» »

Blutung bei Eisprung ? ? ?

M}onxiM


Mit der Zeit kann man einige Messungen wegfallen lassen, wenn man seinen Zyklusablauf kennt.

Ich bin mittlerweile im 13. Zyklus, meine Zyklen sind 33 Tage lang und ich messe an ca 15-16 Tagen meine Temperatur. Mehr brauche ich nicht. Das mache ich so seit den letzten 3 Zyklen.

M9ondiM


Schlechte Haut und Haare können aber durch 100 andere Sachen verursacht werden, zB Schilddrüsenprobleme (die ist auch häufig bei Zyklusproblemen mitbeteiligt)

H=MMMx82


Klingt interessant. Und ich glaube, ich habe diese Methode schon mal überflogen, weil sie mir le_xx auch empfohlen hat.

Wie ist das mit den digitalen Thermometern? Ist das für´s Ohr zu ungenau? Sollte man immer Rektal messen oder genügt es Oral oder vielleicht sogar nur unter den Achseln (vermutlich zu ungenau)?

MBon:iM


Wenn dich die Methode interessiert, kaufst du dir am besten den Leitfaden der AG NFP: "Natürlich und Sicher", Trias Verlag.

Das haben eigentlich fast alle NFPlerinnen die ich kenne gelesen und es ist quasi Pflichtlektüre.

Darin wird alles erklärt auch die Thermometerfrage.

Man kann oral, vaginal oder rektal messen.

Oral war bei mir zB zu ungenau, ich messe seit dem 3. Zyklus vaginal und das geht 1A.

Ich selber benutze ein geeignetes digitales (2 Nachkommastellen) Thermometer, man kann aber auch analoge verwenden.

Im NFP Forum (den Link hast du ja) wird auch immer gerne geholfen!:)*

H>MMUM82


vaginal? ??? Das würde bei mir nicht funktionieren. Ich krieg noch nicht mal ein OB rein. :-(

MVonxiM


Glaub mir, das ist kein Problem ;-) und auch ich bin kein OB Freund.

Ich würde eh erst mal oral versuchen, vielleicht klappt das ja auch.

H!MM8M8x2


Ok... dann besorg ich mir nächste Woche erstmal ein Thermometer. ;-D

Danke erstmal. *:)

lXe_xxx


*:) bin auch mal wieder da. wollte euch anen guten rutsch wünschen und auch viel spass. hatte voll die schmerzen die tage geht aber schon besser. ich schau ab morgen wieder rein, hab noch nen bissl zu tun *:)

HzMM9M8x2


Wünsch euch auch ein schönes neues Jahr! :)*

Ich hab mir jetzt übrigens Hopfen-Dragees geholt, weil ich irgendwo im www gelesehen habe, dass die für die weiblichen Hormone gut sein sollen. Hoffe, ich hab mich da nicht verlesen. ;-) Aber schaden können die ja nicht.

l.e_x7x


HMMM82

wozu sind denn die hopfendragees, helfen die gegen die schmerzen?

MfonFiM


Hopfen enthält Phytohormone, aber nur in ganz geringen Mengen. Er wird volksheilkundlich bei Mensbeschwerden und Schlafstörungen angewandt.

HiMMM8x2


Hopfen enthält Phytohormone, aber nur in ganz geringen Mengen. Er wird volksheilkundlich bei Mensbeschwerden und Schlafstörungen angewandt.

Na das ist doch schon mal was. ;-)

lHe_1xx


also ich glaube die sind zu schwach und helfen mir auch nich hab sogar schon mal diazepam genommen weil ich nich schlafen konnte

M-onixM


Diazepam ist allerdings nicht das Mittel der ersten Wahl bei Schlafstörungen, da es länger als 12h wirkt. Dadurch hat man dann am nächsten Tag einen sog. Hang-Over, dh man fühlt sich wahnsinnig schlapp.

Hier hat man übrigens mit Baldrian sehr gute Erfahrungen gemacht, allerdings muss man ihn zu Wirkentfaltung mindestens 14 Tage genommen haben.

l*e_x\x


bei mir hat diazepam nur geholfen zu schlafen weil ich nich still liegen konnte baldrian hab ich auch schon versucht. hab diazepam auch nur einmal genommen mir ging es aber gut am nächsten tag

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH