» »

Nach Absetzen der 3-Monatsspritze: Wann wieder Periode?

d`axoxxy hat die Diskussion gestartet


Hallo die Runde!

Ich werde die Spritze nach einigen Jahren jetzt absetzen (Wirkung sollte rechnerisch Anf. Nov. enden) und würde gerne wissen, wie lange es bei euch ca. gedauert hat, bis eure (natürliche) Periode wieder eingesetzt hat.

P.S. Für die nächsten Jahre ist definitiv keine Schwangerschaft geplant. ;-)

*:)

Antworten
MbonixM


Hatte zwar keine 3MS , kenne aber viele, die abgesetzt haben.

Leider ist es gerade bei der 3MS sehr, sehr unterschiedlich, wann der normale Zyklus wieder einsetzt. Zwischen gleich und 1 Jahr kann alles passieren. Drücke dir die Daumen, dass dein Zyklus sich schnell normalisiert!

Wie willst du denn jett weiterhin verhüten?

d|axAxy


Ich will hauptsächlich mit NFP verhüten und ich bin eben schon gespannt, wann der Eisprung wieder einsetzt.

Mit dem Messen+Beobachten werde ich jedenfalls ab dem errechneten Ende der 3MS mal beginnen.

*:)

M'oniSM


Kennst du diesen Link schon: [[http://www.nfp-forum.de]]

Sehr hilfreich und sehr viele nette, hilfsbereite Mädels :)^

d2axxxy


Ja danke, den kenne ich schon :)^ - ich werde demnächst wohl auch öfters dort reinschaun (müssen). Zusätzlich habe ich mir ein Einführungsbuch besorgt und damit auch gleich das Interesse meines Freundes für die "weiblichen Abläufe" wecken können. ;-)

d>axxxy


Update und weitere Frage

Nach Absetzen (Anf. Nov.) stellten sich gleich Spannungen in der Brust und hin und wieder ein leichtes Ziehen im Unterleib ein.

Vor ca. 2 Wochen, also nach zwei Monaten, hatte ich dann 4 Tage leichte Blutungen, teilweise jedoch bräunlich, o.a. Spannungen waren weg. Beim Arzttermin darauf - war zufällig so gelegt - hat dieser gemeint, die Eierstöcke dürften wieder zu arbeiten beginnen.

Vor einigen Tagen nun trat vermehrt Ausfluss auf bzw. einige größere "Teile" (aber nur Schleim, kein Blut). Gesucht und gefunden habe ich dazu: ein Propfen!? Kann das vielleicht irgendwer bestätigen bzw. hat das auch so erlebt? Mich wundert nur irgendwie, dass ich zuerst geblutet habe und dann erst der Zervixschleim gekommen ist...

dJaxcxy


keine Fragen mehr ;-)

So, haargenau 28 Tage nach meiner ersten Periode nach der 3MS hat das Blutbad wieder begonnen. :)^

Mein Fazit: Nach jahrelanger Pilleneinnahme und ca. 4 Jahren 3MS musste ich lediglich 2 Monate auf die Periode warten, habe weder zu- noch abgenommen (BMI ca. 19), mein Hautbild hat sich nicht verändert noch hatte/habe ich irgendwelche Stimmungsschwankungen oder sonstige bewusst wahrgenommene Nebenwirkungen.

Da mich mein Gynäkologe damals bzgl. Abnahme der Knochenmineraldichte aufgeklärt hat , habe ich durch Ernährung und (mäßige) Bewegung versucht etwas entgegenzusteuern. Für mich war die "Teufelsspritze" daher keine schlechte Zwischenlösung.

*:)

MNoPn$ixM


Ohne unken zu wollen: Meine Pickel kamen in Zyklus 4 und meine Zyklen haben ab Zyklus 3 gesponnen.

Drücke die Daumen, dass es bei dir so bilderbuchmäßig bleibt :)^

dKa0xxy


Hey Moni, du schon wieder ;-) ;-D Nein, danke sehr für die Info und dass du wieder reingeschaut hast! Ich habe ja schon mit dem Schlimmsten gerechnet auf Grund div. Erfahrungsberichte im www und wollte daher nur mal festhalten, dass auch nicht ganz so düstere Entwicklungen möglich sind.

Aber vielleicht meld ich mich in einigen Monaten eh noch mal... {:(

Meine Pickel kamen in Zyklus 4 und meine Zyklen haben ab Zyklus 3 gesponnen

Darf ich fragen, wann sich das bei dir wieder normalisiert hat?

@:)

MDonixM


Normalisiert hat es sich recht schnell wieder, so nach 2-3 Monaten.

Ganz rein ist meine Haut aber immernoch nicht, einen Pickel hier und da (va während der 2. Zyklushälfte) habe ich immernoch. Aber das war unter der Pille genauso.

dbaxxxy


Danke!

Ich hatte eigentlich noch nie großartig Hautunreinheiten (auch nicht während der Pubertät) und denke einfach weiter positiv. :-)

C<hriLssix2


Hallo daxxy,

na da hattest du ja wirklich Glück. Ich habe die 3MS 1,5 Jahre genommen und genau so lange musste ich auf meine erste Periode danach warten. Die kam allerdings auch erst, als ich um sie auszulösen nochmal die Pille genommen hatte...

Leider hatte ich auch mit Nebenwirkungen zu tun. Also ich würde sie für mich nicht wieder nehmen, aber jeder reagiert nun mal anders @:)

d4axxxy


Oh, 1,5 Jahre sind schon sehr lange... :(v Die Pille löst aber doch nicht den Eisprung aus, sondern bringt die Hormone ja erst recht durcheinander, oder?

@:)

C8hr$ixssi2


Daxxy, klar, die Pille löst keinen ES aus. Allerdings hat sie meine GMSH dazu gebracht, sich mal wieder zu bilden und abzulösen :)^

Danach kam die Mens bisher auch nicht mehr regelmäßig, aber da bin ich gerade am heraus finden, ob es vielleicht an etwas anderem liegt. Vor der 3MS hatte ich schöne 28 Tage-Zyklen. Jetzt ist alles zwischen 35-70 vorhanden...

Aber ich sag ja, jeder reagiert da anders drauf und wenn ich es vertragen hätte, wäre es echt ein super Verhütungsmittel :)^

d)a1xxy


Achso, das wusste ich so auch nicht, danke fürs Aufklären, g*. Ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht mehr erinnern, wie mein normaler Zyklus (im Jahre Schnee...) war. :=o

Hab grad gesehen, dass du auch im Babybereich schreibst - dann drück ich dir mal alle verfügbaren Daumen, dass das trotz dieser komischen Zyklen bald hinhaut! :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH