» »

Endometriose

E,rdb'ee1re2x3


Ja, da bin ich auch gespannt...

Ich hab heut irgendwie total Wundschmerzen. War den 1. Tag ganz an der Uni und irgendwann fings an, auf beiden seiten....dabei sieht man ja nix mehr. aber das zieht und sticht und puckert....mal abwarten, was das so gibt. mein hausarzt hat vor 8 tagen gesagt, nach 2-3 tagen sollte der schmerz wegen der prellung verschwinden. na ja, ich übe mich in geduld....

hWutfi6lter


socke

Nein leider ist bei der letzten OP fast gar nichts saniert worden weil alles voll Endo und Verwachsungen ist. Da ich schon 4 OPs hinter mir habe, hab ich eigentlich keine Lust mehr. Da die nächste mit Bauchschnitt gemacht werden soll und auch ein Stück vom Darm entfernt werden soll

lze_xxx


bin wieder da

mein gyn meint das es am anfang duraus vorkommen kann mit der blutung, er sagte aber auch: es dürfe nich nochmal soweit kommen wegen der langen blutung die ich hatte.

wie lange nimmst du denn die pille jetzt ohne pause?

ich bekomme die spritze ja auch wegen der blutung weil ich da immer heftige schmerzen hab, ansonsten is er auch gespannt was der prof. sagt :)D

Ejrdb8eere2x3


Ich nehm die Cerazette 4 Monate - die ersten 2 Monate ohne Blutung, dann mit Dauerbluten über 1,5 Monate, jetzt ist es wieder vorbei. Man nimmt die wohl immer ohne Pause, der Sinn ist ja eben gar kein Bluten...und somit kein neuer Aufbau der Herde...na ja, ich soll ja auch nochmal 3 Monate probieren. mal schauen, wie es weiter geht.

lwe_xxx


Erdbeere23

hatte ja mal valette versucht aber abgebrochen weil ich auch nach zwei monaten blutung hatte die nich aufhören wollte (hab zu früh abgebrochen) mit der spritze ging sie ja auch wieder weg :-)

wie gesagt mein gyn meinte es kann am anfang schon vorkommen, darf aber nich nochmal vorkommen, dann könnte ich sie mir ja sparen. drück dir auf jeden fall die daumen das sdie blutung nich wieder kommt

E!rdbeBere2x3


Danke ;-)

lue_Vxx


kein problem mir geht seit gestern wieder ziehmlich gut :-D

wie geht´s dir denn so wegen der prellung?

E,rdbe$erej2x3


Glaube es wird langsam etwas besser - Seite ist aber noch geschwollen und berührungsempfindlich

lSe_xxx


wenn´s besser wird is es doch ein guts zeichen :)*

EArdb+eerex23


Also, so langsam find ich das schon seltsam....sollte der Bauch nicht nach 2,5 Wochen langsam mal abschwellen? Die linke Seite ist noch immer unverändert geschwollen - nicht, dass sich da nach der OP ne zyste gebildet hat oder so...? Von der Prellung kann das ja eigentlich nicht mehr kommen....sehr seltsam....

l}e_xLx


also ich hab ca. vier wochen noch brop´s mit den narben gehabt, bei mir hats nich weh getan aber die eine seite war sehr lange taub hab auch schon gedacht das geht nich mehr weg aber dann fing es an zu kribbel :-D

drück dir aber die daumen das es nicht´s schlimmes is :)*

f#elkgnxym


hi

also ich bin im November operiert worden :(v. Also das heißt zu erst wurde eine Bauchspiegelung gemacht da sie nicht durchkamen wegen Verwachsungen wurde denn auf Bauchschnitt umgestellt.

Also geschwollen wars bei mir ca. 3 Wochen und auch super blau! habe auch ca. 20 tage lang Bromelain POS genommen das kann ich nur empfehlen!

Aber leider ist die Narbe ansich noch hart wenn ich drauf drücke und noch ganz rot und tut an der Seite auch noch etwas weh.

Ich wollte mal fragen ob ihr auch Endometriose am Darm habt. Wie wirkt sich das bei euch aus? Ist die Farbe oder die Konsistenz des Stuhls dadurch verändert?

lg felknym

EAr6dbeEere2x3


Nein, am Darm hatte ich nichts...

Heut ists mal wieder blöd. heut morgen gings mir voll gut, keine schmerzen, dann war ich eben mit einer freundin im einkaufszentrum und schon nach 45 minuten gehen kamen die schmerzen total schlimm...bauch, beine, rücken....*seufz* und irgendwann merk ich, wenn ich mich nicht bald hinlege, wird mein kreislauf versagen....jetzt bin ich wieder zu hause und werde schmerzmedis nehmen und ne wärmflasche. es ist doch alles blöd!

6D9~s'il@vixa


hallo an alle

So! Bin auch wieder da!Naja man lest ja auch gute Nachtichten hier wenn es wem besser geht.

Hutfilter!!

Kannst du mir bitte malkurz erklären wie bei dir das alles anfing wei oft BS wie Befund und wie mit Zoladexwie alt du bist und hast schon Kinder und wie la´nge du es schon hast und wie deine Beschwerden sind. Ich weiss abissl viel auf einmal:

Danke

fyelkunym


hi erdbeere

ja das kenne ich ich hab seit ein paar tagen auch wieder schmerzen. ich hab seit ca. 1 woche scherzen zwischen bauchnabel und der narbe vom bauchschnitt und dann rechts und links in höhe der eierstöcke so ein stechen! das nervt total!

Ich mache zur zeit auch eine zoladex thrapie deshalb bin ich etwas durcheinander... sollt ja eigentlich während der therapie keine schmerzen mehr haben oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH