» »

Geruch von Fluor und Joghurttampons. . .

c]at4x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe mal einige Fragen...ich hoffe, ich könnt mir weiterhelfen:

War Anfang Oktober noch beim FA, da war übrigens alles ok.

Seit ich zuletzt meine Tage hatte (also seit ca, 2 wochen), ist mir aufgefallen, dass meine Scheidenflüssigkeit nicht nach "nichts" riecht, sondern - besonders, wenn sie mit Luft in Berührung kommt- irgendwie so riecht, wie "lange nicht geduscht"...dass aber nur ganz leicht, man muss schon sehr genau riechen, um das festzustellen. ich habe keine ahnung, ob das schon immer so war oder nicht, da ich erst jetzt mal abgecheckt habe...habe weder eine entzündung noch sonst welche beschwerden. nur etwas weißlichen ausfluss und halt diesen seltsamen geruch ( nicht nach fisch, eher so käsig säuerlich vielleicht)

ich hatte in letzter zeit viel GV mit meinem Freund, aber währenddessen ist der Geruch überhaupt nicht wahrnehmbar.

Ich nehme jetzt Multi gyn, aber erst seit 2 tagen nachts und tagsüber habe ich mal joghurttampons für ein paar Stunden drin gelassen.

wie viele tage muss ich das machen, um die scheidenflora wieder in ordung zu bringen? ich denke, dass ich eine bakterielle vaginose habe...und findet ihr das mit dem leichten geruch noch im bereich des normalen? habe leider keine vergleichsmöglichkeit.... ;-)

danke schonmal fürs lesen!

LG

Antworten
rJegis0trie7riter}Senf


Hmm, wenns Dir erst da aufgefallen ist, heißt es ja nicht, daß es nicht schon länger sein kann oder...?

Wie lang Du das machen mußt, weiß ich jetzt auch nicht, spontan hätt ich gesagt solang bis es wieder in Ordnung ist... ;-D ISt aber schwierig, denn Joghurt riecht ja auch "säuerlich-käsig".

Wenn ihr keinen Gummi nehmt, dann kann auch der häufige GV "schuld" sein, Sperma ist ja alkalisch, damit die Jungs nicht gleich verrecken wenn sie mit dem sauren Scheidenmiljö in Berührung kommen. Wenn man das sehr oft macht, fühlt sich irgendwann halt auch die heimische Flora gestört, weil sie mit dem Ansäuern nicht mehr nachkommt. So wie Dus schreibst klingts aber noch nicht nach einer massiven Infektion. Der Geruch kann vom Sperma selbst auch kommen wenns eine Zeitlang drin ist, drum meinte ich, vielleicht war der ja auch vorher schon da?

Was meinst Du eigentlich mit "Geruch von Fluor" im Titel...?

Achja, und Sicherheit bringt natürlich nur der Gyn. Ich glaube aber eher, daß Du wahrscheinlich ganz normal bzw nach viel Sex riechst.

c)a?t44


@registrierterSenf

danke für deine Antwort! Mit dem Titel meinte ich den Geruch der Scheidenflüssigkeit. Irgendwo habe ich gelesen, dass diese "neutral" riecht, auf anderen Seiten habe ich gelesen, dass es da unten immer ein bisschen riecht. da ich mich vorher nie so genau beobachtet habe, bin ich mir nicht sicher, was noch im Bereich des normalen liegt...

können joghurttampons denn wohl auch schaden, wenn man sie zu viele tage hintereinander benutzt?

LG

bmud,dleixa


..."neutral" stimmt auch nicht, der Geruch ist bei normalem Milieu mehr oder weniger säuerlich, joghurtartig (Milchsäure!).

So, wie du es beschreibst, würde ich es als "normal" einstufen.

Joghurt ist etwas umstritten, da ggf. auch andere Keime in die Vagina gelangen können als Milchsäurebakterien.

Michsäure bzw. Milchsäurebakteiren gibt es auch als Vaginalzäpfchen/-tablette, ist dann natürlich etwas teurer als Joghurt.

cCatx44


zwischenbericht :-)

guten morgen :-)

ich habe nun also ein paar tage lang nachts multi gyn genommen und tagsüber zweimal joghurt tampons. und siehe da: der seltsame geruch ist weg! auch der ziemlich dünnflüssige weißliche ausfluss. das sprach ja dann doch eher für eine bakterielle vaginose.

ist aber klasse, dass das von den o.g."medikamenten" weggegangen ist.

LG und einen schönen Tag!

HYannaa2225


Sehr gute informationen. Ich hab sowas ähnliches nur wahrscheinlich schlimmer. Bei mir riecht das, wenn ich nicht meine Menstruation habe, sehr doll "käsig" oder ja "säuerlich". Ich finds mittlerweile sehr irritierend und am GV kanns bei mir nicht liegen, da ich in letzter Zeit keinen hatte..

Momentan habe ich meine Menstruation und da riecht das nicht so, halt nur der "normale" ausfluss.

danke

cGat4%4


nochmal bericht.... ;-)

also: ich habe den letzten bericht so optimistisch verfasst, aber leider ist der geruch und der ausfluss nach ein paar tagen wieder da gewesen. dann habe ich es mit döderlein med probiert (Michsäurezäpfchen für die scheide). diese habe ich an drei tagen hintereinander jeweils nachts verwendet und anschließend war wieder alles normal! schon am ersten tag merkte man eine deutliche besserung! bis jetzt ist alles ok und das trotz (nicht gerade wenig) GV zur zeit!

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH