» »

Unterleibsschmerzen und Ausfluss

Cpurlxy79 hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit geraumer Zeit ziemlich starken Ausfluss. Nun sind noch Unterleibsschmerzen hinzugekommen. Echt sehr unangenehm - so ein richtiges Ziehen. Habe gestern schon ein Vagisan-Zäpfchen genommen - danach hatte ich noch mehr Schmerzen. Nehme nun schon eine Wärmeflasche in der Hoffnung, dass die Wärme entspannend wirkt. Was kann das sein? Infektion oder nur eine Verkühlung? Soll ich Vagisan nochmal nehmen. Bei meinem letzten FA-Besuch, war mein PH-Wert nicht so toll und ich hatte wohl einige Keime. Habe dann Fluomycin bekommen.

Antworten
b(ud_dleixa


Guten Morgen,

bei diesen Beschwerden solltest du eine Infektion ausschließen lassen---> FA.

Alles Gute, :)*

C5urgly179


Danke, muss nur leider noch bis Mitte Dez. warten. Ich hoffe, dass es bis dahin nicht schlimmer wird. Früher geht es leider nicht - bin gerad im Ausland, und hier gibt es irgendwie nichts. Hab schon herumtelefoniert. Das einzige was ich bekommen kann, sind Zäpfchen von Canesten gegen Pilz. Hilft sowas vielleicht?

bUuddul!eia


...es hilft gegen Pilz.

Schmerzen sind bei einer Pilzinfektion aber meist erst dann zu erwarten, wenn die Schleimhaut stark geschädigt ist, dann blutest du normalerweise auch.

Deine Unterleibsschmerzen würde eher in Richtung Bakterien deuten, wobei eine Ferndiagnose natürlich nicht möglich ist.

:-/ Schwierig im Ausland..keine medizinische Versorgung?

C!ur<ly79


Pilz schließe ich aus. Damit habe ich schon einige Erfahrung gemacht und seit ich die Gynatrenimpfung habe (schon seit einigen Jahren erfolgreich), habe ich in der Hinsicht keine Probleme mehr gehabt.

Was kann man denn bei Bakterien nehmen? Wäre es wohl schlimm bis Mitte Dez. zu warten? Ich habe noch vier Vagisanzäpfchen, soll ich die vielleicht erst nehmen?

bcuddl_eia


....zumindest in Deutschland sind Vaginalzäpfchen (Antibiotika) gegen Bakterien rezeptpflichtig.

Wie es bei dir ist, weiß ich leider nicht.

Sollten es Bakterien sein, besteht die Gefahr des Aufsteigens und einer Ausbreitung der Entzündung.

Vagisan ist Milchsäure und sollte zumindest nicht schaden.

C&u#rly79


Ich werde nochmal in der Apotheke vorbeisehen. Vielleicht finde ich ja doch noch was.

Was meinst Du damit, wenn es keine Bakterien sind? Was kann es denn noch sein?

b4ududlexia


...die Schmerzen könnten ja auch eine andere Ursache als eine Infektion haben, das habe ich gemeint.

Aber eine Internetdiagnose ist wirklich nicht möglich... ;-)

C^urCly7x9


Ja, ich weiß. Habe, wie gesagt, schon einen Termin bei meinem FA. Bin halt nur etwas besorgt, da die Zeit bis dahin noch etwas lang ist. Aber ich werde es halt mit Vagisan probieren und immer gut die Wärmeflasche auf den Bauch legen. Lieben Dank aber @:)

bUuddzlxeia


Noch eine Idee...

..Beschwerden beim Wasserlassen (Brennen, Stechen, dauerndes Muss-mal-Gefühl) hast du aber nicht?

Auch Harnwegsinfekte sind eine relativ häufige Ursache von Unterbauchbeschwerden.

Ich wünsch dir was, :)*

CKur~ly7x9


Nee, diese Beschwerden habe ich nicht.

Danke für die Infos @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH