» »

Endometriose

sEocke7x4


@ Erdbeere

Ich habe Frau Dr. Schindler damals als überaus einfühlsam erlebt; sie hat mich und meine Beschwerden immer vollkommen ernst genommen (fast noch ernster als ich selber) und ist überhaupt sehr engagiert. Ich habe keine psychischen Probleme durch die Krankheit und hatte daher auch nicht das Bedürfnis, über solche zu reden; da Frau Dr. Schindler aber meines Wissens auch Psychotherapie anbietet, dürfte sie auch auf dem "Ohr" nicht "taub" sein. Insgesamt habe ich mich bei ihr immer in den besten Händen gefühlt und hatte nie den Eindruck, ihr "auf den Nerv zu fallen".

@silvia

Ich denke auch, dass es richtig ist, dass Nahrungsmittelintoleranzen häufig mit Endo einhergehen. Ich habe z.B. eine Fructose-Intoleranz. Durch solche Unverträglichkeiten kann die Verdauung ganz schön durcheinander kommen. Hier kann so ein Test am ehesten Aufschluss geben.

Viele Grüße

Socke

EmrdbeDere23


Gut, Socke, danke ;-) Dann bin ich ja wirklich mal gespannt und werde natürlich berichten!!!

--himpmeDlsenTgel-


@ erdbeere

vielen Dank für die aufmunternden Worte @:)

Bei mir ist leider die Angst überaus "unnormal". Leide ja sowieso unter Angst- und Panikattacken seit vielen Jahren. Jetzt tickt meine Psyche wieder aus. Denke, werde auf jeden Fall den Besprechungstermin nutzen und darauf hinweisen. Nicht das die mich noch anschließend in die Klapse einweisen, weil ich am Rad drehe. %-| Sicherlich male ich mir auch wieder alles ganz negativ aus... :-/

Aber du hast schon Recht, wenn ich jetzt wieder alles verschiebe, wird es auch nicht besser... ist halt ein Kreislauf. Schmerzen = Angst, Angst = Schmerzen.

Beim MRT ist auch nichts schlimmes bei rumgekommen :)^ Zwar ein starker Verschleiß, was in meinem Alter viel zu früh ist und die Muskeln sind zu schwach, aber Tumor o.ä. ist ausgeschlossen :-)

Der Arzt riet mir auch zur OP.

FInd ich schön, dass du wieder aktiver wirst. Bis vor 3 Wochen war ich das auch noch und dann wird man so niedergeknechtet, gelle? Ich wünsche dir, dass du bald wieder ganz fit bist. Wie lange ist denn die BS bei dir her?

LG

EErdb+eecre2x3


Die BS ist am donnerstag 4 wochen her.....für den bauch werd ich aber noch ne weile kein training machen, der tut mir ja eh schon weh, da strapaziere ich ihn mal lieber nicht über...außerdem ist mein bauch noch immer etwas schief...hoffe mal, das bleibt nicht so!

das mit der angst kenn ich zu gut. hatte selber jahrelang angstattacken usw, die auch immer gerade dann am schlimmsten waren, wenn ich körperlich krank war. war dann immer fest davon überzeugt, das nicht zu überleben, bin sogar ab und zu nachts ins krankenhaus gefahren, wenn mir mal was weh tat usw. das war keine gute zeit. war dann auch mal 2 nächte wg magen-darm-grippe im krankenhaus, war auch mal wieder überzeugt, dass ich sonst sterbe, und dann haben die mich da einfach nur allein liegen lassen, ich war auch noch gegen die medis allergisch usw.......mittlerweile habe ich zu alldem ein gesünderes verhältnis, weiß aber genau wie du, dass solche phasen wieder kommen können und dann gehts einem dreckig. nach meiner BS hab ich ja auch wegen der luft in den schultern hysterisch geheult und jedem der rein kam gesagt, ich überlebe diese schmerzen nicht.

wichtig ist, dass das personal sowas weiß und auch richtig damit umgehen kann (war bei mir leider nicht der fall). und die tatsache, dass man sich stellen sollte statt weg zu laufen, ist wichtig. angst ist normal - würde man mir jetzt sagen, ich habe nächste woche eine OP, fänd ich das jetzt noch ganz entspannend, aber am tag davor würd ich auch langsam mal wieder am rad drehen.

du bist nicht allein damit :)* :)* :)*

l"en_xxx


wilkommen an alle die ich noch nich kenne!!!!!!!!!!!

erdbeere, das is doch gut wenn du die welt jetzt wieder mit anderen augen sehen kannst, hoffentlich bleibt es ne weile so.

hast du eigentlich noch dolle schmerzen?

Z`suzosa


hallo,

nachdem die Op erst gut verlaufen war

und ich meine Tage dann auch pünktlich ( wenn auch sehr stark) bekommen hatte,

sah alles aus als wäre es okay..

nur habe ich wieder seit einer woche Blutungen so stark wie Periode (also das zweite mal in diesem Zyklus), ständig schmerzen an der Stelle wo die Zyste geplatzt war.

Im KH hieß es ja nur Verdacht auf Endometriose,

bin jetzt total verunsichert und bei meiner Frauenärztin kann ich erst nächste vorbeikommen.

Bin jetzt echt verunsichert..

lae_xxx


hallo Zsuzsa *:)

also bei mir war bis vor kurzem nich mal der verdacht da bin andauernd von einem arzt zum anderen auch zum psychologen und nach zehn jahren hat endlich das erste mal jemand den verdacht. du musst die ärzte testen dann kannst du auch ohne thermin hin und die pille oder eben die 3 monatsspritze bekommst du auch ohne diagnose durgehend. solltest auf jeden fall immer nen arzt aufsuchen

Z(sujz,sxa


naja der Verdacht darauf ist ja schon,

nachdem mir ne zyste geplatzt war..

ja gehe nächste woche hin und dann schauen wir mal was los ist,

notfalls gehe ich direkt ins KH.

lQe_xxx


Zsuzsa

wie schlimm sind denn die schmerzen , kannst du noch laufen, schlafen usw.?

ZOsu*zsa


ja schon,

das konnte ich damals ja nicht mehr, also es geplatzt ist..

aber schon so stark dass ich es tag und nacht spüre

lgeJ_xxx


Zsuzsa

wenn ich ohne 3 monatsspritze bin kann ich den tag ohne mediz nich überstehen denke ich und das auch direkt nach der bs noch. wenn bei der bs keine herde gesehen werden können sie auch nich entfernt werden was heisst das du bis zur nächsten bs ne schmerztherapie beginnen solltest und auf jeden fall deinen arzt aufsuchen wegen der blutung normal is das ja nich. bekommst du denn eigentlich schon ne schmerztherapie

ZQsuzTsa


bin Rheumatikerin und habe von daher eine schmerztherapie,

3monats-Spritze habe ich immer wieder zwischenblutungen gehabt..

deshalb wieder pille..

E>rdbMeerxe23


Hallo,

welche Pille nimmst du denn? Eine Gestagenpille? Wenn da Östrogene drin sind, dann verschlimmert das evtl vorhandene Endo.....

Ja, wenn es großflächige Endo gewesen wäre, hätte man das vermutlich in der BS gesehen, aber wenn es kleine Herde sind (die gerade viel schmerzen machen), dann sind die oft so tückisch, dass man sie nicht sieht oder eben wenn sie in der gebärmuttermuskulatur sind. würde da schon mal nen spezialisten zu befragen, wenn du so schmerzen hast!!!!!!!!!!!

Bei mir gehts momentan. immer mal wieder schmerzen, weg sind sie fast nie, aber ich hab jetzt zum 1. mal 1 woche keine schmerzmedis genommen. heut ists wieder etwas doller, halte es aber noch aus :)^

ZIsu2zsUa


noch nehme ich die Belara,

habe schon ein neues rezept für Microgynon aber kein Geld die Pille zu kaufen..

EerdbXeNereb23


Das ist der Mist, wenn die Endo nicht bestätigt ist - ich krieg die pille von der kassen, weil ich sie eben aus medizinischen gründen nehmen MUSS und nicht nur zur verhütung brauche...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH