» »

Blutung bei Eisprung ? ? ?

HYMMMx82 hat die Diskussion gestartet


Von der Zeit her passt es, dass ich jetzt den Eisprung habe. Aber ich hatte es noch nie, dass es geblutet hat. Woran kann das denn liegen? Es ist im Vergleich zur normalen Regelblutung natürlich viel weniger, aber dafür viel dunkler (dunkelrot/dunkelbraun/schwarz).

Leichte Unterleibsschmerzen (manchmal etwas stärker) habe ich schon seit ein paar Jahren immer mal wieder (also zwischen den Perioden). Das habe ich meiner FA auch gesagt. Allerdings kann sie bei mir kein Ultraschall machen, weil ich noch nie Sex hatte. :-| Deswegen konnte sie die Unterleibsschmerzen auch nicht aus gynäkologischer Sicht abklären.

Muss ich mir irgendwelche Sorgen machen wegen dieser "Zwischenblutung". Ich weiß, dass es bei manchen Frauen vorkommt. Aber ich finde es irgendwie zu viel "Blut" für eine Eisprung-Blutung (weiß ja auch nicht, wie viel da rauskommen kann).

Antworten
bouddlexia


Erklärt wird die Eisprungsblutung durch einen Hormonabfall nach dem Eisprung, der zur Blutung aus der Gebärmutterschleimhaut führen kann.

Stabilisiert wird das Ganze dann durch die Hormonproduktion aus dem Gelbkörper (entsteht aus der Eisprungszyste, bleibt normalerweise bis zur Blutung erhalten, sein "Absterben" löst die Mens aus).

Normalerweise eine Schmierblutung, ich habe aber auch (selten) schon von kurzen, bis regelstarken Blutungen gehört.

Zyklusbeobachtung ist z.B. mit NFP möglich, dort kannst du dann überprüfen, ob die Blutung zu einem Eisprung passt.

Infos hier, ab 8.8.

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

H+MMJM8x2


Heißt das jetzt ich hab irgendwelche Hormonstörungen, weil ich das ja noch nie vorher hatte?! ???

buuTddleixa


Nö, dies ist keine Störung, sondern kommt gelegentlich einfach vor.

Der Abfall der Hormone kurz nach dem Eisprung ist normal.

Schau mal hier, weiter unten gibt es ein Bild:

[[http://www.medizinfo.de/annasusanna/anatomie/zyklus.shtml]]

Andere Ursachen wie Entzündungen hat die FÄ ausgeschlossen?

HYMlMM8x2


Andere Ursachen wie Entzündungen hat die FÄ ausgeschlossen?

Ich war irgendwann im Sommer zur Kontrolle. Da hab ich ihr das mit den Unterleibs-Bauchschmerzen schon gesagt. Ultraschall mit dem "Stab" kann sie ja nicht machen, und was anderes (Bluttest) hat sie nicht gemacht. Und jetzt, wegen "dieser" Sache jetzt, war ich ja nicht. Was für ne Entzündung könnte das denn sein? Wenn die vom Bauchweh herkommen würde, dann müsste ich die ja schon so 3 Jahre lang haben. Und das hätte man ja bei meinen Blutchecks beim Hausarzt auch sehen müssen.

bLuddxleia


..sehr unwahrscheinlich, wenn du sonst keine Beschwerden hast, und fast immer auch Folge von Sexualkontakt.

Hat sie denn einen Abstrich gemacht? Dies geht ja auch bei Jungfrauen.

HBMMMx82


Wie lange ist es denn "normal", dass diese Eisprung-Blutung anhält? Also: nach wieviel Stunden/Tagen sollte sie aufhören? Oder anders gefragt: wenn es nach dem Wochenende noch nicht weg ist, sollte ich zum FA gehen?

H,MCMM82


und fast immer auch Folge von Sexualkontakt.

??? Steh grad auf dem Schlauch... ??? Ich versteh den Zusammenhang jetzt nicht so ganz von deiner Aussage. |-o

Hat sie denn einen Abstrich gemacht? Dies geht ja auch bei Jungfrauen.

Nein.

bfuddlxeia


..etwa 1-2 Tage, so im Schnitt.

Wenn du deinen Zyklus aber nicht mit Temperaturmessung beobachtest, könnte es vielleicht auch eine verfrühte Regelblutung sein (?).

HYMMQM82


Verfrüht glaube ich jetzt eher nicht. Die letzte hat am 11...12 November begonnen. Das wäre jetzt also genau der Zeitpunkt des Eisprungs.

bxud[dleixa


Sorry,

und fast immer auch Folge von Sexualkontakt.

Ich war immer noch bei "Entzündung" als Ursache von Blutung und Schmerzen, habe aber nur die Hälfte geschreiben, hellsehen kannst du ja nicht. ;-)

Die Entzündung ist häufig eine Folge von Sexualkontakt.

b/udd)leia


Zeitpunkt...

..des errechneten Eisprungs.

Stimmt meist nicht, weil kaum eine Frau wirklich so lehrbuchmäßig "tickt".

Hast du mal deinen Ausfluss beobachtet? War er klar, spinnbar, wie Eiweiß? Dies kann auch hinweisend auf den Eisprung sein.

HoMMM8x2


Sexualkontakt hab' ich aber nicht. Deswegen ist Entzündung wohl eher nicht drin. Vermutlich wirklich nur irgendwelche Hormonextreme. Hoffentlich ist das jetzt nicht stänidg so. %-|

HMMMRM8L2


Hast du mal deinen Ausfluss beobachtet? War er klar, spinnbar, wie Eiweiß? Dies kann auch hinweisend auf den Eisprung sein.

Normalerweise ist er so. Aber diesmal halt nicht. Jetzt hab ich statt diesem Ausfluss die Blutung. :-| Fragt sich blos, was von diesen beiden das angenehmere ist.

bxuddl,eia


..wenn es dich nicht zu sehr beunruhigt, warte doch einfach ab, ob jetzt in spätestens 16 Tagen die Regelblutung einsetzt, dann war es nämlich mit einiger Wahrscheinlichkeit der Eisprung.

Hormonelle "Ausrutscher" sind natürlich auch möglich, dein Körper ist ja keine Maschine. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH