» »

BE und Scheidenentzündung: Beides zusammen, geht das?

sRenselteesx78


hm

Ich war gestern morgen da,aber vom Urin hat der ja keine Kultur angelegt,er hat nur den Abstrich gemacht :-(

c$elicPia22x2


aber er hat doch gesagt das der urin nicht ok ist ??? ?

ceeliCciax222


falls er das nicht getestet hat geb nachher urin ab un geh davor nicht mehr pipi wenns geht, morgen urin ist eigentlich am keimbelastesten.

sag denen kultur sollen sie auch anlegen.

sowas muss immer ALLES gemacht werden, weil es auch wie bei mir früher sein kann das du Alles hast, Scheiden bakterien, urin Keime, Abstriche voll Keime....alles testen lassen immer!!!

Du musst da drauf achten die Ärzte sind zu doof dafür

soense/leesx78


Doch

Der Urin war nicht dramatisches sagte er gestern,obwohl es Morgenurin war.Heute hab ich den Morgenurin getestet und das Leugus Feld war total lila gefärbt. Das meine ich ja bei den Ärzten ist immer alles okay :-/,aber ich hab die Test stäbchen mir extra geholt.

s+encseRlees7!8


Mein Frauenarzt ist genau obendrüber,vom Uro.Ich denk das Trichmonaden habe das Gefühl ist dann immer so nach der Periode,wenn aber hoch zum Gyn geh danach,die klotzt mich dann wider dumm an genauso wie der Arzt,weil ständig komme,aber ich such mir ja die Beschwerden nicht aus,kann ja auch nichts für das die ständig wider kommen.Ist das eigentlich normal immer nach der Periode ist das so ,nur diesmal ist es schlimmer :-(

c1elic"iax222


süße dann hat dein arzt nur ein teststäbchen reingetunkt das sagt garnix aus er muss ne kultur anlegen-

ich hatte immer negative schnelltests und in der kultur tauchten dann massig bakterien auf. was ich dir damit sagen will, besteh darauf. geh da hin sage denen (zur not macht das auch der hausarzt) sie sollen ein antibiogramm erstellen und bitte nich nur den schnelltest auf den ist wirklich geschissen. Und das am besten mit Morgenurin

Gegen das Brennen kauf die Buscopan oder es gab da noch ein anderes Schmerzmittel.

Wenn du dir unsicher bist was bei dir getestet wurde rufe beide Praxen an und frage nach.

Wichtig ist bei dir jetzt: Abstrich der Harnröhre auf Bakterien und Chlamydien

Urinkultur anlegen

Scheidenabstrich/kultur anlegen

das musste unbedingt alles machen wenns nicht gemacht wurde

_dSolixna_


Es scheint wirklich auf die Ärzte anzukommen. Meine neue Urologin meinte auch sofort, dass eine Kultur angelegt werden muss. Sie hat gesagt, wenn die Beschwerden zu schlimm sind, soll man ein leichtes Schmerzmittel geben, aber ohne den Keim genau zu kennen gibt sie kein AB. Ich musste sie nicht darauf ansprechen. Sie hat auch kein Teststäbchen reingetunkt, weil sie auch sagt, dass das wenig Aussagekraft hat.

_gSolixna_


Und wegen der Urinkulturen/der Auswertung. Manche Ärzte haben kein Labor und schicken den Urin jeden Abend einmal ins Labor. Die legen erst am nächsten Tag die Kultur an usw. Dann kann ich mir Fristen von 4-5 Tagen gut vorstellen. Wenn es kein Urologe ist und vielleicht am Tag nur zwei Urinkulturen anfallen, machen die das vielleicht erst abends. Beim Urologen werden ja sicherlich pro Tag 20 Kulturen angelegt.

Wenn der Arzt ein eigenes Labor hat und die Kultur gleich anlegt, dann kann nach 24 Stunden schon einiges zu erkennen sein. Macht man dann die Antibiose und guckt nach der Wirkung, dann sind auch 36 - 48 Stunden Fristen für Kultur+Antibiose realistisch.

Leukozyten im Urin sagen übrigens allein nichts über einen Harnwegsinfekt aus. Hast du Leukos im Urin heißt das erstmal nur, dass dein Immunsystem aktiv ist/war, weil irgendwo im Körper ein Infekt vorliegt. Ich kann dir wie celicia auch nur raten, von allen von ihre genannten Orten Abstriche+ Kulturen nehmen zu lassen.

Was ich mich dem Ganzen auch frage: kommunizieren dein Gyn und dein Urologe eigentlich miteinander?

c$eliRcia22x2


ich weis es gibt wirklich dumme Ärzte meine machen das alle und vorallem kenn ich mich mittlerweile genug aus um zu sagen was sie gefälligst testen soll das hat mir immer geholfen-

teststäbchen sagen auch nix aus die nehm ich nicht mehr und lasse es auch nicht zu das danach geurteilt wird, nach einer diskussion meiner Uologin. Die damals nett sagte sie haben garnichts wahrscheinlich das Teststäbchen zeigt nix an , aber na gut wir werden ne Kultur anlegen, 3 Tage später anruf, kommen sie bitte bald da waren massig Bakterien in der Kultur....seit dem sagt die nix mehr-

cFeliciva2x22


ja solina meiner z.b hat auch ein labor drinnen brauch aber immer 3 tage schneller geht es nicht, er kann nach 2 tagen nur sagen ob was ist aber was dagegen wirkt immer erst am 3 Tag. Ist unterschiedlich.

Also ich kann mal von mir reden das weder mein Urologe noch mein gynäkologe damals *Kontakt* hatten, meine Gyn wollte aber immer wissen ob ich auch Urin getestet habe. Und der Urologe sagte immer gehen sie auch zum Gyn, das war auch gut so denn es war meistens bei beiden was.

Einmal war auch bei beiden was und ich habe mit beiden Abgesprochen was ich nehmen soll damit es gegen beides wirkt. Auch sinnvoll

_hSol1ixna_


Ich fragte deshalb, weil Senseless meinte, die wären sogar im selben Haus. Da liegt es ja nahe...

c&eli,cia222


meine sind auch im selben Haus ;-D

_lS_o>linxa_


Da könnte man ja als Arzt mal auf den Gedanken kommen, mit dem anderen Arzt zu reden %-|

Ich muss sagen, ich warte auch lieber einen Tag länger auf ein Ergebnis und habe dann Gewissheit. Nur momentan plagt mich die Sorge, dass die Urinkultur nichts ergibt. Und dann muss ich wieder hin, die Urologin irgendwie dazu bringen, einen Harnröhrenabstrich zu machen, wieder auf das Ergebnis warten usw. Davor hab ich Schiss...

c5e"liciaax222


das glaub ich dir das kenne ich zugut. Aber ich hab immer Glück gehabt und wenigsten schnelle Termine bekommen oder mich morgens in die Notfallsprechstunde gehockt klar Ergebnisse dauern dann auch nochmal aber ich nehm lieber 3 Tage Schmerzmittel als 2 falsche Antibiotika die dann wieder resistent machen

_iSolinxa_


Genau so sehe ich das auch. Man kann nur das Beste hoffen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH