» »

Handhabung von Vaginaltabletten

tSruex-d hat die Diskussion gestartet


Hallo,

die Ärztin hat gestern bei mir einen Pilz festgestellt und mir Antifungol Vaginaltabletten verschrieben.

Ich habe zwei Fragen zu dem Thema, hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen :-D

1. Kann man während der Behandlung mit seinem Partner Sex haben oder sollte ich das lieber lassen ???

2. Ich habe das Zäpfchen gestern gegen 23:30 eingeführt. Heute, so etwa 12 Stunden später, ist mir die Suppe buchstäblich an den Beinen herabgelaufen, eklig!!!!

Gibt es Tips, wie man dem etwas entgegenwirken kann? Das Zäpfchen früher einführen? Ein kleiner Tampon hinterher?

Ich hab edas Gefühl, dass die Tabletten nicht richtig wirken, wenn sie, wenn auchin recht flüssiger Form, wieder herauskommen?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Alles Liebe *:)

Antworten
Htellj7e


Zu Frage 1:

Wenn du willst kannst du während der Behandlung auch Sex haben. Ist nur erfahrungsgemäß sehr unangenehm bis schmerzhaft wenn man nen Pilz hat und die Medikamente dagegen sind auch nicht gerade erholsam für die Schleimhäute. Vielleicht lieber etwas beruhigen lassen das Ganze. Solltest übrigens deinen Freund vorsichtshalber mitbehandeln (wenn du ne Salbe bekommen hast, die ist da meistens mit bei, dann sollte er sich mit der einfach eincremen), damit ihr euch nicht gegenseitig immer den Mist wieder zuspielt, auch wenn er vielleicht nichts davon merkt.

Zu Frage 2:

Das ist normal, dass die Überbleibsel vom Zäpfchen bzw. der Vaginaltablette wieder rauslaufen. Das passiert eigentlich bei allen. Be manchen Medikamenten ist es nur etwas schwächer als bei anderen. Hab da schon diverse Sachen durch. ;-) Tampon würde ich nicht hinterherschieben, wenn der den Wirkstoff "wegsaugt"... weiß nicht ob's das bringt. Einfach Slipeinlage reintun und laufenlassen. Ist ja auch nur für ein paar Tage, das wirst du schon überleben. Finde es auch extrem widerlich, aber solange es die Schwerkraft gibt, wird das Zeug früher oder später rauslaufen. Kannst dich ja hinterher duschen/waschen, dann gehts ja wieder.

Wirken tun die in jedem Fall, auch wenn du da deine Zweifel hast. Der Wirkstoff läuft ja nicht sofort wieder raus, sondern hat genug Zeit zum Einwirken. Man soll die ja nicht ohne Grund vorm schlafen gehen nehmen.

Hoffe ich konnte dir helfen...

Hellje *:)

t*rue-xd


Re: Danke

Ja, das hat mir doch sehr weitergeholfen! :)^ Vielen lieben Dank

Man denkt ja immer, dass sich Medikamente vollständig auflösen müssen, damit sie wirken ,aber du hast Recht, innerhalb von 12 Stunden sollte da was passieren...

Ich danke dir für deine Tipps

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH