» »

Blasenentzündung durch sex?

DOie P_hilos'ophxin hat die Diskussion gestartet


hallo

ich 17, habe seit einiger zeit einen freund und auch sex....meine erste richtige beziehung mit geschlechtsverkehr. jedoch habe ich seitdem schon 2blasenentzündungen innerhalb kürzester zeit gehabt und nun habe ich auch etwas darüber gelesen, also das sex für eine blasenentzündung besonders bei jungen frauen verantwortlich sein kann.

weiß jemand rat? wie kann ich mich davor schützen....ich bin eigentlich ein sehr hygenischer mensch..

gruß

Antworten
Cdoroxlla


Das Problem haben nicht wenige Frauen. Ich habe hier schon ganz oft davon gelesen. Und bei meinem ersten Freund hatte ich auch ständig welche. Keine Ahnung, ob es daran lag, dass es der erste war, oder ob es nur bei ihm so war.

Es gibt Frauen, die vorbeugend Antibiotika vor dem Sex einnehmen, weil sie sonst eine Blasenentzündung bekommen. Als ich das las, wurde mir ganz schlecht. Mein Frauenarzt hat bei mir damals alle Antibiotika durchprobiert. Zuletzt wirkte gar keins mehr.

Bei meinen anderen Freunden war das nicht mehr so.

Das bringt dich jetzt natürlich nicht weiter, entschuldige.

Du solltest immer viel trinken. Ich trinke mindestens 3 Liter täglich. Im Sommer noch mehr. Am besten vor dem Sex viel trinken. Klingt unromantisch, hilft aber. Und ganz wichtig: Nach dem Sex auf´s Klo.

Vielleicht wirst du nicht richtig feucht und es schabt beim Sex und du wirst wund. Dann haben die Bakterien eine prima Angriffsfläche und ihr "arbeitet" die dann richtig schön rein in die Harnröhre. Da kann ein Gleitgel helfen.

An den Tagen nach dem Sex ruhig mal einen Blasentee trinken. Der schmeckt gar nicht so übel.

Ich hatte im letzten Jahr noch mal eine Blasenentzündung. Die habe ich mich Tee in den Griff gekriegt. Wie gesagt, Antibiotika helfen mir nicht mehr. Dabei kann natürlich die Gefahr bestehen, dass man das ganze verschleppt. Also ab zum Arzt, wenn du wieder was hast.

Aber ich hoffe, dass dir andere noch mehr Tipps geben können.

M3a8igsxi


Re:Die Philosophin

Ja - so leid es mir tut - Blasenentzündungen können vom Sex kommen. Das haben mir schon viele Ärzte gesagt.

Vor 2 Jahren (regelmäßig Sex und erste Einnahme der Pille) hat es bei mir angefangen.

Am Anfang hatte ich die BE vier mal im Jahr, dann immer öfter. Durch die dauernde Antibitika Einnahme war mein Immun-System sehr geschwächt und ich bekam dauernd Scheidenpilze (wenn du auch darunter leidest sie in diesem Forum unter "Hilfe, ich werde meinen Scheidenpilz nicht los nach" - das hängt nämlich oft mit BEs zusammen).

Danach bekam ich immer öfter BEs und schließlich war sie schon jedes Monat "vorprogrammiert".

Aber es gibt Abhilfe.

Kaufer dir Öltücher (nicht nur gegen Pilzinfektionen) für die Reinigung der Schamgegen vor und nach dem Sex. Trinke viel (am Besten Wasser oder ungesüßten Tee), trinke jeden Tag 1-2 Tassen Blasentee als Vorbeugung.

Nach dem Sex gleich 1/4 Liter Wasser, hilft auch. Vitamin C ist auch wichtig (für die Immunabwehr und vorbeugend gegen Entzündungen). Das gibts in der Apotheke in Form von Ascorbinsäure (ist ganz billig). Musst du 2x tägl. eine Messerspitze davon in Wasser gelöst nehmen.

Wenn du gerade akute eine BE hast (vom Sex - zuerst musst du andere Ursachen ausschließen z.B.: Kaffee, Alkohol, sehr scharf gewürzte Speisen, Nahrungsmittelunverträglichkeit, organische Ursachen, Blasensteine, Unterkühlung, falsche Reinigung beim Stuhlgang, falsche Hygiene mit nicht ph-neutralem Duschgel), dann trinke so viel stilles Wasser wie du nur kannst und zusätzlich Blasentee.

Gegen die Schmerzen nimm Aspirin oder auch nur "Natron" aus der Apotheke (1 Teelöffel in Wasser gelöst). Das macht den Harn basisch - er brennt nicht so sehr.

Du kannst deinen Harn auch vorbeugend ansäuern (z.B. mit Preiselbeersaft oder Tabletten, mit verdünntem Apfelessig). Zur Stärkung Kürbiskerne essen oder Granufink nehmen.

Gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung ist auch hilfreich.

Zum Thema Hygiene: zu viel des Guten kann auch schaden.

Es reicht, wenn du dich 1x tägl. "dort unten" wäscht. Am besten mit "Sagella" gibt es auch in der Apotheke - das ist PH-Neutral mit Milchsäure und Salbei.

Eine gesunde Scheidenflora ist auch wichtig (auch Infektionsvorbeugend). Mehr dazu findest du wieder im Pilz Forum.

Und last but not least spielt auch die Psyche eine Rolle. Zu viel Stress vermeiden (leicht gesagt, ich weiß). Es kann auch sein, dass wenn du innerlich nicht zu Sex bereit bist und es trotzdem machst deine Blase - als Reizorgan - sich "wehrt" in Form von Entzündungen.

Wenn du zu trocken bist (aber nicht weil du Sex nicht schön findest - gibt auch andere Ursachen), dann nimm Gleitgel (am besten auch eines aus der Apotheke). Babyöl ist auch geeignet, Vaseline eher weniger - sie soll die Scheidenflora etwas angreifen. Achte viel. auch darauf, dass wenig Glycerin im Gleitgel ist (lässt sich nicht immer vermeiden), es ist nicht immer gut verträglich.

Zum Schluß noch eine Erklärung, warum BEs vom Sex kommen können:

1.) man ist zu trocken, es reibt und reizt die Harnröhre/Blase mechanisch

2.) Coli Bakterien aus dem Darm werden durch die Bewegung "einmassiert" - hat aber nichts mit wenig Hygiene zu tun, die Bakterien sind einfach da. Und wenn man sie ausschwemmt (durch trinken) und mit Öltücher abwischt, ist es ok

3.) wie schon erwähnt: psychischer Druck der auf einem lastet (wegen dem Sex)

4.) Hygiene des Partners: er sollte sich auch regelmäßig waschen

5.) Analsex nur mit Gummi, der nachher sofort weggeworfen wird; Penis nach dem Kontakt mit dem Anus nicht mehr in die Nähe der Scheide (Harnröhre - liegt ja eng zusammen) bringen, dass gleiche gilt für ev. eingeführte Finger

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Doch mach dir keine Sorgen, ich hab die BEs zZ im Griff und leide psychisch nicht mehr darunter.

Man muss sich nämlich immer vor Augen halten: es gibt Schlimmeres.

Machs gut, mfG

Maisi

Doie 6Phil)osophixn


re

oh erst mal danke vielmals ihr beiden!

zu den öltüchern noch einmal, meinst du ganz normale öltücher für die haut? kannst du mir irgendwelche empfehlen...?

ihr habt mir auf jedenfall geholfen

gruß

P`etesr1H0x0


Wer kann uns einen Rat geben? Meine Frau Leidet auch an BE nach dem Sex. Haben auch schon alles Ausprobiert. Möchten aber Nachwuchs, macht fast schon kein Spaß mehr.

Mvaisxi


Re:Philosophin

Zum Thema Öltücher: ich benutze die Hausmarke von DM ("Babylove") mit Sonnenblumenöl und Kamille.

Aber andere sind sicher auch nicht schlecht. Die DM-Tücher sind aber auch parfumfrei.

Viel Erfolg!

Maisi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH