» »

Mal eine Frage an die Frauen mit Pco

EWllixka hat die Diskussion gestartet


Also, ich war gestern bei meiner Frauenärztin meine Testergebnisse entgegen nehmen, wie ich shcon gedacht hab bzw. gesagt wurde, ich hab wirklich PCO.

DAzu kommt das ich einen extrem starken Insulinspiegel hab, sprich es wird vermutet bzw. meine Ärztin ist so ziemlich davon überzeugt das ich Diabetis 2 hab, sprich dieses Diabetis was normal eigentlich mehr ältere MEnschen betrifft.(INsulinresistenz)

Meine Ärztin meinte das dies oft zusammen mit PCo auftritt?

Ist das bei euch auch der Fall?

Habt ihr auch Diabetis?

Meine Ärztin hat jetzt gesagt das sie mir sehr ans Herz legt die Pille zu nehmen, da ich noch übergewichtig bin und das noch mehr männliche HOrmone verursacht.

Ich hab schlichtweg zu wenig weibliche HOrmone.

HAb jetzt am Freitag einen Termin bei einem INternisten für Diabetis und mal schauen was dabei raus kommt.

War gestern echt total geschockt... höchstwahrscheinlich ist sogar mein Übergewicht dran schuld...und jetzt heißts wohl ob ich will oder nicht abnehm

:-(

Antworten
guoawkindE-nenxya


bitte? deine ärztin ist fest davon überzeugt, dass du diabetes hast? und will dass du die pille nimmst? das ist ja...aaaaarghtz....völlig dumm.

[[http://www.pcos-selbsthilfe.org/]]

[[http://www.pcos-selbsthilfe.org/faq]]

dort sind viele deiner fragen beantwortet. schau dich in ruhe auf der seite um und rufe evtl diese beraterinnen an. die helfen einem echt gut weiter. und man geht informiert zum arzt.

wie wurde bei dir denn pcos festgestellt? ich meine außer der insulinresistenz?

es ist auf jeden fall wichtig, dass du dich gesund ernährst und viel sport machst. dadurch nimmst du ab und deine zellen werden wieder empfänglicher für das insulin. dies macht auch das pcos besser. dann sollte dein diabetologe mit dir drüber reden, ob du metformin nehmen solltest. das macht die zellen auch empfänglicher für insulin und senkt so die männlichen hormone. je nachdem muss man dann noch sehen, inwieweit deine bauchspeicheldrüse schon geschädigt ist.

solltest du diabetes haben ist die pille nicht unbedingt das erste mittel der wahl, da sie sich ungut auf dein insulin und auf das abnehmen auswirken kann. ausserdem wegen der gefäße, habe ich mal gehört, muss man da vorsichtig sein.

und lass dir evtl nochmal nen termin bei einem endokrinologen geben. das sind hormonspezialisten, im gegensatz zu gynäkologen.

E,llixka


Das hab ich auch

Also meine Gynikologin die arbeitet zusammen mit nem Labor aus KÖln... halt erst wurde ich so untersucht, halt die hat mit ihrem Ultraschall dingens echt alles untersucht.

Dann hab ich ne Blutprobe abgegeben und es wurde alles untersucht.

Ich nehm die Pille jetzt schon gut 3 MOnate nicht, wenn nicht sogar noch längern.

Tjoar das Ergebnis war dann PCO und Insulinresitenz ich hab am Freitag einen Termin beim Spezialisten und danach sehen wir weiter. Halt ob ich wirklich Diabetis habe.

Ich hoffe es natürlich nicht.

Wobei ich genug Anzeichen dafür habe das es so ist.

:-/ hm......

g:oakind>-neonyxa


ah, das ist gut, dass deine ärztin mit anderen zusammenarbeitet.

also du brauchst dich halt echt nicht verrückt zu machen. mit vernünftiger ernährung ist heute auch diabetes erstmal nicht mehr so schlimm. und vielleicht hast du ja auch gar keine.

E:llixka


Ich hoffs doch

Weil das wird langsam echt zu viel.

Ich hab Borderlinische Typmerkmale.

Eine Schilddrüsenunterunktion.

Verdacht auf ADS.

PCO

Und jetzt noch eventuell Diabetis..... langsam reichts :-/

Naja ich hoffe auch das es nicht so ist.

Mein Gefühl ist auch ziemlich gemischt.. aber das würde erklären wieso mir ständig schlecht ist.

Wieso mein Gesicht total stark anschwillt bei diversen Lebensmitteln... hm.. naja

Also meine Ärztin will auch erst mal auf das Ergebnis am Freitag abwarten danach sehen wir dann weiter.

vielleicht gehts auch ohne Pille, sie sagt halt nur das ich einfach zu viele männliche Hormone habe.

gCoa-kind-$nenxya


es geht immer ohne pille. und ich glaube, dass in den packungsbeilagen sogar steht, dass diabetikerinnen keine pille nehmen sollen. ???

K[itanax22


Die Pille kann soviel ich weiß das metabolische Syndrom verschlimmern. Bei PCOS und Isulinresistenz (ist es das, was du mit Diabetes meinst?) sollte man Metformin nehmen.

B=ack,äpfexle


Du meinst die ganze Zeit wahrscheinlich PCOS und nicht PCO. Das verwechseln viele.

Dann hab ich ne Blutprobe abgegeben und es wurde alles untersucht.

An welchem zyklustag wurde denn Blut abgenommen? Das sollte an ZT 3-5 gemacht werden.

Dass du zu viele männliche Hormone hast ist ein Symptom von PCOS, genauso wie z.B. Insulinresistenz, Übergewicht usw. das hängt also alles zusammen. Das heißt nicht automatisch, dass du Diabetes hast.

Gegen PCOS kann man Metformin nehmen, man muss nicht die Pille nehmen. Und Gewicht reduzieren wirkt sich auch positiv auf die Hormone aus.

Epllrikxa


@Backäpfele

Ich weiß nicht an welchem Zyklustag das war , weil ich keinen Zyklus hab der regelmäßig kommt.

Ich krieg wenns hoch kommt 1 mal im Jahr meine PEriode ohne Pille versteht sich.

Naja.. am Besten werd ich jetzt wohl einfach abwarten müssen bis Freitag.

Sehn ma ja dann ob ich Diabetis hab oder nicht.

gvoaZkind-Snenyxa


ja, wenn du das weißt bist du erstmal schlauer. und wenn du echt diabetes haben solltest, dann gibt der arzt dir eh was.

ich geh freitag auch zum diabetologen, bin mal gespannt, was meine neuen werte so sagen. ich nehme nämlich metformin ;-)

Ewllikxa


ohhh

ICh hatte jetzt mal ein wenig mehr Zeit und hab mir mal das Forum durchgelesen... das hört sich wirklich eher nach PCOS an... man davon gibts sogar auch noch 2 Varianten...

MEiner Ärztin hat auch etwas erwähnt über MEtformin.

ICh denk mal dann werd ich das nehmen müssen..

Bekomme ich denn dann wieder regelmäßiger meine Tage, sprich überhaupt? hat jemand damit Erfahrung?

Bpackäp=felxe


2 Varianten von PCOS? Ne gibts nichts. Es gibt PCO und PCOS.

PCO (Follikel an den Eierstöcken die wie Zysten aussehen) kann ein Symptom sein bei PCOS, muss aber nicht. Die Hormonstörung heißt PCOS.

EBlwlika


Ja das meint ich ja

Halt das es nicht nur PCO gibt , sondern auch noch PCOS

BHack0äpf{ele


PCO sind auch nur die Zystchen, die sind allein überhaupt nicht schlimm und haben sehr viele Frauen mal.

g oaki=nd -nenyxa


schau doch mal auf die seiten, die ich dir oben empfohlen habe. in den FAQs da steht auch echt viel zu metformin...

mir persönlich hilfts sehr gut

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH