» »

Vagi-C und Pilzinfektion?

MDiramixam hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich war am Montag bei einer Gynäkologin, um mir die Pille verschreiben zu lassen (hatte sie vorher einige Jahre nicht genommen).

Bei der dann folgenden Routineuntersuchung meinte die Ärztin, eine Entzündung zu sehen, und hat auch vermehrt bestimmte Bakterien im Abstrich gesehen (leider kann ich mich nicht an den Namen erinnern).

Ich hatte bisher keine Symptome einer Infektion festgestellt. Kein besonderer Ausfluss, keine Schmerzen. Gut, es kann schon sein, dass es beim Sex mal ein bisschen wehgetan hat, aber das kam glaube ich eher davon, dass ich ein bisschen Urin in der Blase hatte (Ist es übrigens normal, dass es dann weh tut? Tut es bei mir aber glaube ich immer schon...).

Zuhause habe ich dann auch mit Klopapier die Scheide abgeputzt und versucht festzustellen, ob das irgendwie nach Fisch riecht, wie meine FA meinte, dass es das eigentlich tun sollte. Ich fand das ja eigentlich nicht. Wenn ich mich ganz arg anstrengte, konnte ich einen solchen Geruch vielleicht erahnen, aber ich weiß nicht, ob man sich das dann nicht nur einbildet, wenn man es so sehr versucht. :-)

Jedenfalls hat sie mir dann Vagi-C verschrieben. Das soll ich sechs Tage nehmen, danach Eubiolac Verla 5 Tage zur Wiederherstellung der Vaginalflora.

Dazu eine schnelle Zwischenfrage: Reicht das eigentlich zur Behandung einer akuten Entzündung? Ich meine, Vitamin C gegen eine Entzündung? Klar, Vitamin C ist eine Säure, aber im Internet ist immer von Antibiotikabehandung und Partnerbehandlung die Rede, brauche ich das denn nicht?

Jedenfalls habe ich jetzt drei dieser Vaginaltabletten genommen, immer abends (ich konnte erst am Mittwoch Abend damit anfangen, weil meine Regel noch nicht ganz aufgehört hatte).

Ich hatte weiterhin den Geruch überprüft (komme mir schon ziemlich blöd dabei vor, dauernd an Klopapier zu riechen :-/ ). Am ersten Tag nach der Einnahme konnte ich keinen besonderen Geruch feststellen, und auch bei bestem Willen keinen Fischgeruch erahnen. Am zweiten und dritten Tag (also heute) habe ich Slipeinlagen verwendet, weil der hellgelbe Ausfluss von den Vaginaltabletten sonst die Unterwäsche verfärbt. Dieser hellgelbe Ausfluss auf den Slipeinlagen nach der Nacht roch dann aber nach Hefe! Wenn ich allerdings während des Tages wieder Geruchsproben mache, riecht nichts nach Hefe.

Seit heute juckt es mich auch immer wieder "untenherum".

Jetzt also die Frage: Kann es sein, dass die Vagi-C Tabletten eine Hefepilzinfektion ausgelöst oder begünstigt hat? In der Packungsbeilage steht zu dem Thema:

"In gelegentlichen Fällen kann es bei der Applikation von Vagi-C zu Brennen oder Juckreiz in der Scheide kommen. (...) Diese Beschwerden werden bei einigen Patientinnen durch eine Pilzinfektion verursacht: Es ist bekannt, dass bei etwa 10% aller Frauen eine Hefebesiedlung der Vagina vorliegt, die noch keine Beschwerden verursacht. Eine gestörte Vaginalflora mit hohen Konzentrationen von bestimmten anartoben Keimen (...) unterdrückt ebenfalls die weitere Vermerung von im Einzelfall vorhandenen Hefen. Nach Normalisierung der Vaginalflora durch Vagi-C kommt es in einigen Fällen zu einer stärkeren Vermehrung der Hefen, und dies kann zu einer spürbaren Pilzinfektion (...) führen."

Meint ihr, dass eine Hefepilzinfektion vorliegt? Rein der hellgelbe Ausfluss am Morgen (was ja der Ausfluss von der Vagi-C-Tablette ist) riecht nach Hefe, keine "Geruchsproben" tagsüber.

Und soll ich die Vagi-C dann jetzt weiterverwenden? Es ist Samstag, deswegen kann ich erst wieder übermorgen einen Arzt konsultieren...

Antworten
S#chnuxki88


Hi ich bin Arzthelferinn, ich würde jetzt sagen dass, du mal auf jeden fall mal die Vagin - c weiter nehmen sollst. Ich glaube kaum das es von denen kommt, sondern eher das die Sympome erst später auftreten von deiner entzündung. Wenn du jetzt es weglässt besteht die Gefahr dass, es noch schlimmer wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH