» »

Unterleibsschmerzen

RcatlSos2x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

hoffe mal mir kann jemand weiterhelfen und ich bin hier richtig..

ich habe seit einiger Zeit immer mal wieder kurzfristig auftretende, starke Unterleibsschmerzen. Es sind Schmerzen die völlig plötzlich auftreten, richtig heftig und krampfartig. Das dauert so 5 Minuten in denen immer heftige Krämpfe meinen Unterleib durchlaufen. Das zieht hin bis zum After und in die Nierengegend.

Es fing eigentlich alles vor ein paar wochen an: da hatte ich zunächst Unterleibsbeschwerden, ich dachte schon ich bekomme meine Tage (habe die Pille abgesetzt und die gynefix bekommen und dachte es wären nun die ersten regulären tage nach der Pille) abernichts da. Die Schmerzen wurden nachts so schlimm das ich zwei Ibuprofen 600 nehmen mußte bevor es besser wurde.

Nächsten Tag ging es ab zum Gynäkologen. Der hat Ultraschall gemacht, abgetastet, Abstrich genommen, alles ok. Keine befunde oder Druckschmerzen (nur minimal) Hab auch noch eine Urin- und Blutprobe abgegeben, Urinprobe ergab erhöhten Leukozytenwert. Bin dann noch zu einem Internisten geschickt worden (wg. verdacht auf Nierenstein) dort gabs nochmal einen Ultraschall, aber es wurde auch nichts gefunden.

Am abend hatte ich aber wieder so extreme schmerzen das ich ins Krankenhaus gefahren bin. Dort mußte ich wieder eine Urinprobe abgeben - logo, wieder erhöhte Leukozytenzahl- und es gab einen Ultraschall. der Arzt meinte, es seie wohl eine Harnwegsinfektion. ich bekam also antibiotika. Und siehe da, mit reichlich Tee und den Medikamenten wurde es deutlich besser.

Nun ist der Dauerschmerz weg, nur ab und an (alle paar tage) taucht dieses extrem starke ziehen auf, was mir echt die Luft raubt so stark ist es. wie gesagt, nach ein paar Minuten ist es wieder weg als wäre nichts gewesen... was kann das nur sein? Ich kann mich in der Zeit kaum bewegen weil diese Bewegung den schmerz noch verstärkt.. Probleme auf derToilette habe ich keine, ich habe sogar das Gefühl als würde der schmerz vermehrt bei vollem bauch/Blase auftreten, das kann aber auch Einbildung sein..

ich bin irgendwie ratlos.

Hab mir da bisher auch kaum Gedanken drüber gemacht, weil es halt wirlich nur alle 2-3 tage so stark auftritt und dannnur kurz, aber das kann ja auch nicht richtig sein, oder?

Danke für eure Hilfe, sorry ist etwas lang geworden

Antworten
rAegisStrierBterxSenf


Hmmm, sehr seltsam alles.

Das einzige was ich mir spontan vorstellen könnte, ist daß Dein Uterus versucht, das Gynefix auszustoßen, was er aber nicht hinkriegt weil ja befestigt. Kommt ja in seltenen Fällen vor, daß der Leib den Fremkörper wieder loswerden will. Oder beim Fixieren ist was schiefgelaufen/Infektion eingefangen, die immer mal wieder aufflammt.

Frag doch Deinen Gyn mal DAnach. Was anderes fällt mir leider nicht ein

R1atlo^s2x3


Hey, jaja, ich hab immer so nen Mist.

beim gyn war ich ja gleich als die schmerzen anfingen (er hat sie auch eingesetzt, er hat damit sehr viel Erfahrung) und er hat keine Entzündung o.ä. festgestellt.. alles sehr seltsam.

manchmal denk ich das kommt daher, daß ich nun seit ewigen Zeiten mal wieder völlig hormonfrei (ohne Pille) bin, meinen Eisprung merke ich z.B. auch immer deutlich (und recht unangenehm).. naja, muß ich wohl durch

r_egis:tri erterSexnf


naja, muß ich wohl durch

Ich weiß nicht, ob Zähnezusammenbeißen und Durchhalten hier wirklich sinnvoll ist. Ich würd wirklich nochmal nachfragen, bzw eine Zweite Meinung einholen, nicht daß Du Dich irgendwie unfruchtbar fürs Leben machst (wenn Du DAS vorhaben solltest, wäre eine Sterilisation sicher einfacher und schmerzärmer....).

RjaRtloqs23


Hab jetzt Anfang Dezember eh einen Termin zur Krebsvorsorge bei meinem Gyn dann frag ich ihn nochmal ob er sich das abermals ansieht. Bisher kann ich über ihn überhaupt nicht klagen, er ist was das Thema Gynefix angeht echt super kompetent und ich fühl mich bei ihm gut aufgehoben... zwischenzeitlich hab ich das Gefühl, die Schmerzen kämen eher aus Bauch- oder Nierengegend und weniger vom Unterleib.. ganz seltsam. kann mich aber auch irren, bei Schmerzen ist ja alles irgendwie relativ.. :-/ und schwer lokalisierbar

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH