» »

Antibiotikum + belara

kXatri]n- hat die Diskussion gestartet


hey also ich hab da mal ne frage ich nhem die belara und soll jezz antibiotikum nehmen wegen einer windpocken ähnlichen krankheit.... ist die wirkung der pille (BELARA) beeinträchtigt?

Antworten
Miiss Lyxnn


Re

Steht das nicht in der Packungsbeilage?

das Müsste auch in der Beilage von dem Antib. stehen.

Grüße

M^iss<yxO


Das steht auf jeden Fall in der Packungsbeilage des Antibiotikums!

k#autrixn-


ohje das ist alles zu komplieziert....

weißt du das nicht auc soß

M)issxyO


Nein, nicht alle Antibiotika wechselwirken und ich bin keine Apothekerin.

Nimm den Beipackzettel und guck ob da unter Wechselwirkungen orale Kontrazeptiva aufgeführt sind.

b>uddlxeia


Welches Antibiotkum hast du denn bekommen?

ksatrxin-


das antibiotiker bekommich erst morgen oder frühstens heute abend... steht das achin der pillen beilage?

kfatrIin-


oki mach ich dann nachher mal

danke!"

btuddWlveia


Ein Antibiotikum - mehrere Antibiotika. ;-)

Es steht in der Packungsbeilage des Antibiotikums unter "Wechselwirkungen", wenn es welche gibt.

Da nicht jedes Antibiotikum wechselwirkt, können wir dir hier so nicht helfen.

Wenn du es aber erst noch bekommst, frag doch den verordnenden Arzt. ;-)

kTaKtrinx-


alsoo mein antibiotika gheißt " Amoxicillin 1000" in der packungsbeilage steht drinne das in seltenen fällen eine wechselwirkung bestehn könnte...! das heißt jezz muss ich umbedingt!!!! noch zusätzlich verhüten?

MrissyxO


Die Empfehlung dazu findest du in unserem Leitfaden zur hormonellen Verhütung [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/]]

gCyn4yo-u


" Amoxicillin 1000"

Bei Amoxicillin kann die Wirkung der Pille beeinträchtigt werden.

Also: zusätzliche Verhütung!

k]atrixn-


ist das denn 100 pro das die beeinträchtigt wird? weil da ja sehr selten...

MfissxyO


Es kann in seltenen Fällen vorkommen. Ob du zusätzlich verhütest liegt an dir und deiner Risikoneigung.

Wenn ihr zusätzlich Kondome nehmt achtet besonders darauf die richtige Größe zu nehmen und bei der Anwendung vorsichtig zu sein.

M]on9iM


Einfache Regel: Wenn du nicht schwanger werden willst und Wechselwirkungen möglich sind, immer zusätzlich verhüten und zwar nach den Regeln im Leitfaden (gerne auch mehr, aber das ist das Minimum). Alles andere wäre ein Roulettespiel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH