das schlampige Arbeit.

Jetzt muss ich Freitag wieder kommen und das immer sauber machen mit Desinfektionsspray. Und antibiotika nehmen gegen die infektion. Ich könnte schon wieder schreien echt.

Na allen die es noch bevorsteht.. Alles Gute und wird alles sicher gut.

Allen Homies... weiterhin gute besserung und das es eucht gut geht.

bOumbolebNee84


Ratlos

Hallo an euch! *:)

Ich funke hier jetzt einfach mal dazwischen, zwei Ärzte haben in meinem Fall Verdacht auf Endometriose gestellt. Ich habe eigentlich seit 8 Jahren gesundheitliche Probleme für die es keine richtige Erklärung gibt. Zuerst waren es wiederkehrende Harnwegsinfektionen und ein leichter Reizdarm, dann seit Ende 2008 wurden die Magen-Darmprobleme schlimmer und bis jetzt hatte ich 3 Blasenspiegelungen, 2 Magenspiegelungen, Kapselendoskopie, Atemtests und Blutuntersuchung auf NMU's und anderes, Darmspiegelung, Ultraschalluntersuchungen... Soweit ist alles okay ABER es ist eben gar nichts okay, ich mache seit Anfang des Jahres Diät, weil eine Fruktoseunverträglichkeit festgestellt wurde... aber das bringt kaum etwas... nehme immer wieder Medikamente gegen Reizdarm, aber ich habe trotzdem sehr merkwürdigen Stuhlgang begleitet von Krämpfen und auch mal Übelkeit, oder Bauchschmerzen... Zudem habe ich oft Schmerzen an der Blase, aber keinen bakteriellen Befund.

Es geht mir schlecht, aber ich kann mir nicht helfen! Was soll ich tun?

Ende des Jahres werde ich auch eine Psychotherapie beginnen, weil man mir angeraten hat die psychosomatische Seite behandeln zu lassen!

Ich bin so dankbar über Ratschläge, weiß bald weder vor noch zurück! Mein ganzes Leben leidet darunter!

Liebe Grüße! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH