» »

Endometriose

exine alHte ZBekanxnte


@ mellimaus,

was studierst du denn? ;-)

Muellimxaus


Ich studiere Lehramt Sonderpädagogik

l%e_Xxxx


hu hu

schau auch mal wieder kurz rein.

also das mit dem kh- aufenthalt finde ich merkwürdig, ich hatte nach der op noch drei tage eine drainage im bauch. man kann den patienten doch nich nach hause schicken wenn der noch nen 30 cm langen schlauch im bauch hat war für 5 tage im kh und musste nur für 3 tage 10 euro bezahlen. ja mit den schmerzmitteln hatte ich auch zu kampfen ( hatte wohl schon zuviel bekommen)

da sagt die schwester zu mir: sie laufen ja auch den ganzen tag hin und her da müssen sie ja solche schmerzen haben.

aber ich laufe nun mal sehr gern viel. ausserdem hab ich gehört das bewegen eben den heilungsprozess verbessert.

h3ut|filxter


le-xx

Guten morgen

Als ich mich mal ambulant operieren lassen habe ging ich auch mit dem Drainage- Schlauch nach Hause, mußte dann am nächsten Tag wieder hin und da wurde er entfernt. Zu mir sagte man im KH auch ich solle mich bewegen so oft es geht damit auch die Gase weggehen

E$rdmbeere}2x3


Also, ich hatte ja keine Drainage....

Das mit dem Bewegen stimmt, haben die mir auch gesagt. Allerdings konnte ich mich am Tag nach der Op ja keine 2 cm alleine bewegen wegen der massiven Schulterschmerzen, darum ging das da nicht. Jetzt lauf ich mal etwas rum, vielleicht hilft das ja wirklich - meine Schultern sind immer noch massiv anstrengend (auaaaa).

h!utfil%ter


erdbeere

hast du dir den Tee besorgt Kümmel Anis Fenchel?? Wie schon berichtet mir hat der sehr gut geholfen

syockex74


@Erdbeere

Hallo Erdbeere !

Es tut mir sehr Leid, dass Du so schlechte Erfahrungen im Uni-Klinikum Essen gemacht hast. Ich hatte dort auch in 2007 eine BS; bei mir war alles in Ordnung, die Schwestern zwar etwas im Stress, aber ansonsten aufmerksam und freundlich. Viele (vor allem die jüngeren) haben sogar richtig gute Laune versprüht. Ich war auch 6 Tage dort, allerdings hatten sie bei mir auch ordentlich Endo-Herde entfernt, sodass dies vielleicht den längeren Aufenthalt rechtfertigt.

Hast Du wegen der Probleme/Schmerzen mit der Luft schon einmal Lefax-Kautabletten (Apotheke) versucht? Die habe ich im KH von den Schwestern bekommen, halfen ganz gut dabei, die Luft zu binden und loszuwerden.

Alles Gute und gute Besserung

Socke

E+rdbmeerex23


Hallo Socke,

ja, hab ich probiert, helfen aber nur gegen die Luft im bauch, in den schultern bewirken die bei mir nichts.

ja, ich bin ambulant auch sehr zufrieden mit der UK, bin ja da bei der oberärztin in behandlung, aber stationär war ich echt gefrustet.

wie wird deine endo denn weiter behandelt?

eGicne alte BCekanxnte


warum saugt man die Luft eigentlich hinterher nicht ab ??? ? Soweit ich weiß, wird das bei Magenspiegelungen so gemacht.

E0rdbeZerxe23


Man saugt sie wohl ab, aber da der Bauchraum eben recht groß ist, kriegt man nicht annähernd alles raus....

sLo`ckex74


@Erdbeere

Hallo Erdbeere,

wie wird deine endo denn weiter behandelt?

Ich habe 3 Monate vor der BS und 3 Monate nach der BS "EnantoneGyn"-Spritzen ("Wechseljahrsspritzen") bekommen (mein FA hielt das für unbedingt erforderlich, um die Endo einzudämmen - auch wenn ich noch jung bin). Seit Abschluss der Enantone-Behandlung bekomme ich Androcur-Spritzen (gestagene Wirkung). Die sind dazu da, die Funktion der Eierstöcke zu unterdrücken und damit auch die Endometriose in Schach zu halten (im Prinzip wie die Cerazette, nur ist bei der nach Aussage meines FA der Gestagen-Gehalt zu gering, um die Eierstöcke wirksam ruhig zu stellen - daher auch die häufig auftretenden Zwischenblutungen; bei Androcur bleibt die Regel völlig aus - wichtig, da ja sonst bei jeder Blutung wieder Gebärmutterschleimhaut in den Bauchraum verschleppt werden könnte). Androcur ist nach Aussage meines FA auch als Langzeitbehandlung geeignet und kann solange gegeben werden, bis sich z.B. Kinderwunsch einstellt.

Mit der Enantone-Behandlung bin ich gut zurechtgekommen (kaum Nebenwirkungen gespürt, nur leichte, aber gut erträgliche Hitzewallungen); auch mit Androcur komme ich gut zurecht.

@ Eine alte Bekannte

Doch, die Luft wird am Ende der BS schon abgelassen, aber die Luft verteilt sich halt in allen kleinen Winkeln im Körper, sodass immer etwas zurückbleibt, was dann Probleme oder Schmerzen verursacht.

Viele Grüße

Socke

lJe_nxx


*:)

hab nach jeder bs das prob mit den schultern aber so dolle wie bei dir (erdbeere23) war es nich hatte nur bisschen druck beim aufrichten. ich war 5 tage im krankenhaus war aber auch in der charite´. hatte ne diagnostische bs sollte sogar 6 tage da bleiben, war nach 5 tagen aber wieder ziehmlich fit.

E"rdb=eerxe23


Super, und ich leide hier rum, ohne krankenhaus, und mir gehts nicht so super...

blute noch immer riesenstücke aus....

ja, mit der cerazette hab ich eben die zwischenblutungen, wobei ich sagen kann, seit 4 wochen ist es eine dauerblutung, erst ein schmieren, dann richtig dolle, kurz vor der BS wars fast weg und seitdem wirds wieder immer schlimmer...hoffe ja noch, dass sich das unter der cerazette einpendelt, aber ich weiß nicht so recht....

lje_xzx


mit der cerazette hab ich noch keine erfahrung., bekomme ja die spritze hab aber seit weihnachten auch blutung die nich aufhören will, werde die woche mal zu meinem gyn gehen und im feb. hab ich ja den termin bei dr. ebert

l'e_xxx


oh je hätte ich fast vergessen . dir auf jeden fall noch ne gute besserung. hab nach den op´s auch immer blutung gehabt is glaube ich normal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH