» »

Brennen in der Scheide, Ärzte sind ratlos

_BSRoliRna_


Keine Sorge ;-) Ich lese schon immer fleißig im NFP Buch und auch mein Freund muss es lesen. Und dann wirds bald angepackt!

bFjelkUa


Halloooo!

Also bei dem zweiten Abstrich kamm wieder nichts raus, keine Pilze, keine Bakterien usw. hab dann meine FA gefragt was es dann sein könnte, dann meinte sie "Das weiß ich nicht, kann auch nicht mehr weiterhelfen". Nachdem kein Arzt mir helfen kann helf ich mir jetzt selber, habe nächste Woche einen Termin für Urintest, nehme gerade das Multi-Gyn Aktigel, und habe jetzt die Pille abgesetzt.

Ich hoffe die Sachen helfen was. :-/

_uSol1ina_


Also wenn du eine Blasenentzündung hast wird das Multi Gel dagegen nicht viel helfen. Du solltest darauf achten, dass von deinem Urin eine Kultur angelegt wird. Die muss dann zwar 48 Stunden in einem Wärmeschrank bleiben, danach weiß der Arzt aber genau, welcher Erreger vorliegt. Diese Stäbchen-Urintests sagen in der Regel nur aus, dass ein Infekt vorliegt.

M9onixM


Möglicherweise hilft das MultiGyn aber, die Scheidenflora zu stabilisieren. Dies wiederum wirkt dem Ausbreiten von Fäkalbakterien, die ja am häufigsten die BE auslösen, entgegen.

Bei mir ist, seit meine Scheidenflora wieder ok ist, keine BE mehr aufgetreten.

_sSol0ina_


Klar kann es die Scheidenflora stabilisieren. Das bestreite ich gar nicht. Aber da sie ihren Urin untersuchen lassen will, scheint sie ja einen Harnwegsinfekt zu vermuten. Und der wird davon nicht weggehen.

Ich glaube fast, letztendlich hilft es auf Dauer nur, die Pille ganz abzusetzen, was ich auch tun werde (morgen ist die letzte dran). Denn ohne Pille hatte ich weder BE's noch Pilze.

b%jelxka


Das Multi-Gyn nehm ich trotzdem vorsichtshalber, kann ja nicht schaden ;-) Ausserdem beugt es vor neuen Infektionen vor.

Das es bei Blasen, oder Harnwegsentzündung nicht hilft hab ich mir fast gedacht ;-) so ist es ja nicht. Soviel ich weiß hat der Arzt auf mein Überweisungschein auch drauf geschrieben mit Kulturen anlegen.

Auf Urologen kam ich auch nur, weil ich gehört hab das auch da die Scheide wehtun kann. Hab auch nach Pipi machen ein stechen in der Gegend und oft aufs Klo muss ich auch, wie gesagt ich lass mich in der Gegend jetzt auch mal untersuchen.

Hab am Freitag den Termin mit Nieren, Blase usw. unteruchung, wird auch eine Urinprobe genommen.

_QS%olixna_


bjelka

Das klingt doch gut. Wenn du Bakterien im Urin hast, dann sieht man das auf der Urinkultur auf jeden Fall.

Und deine Nieren&Blase werden vermutlich per Ultraschall untersucht. Das dauert keine 5 Minuten und ist auch nicht unangenehm.

Ich kann morgen Mittag beim Urologen anrufen und erfahre das Ergebnis meiner Urinkultur. Wenn sich nichts gefunden hat, dann lasse ich einen Harnröhrenabstrich machen. Wollte ich ja eigentlich gleich, aber die Urologin meinte, dass man erstmal nur eine Urinkultur anlegt, zumal das bei mir noch nie gemacht wurde.

s]ense-lees78


Solina

Das hätte mein Uro gescheiter auch mal gemacht ,Kultur vom Urin anzulegen,da ja heute der test wieder positiv war und gestern sollte es unauffällig gewesen sein,schon komisch wenn man den entlich mal beim Arzt ist ist alles okay und zu Hause wieder rum nicht das doch alles merkwürdig.Man kann aber auch beides machen lassen ,die Ausage von deinem Uro war falsch,das weiss ich ;-)

_YSolinxa_


Natürlich kann man beides machen lassen, das hat meine Urologin auch gar nicht bestritten. Ich finde es auch normal, dass erstmal eine Urinkultur angelegt wird bevor man in der Harnröhre rumstochert. Was also war falsch an ihrer Aussage?!?!

s}ense1lees7x8


Solina

sorry dann hab ich das Akustisch nicht verstanden |-o @:)

_ASolKinxa_


Akustisch verstehen? In einem Internetforum? Hm.... ;-)

sRenseZleexs78


lach

falsch gelesen meine ich!

_qSol:ina_


Ich habs schon verstanden, deshalb ja der Zwinker-Smilie. *:)

b4jelzkxa


Solina

Du schriebst: in der Harnröhre rumstochert. Was genau macht da ein Urologe?

Das einzige wovor ich Angst habe ist, das ich nichts habe. Da

es mir doch ab und zu wehtut nach dem Wasser lassen und vorallem

dann weiß ich auch nicht mehr weiter was das mit meiner Scheide sein kann :-/

_zSoli,na_


Der Harnröhrenabtrich ist genau wie der vaginale Abstrich, nur eben, dass er aus der Harnröhre gewonnen wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH