» »

Möchte Pille absetzen - welche Folgen?

S/chneewirttcheAn1x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich hab die Pille (Lamuna30) jetzt gut ein Jahr lang genommen. Nun möchte ich die Pille wieder absetzen. Ich hab durch diese Pille extreme Wassereinlagerungen bekommen und 2. habe ich mich von meinem Freund getrennt.

Ich wollte jetzt wissen, welche 'Folgen' das Absetzen der Pille für mich haben könnte?

Kann ich die Pille 'eigenmächtig' absetzen, oder sollte ich da besser vorher zum Frauenarzt gehen?

Ich wäre euch für Antworten sehr dankbar.

Liebe Grüße,

Antworten
e`ine alt_e Bekanlntxe


kannste ohne Einverständnis deines FA absetzen ;-). Ist halt nur nicht gut, wenn man dauernd an- und wieder absetzt, ist dann schwierig für den Körper, sich umzustellen....

MXiss[yO


Du solltest für mindestens ein halbes Jahr pillenfrei bleiben damit der Körper sich umstellen und einpendeln kann.

S.chn@eewit%tchHenx16


Danke für die Antworten.

Gehen mit dem Absetzen der Pille die Wassereinlagerungen auch wieder weg?Wie lange dauert das?

-.Latan|iscxha-


Es ist absolut kein Problem wenn du die Pille absetzt und dann merkst ach willst doch wieder die Pille nehmen.

Wenn du Wassereinlagerungen hast, sprich Mal mit deinem Arzt, er kann dir Wassertabletten verschreiben, dann wird das ausgespült.

M9isUsyxO


@ Latanischa

Man muss nicht für alles gleich ne Pille schlucken. Vieles regelt der Körper auch von alleine wenn man ihn lässt.

dcieSa6nfxte


Wenn du Wassereinlagerungen durch die Pille hattest, dann gehen diese nach dem Absetzen automatisch von alleine weg. Da muss man keine Tabletten dafür nehmen, damit das schneller geht.

-FLatzaniscxha-


@ MissyQ

man kann aber ;-)

SIchneelwitPtchenx16


Danke für die zahlreichen Antworten

Wie lange dauert das ungefähr bis die Wassereinlagerungen (durch die Pille bedingt) wieder weg sind?

Wann setzt nach Absetzen der Pille das 1. mal wieder die Periode ein?

Lg

M#iss4yO


Wann die erste Periode wieder kommt kann sehr unterschiedlich sein. Wenn du magst kannst du ja mit symptothermaler Zyklusbeobachtung anfangen, dann gerätst du nicht in Panik wenn die Mens länger ausbleibt.

Ich habe innerhalb von 2 bis 3 Zyklen etwa 4 Kilo abgenommen.

L]iebe&sp>erlxe


Ich hab auch grad abgesetzt, und das erste was ich bekam, waren zahnfleischentzündungen.

schon witzig, was Verhütung alles kann :-)

M"isSsyxO


Na ob das unbedingt zwingend im Zusammenhang steht....

Lzie3be2sperSlxe


kann aber ein grund dafür sein, und anders kann ich mir die zahnfleischentzündung zur Zeit nicht erklären...

S3chnee]wititchen16


Hallo

Ich hab jetzt die Pille abgesetzt, und auch meine erste Periode bekommen. Allerdings sind die Wassereinlagerungen nach wie vor da.

Ich würde mir eigentlich ganz gerne Wassertabletten verschreiben lassen, damit sich diese Wassereinlagerungen auflösen. Zu welchem Arzt geh ich da am bestern. Zum Gyn oder zum Hausarzt?

Lg

MSissxyO


Hausarzt sollte reichen.

Hast du es schonmal mit Brennnessel Tee versucht? Der entwässert auch.

Wieviel trinkst du am Tag?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH