» »

Brennen in der Scheide, Ärzte sind ratlos

b'jelxka


nein weil ich noch urlaubssperre habe für 5 monate. hab die arbeit vor 2 wochen angefangen.

das ist ja der mist :-(

die ärzte sind hier auch mal fürn a****. der arzt selber hat gar nicht die gerätschaften musst aber hingehen und gespräch führen wo es wehtut und der schickt dich dann in eine klinik, wo man locker 2 wochen warten darf,so ist es zumindest in der urologie. beim frauenarzt ist es so gewesen, abstrich=nichts rausgekommen=kann nicht weiterhelfen=tschüss.

aber das mal ein FA sagt "es könnte von anderen organe kommen" ne kein bisschen, die können nur abstrich machen, auf den man hier fast einen monat wartet, weil für ganz granada gibt es dafür nur ein labor.

achja diese versorgung ist die zusatzversicherung die ist ein wenig besser als die staatliche.

weil bei der staatlichen, kriegst du einen arzt zu geteilt. also nichts mit selber bestimme welcher arzt.

mein freund wollte einen termin, so jedes dorf hat ein sogenanntes "centro de salud" z.b. die in las gabias wohnen die müssen alle dahin. da gibt es hautarzt, allgemeinarzt usw.

auf jeden fall sind wir dorthin um einen termin auszumachen wegen schilddrüse. dann sagen die empfangstanten "nächste woche um 16 uhr" gut sind nächste woche wieder dort hin.

allgemein arzt untersucht ihn, nimmt daten auf und sagt " nächste woche wieder kommen da ist ein spezialist da" so wieder nächste woche hingegangen. so dann fragt der arzt haben sie was gegessen und getrunken mein freund "ja" dann darf er sich anhören lassen, was das soll und ob er das nicht wüsste. mein freund nur dann gesagt "da wo ich herkomme, wird einem gesagt das nächste woche blutabgenommen wird". (ist selber spanier, hat aber seine kindheit in deutschland verbracht). noch dazu gesagt an dem "spezialisten tag" also nur blutabnehmen, kriegt man keinen termin sondern nur eine nummer wie beim sozialreferat, musst in der früh hingehen eine nummer ziehen und dann warten bis du drann kommst, das kann eine stunde dauern oder fünf.

bin einmal zur staatlichen gegangen wegen pillenrezept dann sagen die "ich muss 74 stunden warten, weil vor mir sind noch leute, wie mit gips oder erkältung. noch dazu gesagt ich hab die pille sofort gebraucht weil ich meine an dem tag verloren hab. und erst gemerkt wo ich sie abends nehmen wollte.

soviel von der medizinischen versorgung. achja den pinkelbecher muss man sich selber kaufen in der apotheke.

sorry das der text so lange geworden ist. |-o

Fnlak2i]t3a


Wahnsinn das ist ja echt heftig. Hast du schon immer in Spanien gelebt, oder bist du da hingezogen? 74 Stunden auf ein Rezept warten, echt hammer. Kann man sich kaum vorstellen. Da muss ich sagen, gut das ich in Deutschland lebe, wenn ich das so lese hehe. Also hast du keine Chance irgendwie einen Termin zu bekommen?! Das tut mir echt leid :°_ Ich würde verzweifeln. Hoffe ehrlich für dich das du das noch anders regeln kannst du drück dir ganz fest die Daumen. Das ist ja echt wahnsinn in Spanien. Versuch deinen Arbeitgeber einfach zu überreden und erzähl ihm deine Geschichte, vielleicht gibt er dir dann ja einen Tag frei und jedenfalls die Zeit das du zum Arzt gehen kannst!

Liebe Grüße @:)

b\jel$kxa


also ich leb jetzt seit ein dreiviertel jahr in spanien, mein freund hat seine ganze familie in spanien, und wir haben gedacht na gut in deutschland läufts auch nicht mehr so prickelnd also warum nicht. es ist nicht schlecht hier ausser eben ein paar sachen aber welches land ist perfekt? es ist zum beispiel hier super, wenn du nicht viel geld hast kannst du dir ja kein neues auto leisten, hier zahlst du "um so älter das auto umso weniger die steuern, wer sich ein neues auto leisten kann, kann sich auch die steuer leisten" in D sind die alten autos teuer, wo man sich auch dann nicht leisten kann, und die neuen kannst du dir erst recht nicht leisten wegen dem preis aber die steuer sind niedrig.

und man mag es nicht glauben spanien ist unterschwelig rassistisch, hör immer wieder "kuck mal das ist die ausländerin" oder " sie sind ja nicht mal andalusierin". in spanien wollen die nur noch in jedem kindergarten 20 % ausländer haben, und wer als ausländer das land verlässt kriegt sogar geld vom staat, weil es hier jetzt total zusammenbricht die wirtschaft. die verträge sind meistens also wenn du so staubsaugervertreter machst zum kotzen kein urlaub, kein anspruch auf geld wenn du krank bist. gott sei dank haben ich und mein freund nicht so einen vertrag. aber hier hat man nur max. 22 tage urlaub wird aber auch samstag und sonntag angerechnet.

zum leben allgemein der verdienst ist durchschnittlich einer verkäuferin bei 40 stunden die woche 800 netto, die höheren jobs sind max. am anfang wenns gut geht 1100 netto geht bis zwei jahren auf 1400 netto, so die lebensmittel sind fast genauso teuer wie in deutschland. auf dem punkt lebensmittel genauso teuer aber weniger geld. wer hier auf miete wohnt oder noch die hypothek von der eigentumswohnung abstottert ist ordentlich geld los. noch dazu gesagt, wenn mein freund nicht die wohnung hier hätte (geerbt). wären wir gar nicht hierher gezogen.

ich hoffe das der chef doch mal sagt "ok, diese woche ist nicht viel los, kannst gehn"

kurz um gesagt, spanien war mal rosig. jetzt gehts berg ab. aber das schlimme ist auch, in D wollen die auch bald diese versicherungsart haben. dann gehts ab mit D...

Fclak9ixta


Oh oh, das hört sich gar nicht gut an :(

_MSo.lin7ax_


Ich kenne das aus eigener Urlaubserfahrung: in Spanien ist es schwer, überhaupt eine adäquate Behandlung zu bekommen. Ich war damals in einer Privatklinik (!), behandelt hat mich wegen eines Harnwegsinfekts ein Hautarzt, der Urologe kommt leider erst nächste Woche, war die Antwort.

Die Beschwerden wurden so schlimm, dass ich den Urlaub abbrechen musste.

deieS2a7nf3txe


Solina wie geht es dir denn inzwischen? Hast du schon wegen des Pillenabsetzens nachgedacht?

_^Sorlqina_


Ich hab sie schon längst abgesetzt. ;-)

Mir geht es immer besser und besser. Manchmal ziept es noch, aber ich bekomme es in den Griff. Wird wohl noch einige Zeit dauern. %-|

dJieSManf3te


Mir geht es immer besser und besser. Manchmal ziept es noch, aber ich bekomme es in den Griff. Wird wohl noch einige Zeit dauern

Oh wirklich, das ist aber toll. Dann hoffe ich mal, dass das auch so bleibt @:)

_\Sol8inaA_


Das hoffe ich auch. Man muss eben Geduld haben und daran glauben, dass man wieder ganz gesund wird.

h8as`al&00


hallo, ich habe auch seit über einem jahr schmerzen im scheideneingang, ausgelöst durch einen pilz etc...

habe schon alle möglichen cremes etc durch, aber nichts wird besser...

habe jetzt den frauenarzt gewechselt u die hat mir ne cortisoncreme gegeben. meine mutter kennt aber eine super ärztin weiter weg u hat die jetzt endlich mal erreicht und die hat gesagt auf garkeinen fall cortison...jetzt habe ich Hametum-wund und heilsalbe...hat jemand von euch erfahrung damit oder mit einer cortisoncreme? vlg

s+a-drd-3x0


hallo hasal00

eine freundin hatte wohl ein ähnliches problem wie du. aber ich glaube bei ihr war es ein exzem wenn ich mich recht erinnere. sie war zwei jahre in behandlung.....cortisoncremes, psychsomatisch...nichts hat geholfen. hatte ihr damals das multigyn actigel empfohlen. sie war mir sehr dankbar. nach 2 wochen war ruhe. :)^

huasaWl00


hallo sa-dd-30

danke dass du mir schreibst...also ich hatte das multi-gyn-gel schonmal vor ein paar wochen u es hat mir nichts gebracht, deswegen hab ich das ganze wieder abgebrochen... frauenärzte haben das auch noch nie erwähnt u wenn ich was vom multigyn gel sage, gehen sie garnicht weiter drauf ein....

das problem ist, dass meine frauenärztin gemeint hat, dass man es in meinem fall nur noch mit cortison lösen könnte, aber die andere ärztin sagt, dass man mit cortison die haut da noch besser schädigt... hab mich jetzt für die hametum entschieden u die cortison wieder abgesetzt... hm multi-gyn und hametum zusammen passt wahrscheinlich nicht oder? hm beim tag nehme ich deumavan, immer wenn ich aufs klo geh, fette ich alles neu ein, hat auch meine frauenärztin gesagt, dass es das wichtigste ist zu fetten.... ich weiß wirklich bald nicht mehr weiter....

Bgaerlli21


Hallo hasal00,

habe deine Email bekommen. Möchtest du lieber das ich dir hier antworte oder per Mail an dich alleine? Sorry war lange nicht mehr hier... vielleicht kann ich ja dann nochmal berichten wie es bei mir steht.

Liebe Grüße an alle :)*

_PSoUldinax_


@ hasal00

Cortison würde ich dir auch nicht empfehlen. Leider seit früher Kindheit an Neurodermitis und kenne die Nebenwirkungen von Cortison zur Genüge.

Deumavan ist nicht schlecht, du kannst es auch mit ein wenig Bepanthen versuchen.

Sehr angenehm können auch Sitzbäder mit Kamille sein, hast du das schonmal versucht?

B*aerxli21


Ich glabe von dieser Hametum Salbe halte ich nichts... dsa wird nicht das richtige sein denke ich :( Wofür soll die denn genau sein? Ist die für den Intimbereich gedacht? Da kann man ja nicht einfach was drauf schmieren das macht alles nur noch mehr kaput... Aber wenn diese Hametum dafür ist hmm okay testen. Aber hört sich für mich eher nach einer Salbe an, die bei Wundsein hilft.

Und sooooo viel mti Deumavan würde ich nicht einschmieren... Deumavan ist für Frauen, die trocken da unten sind und das pflegen wollen und nicht austrocknen lassen wollen. dann nimm lieber Multigyn Actigel!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH