» »

Brennen in der Scheide, Ärzte sind ratlos

FKlakit9a


Fing bei mir an während ich eine schlimme Scheidenentzündung hatte und danach gingen sie nie wieder weg :-(

b[jelxka


also alle oder die meisten haben eine krankheitsgeschichte sei es pilze oder entzündungen usw. das muss was mit zu tun haben. achja mir ist vorhin aufgefallen wenn ich gamsig werde. das auch leicht der damm wehtut :-/

F`lakxita


Das hab ich nicht, muss ehrlich sagen bin wieder Beschwerdefrei dank Oekolp-Creme :) Kann dieses tolle Gefühl gar nicht beschreiben, kein Engegühl mehr, kein Brennen und kein Druck :-)

b{jelxka


will auch haben!!!! ;-D

was ist das für eine creme? und wie wirkt sie?

ich nehm alles was helfen könnte :-)

FZla\kitxa


Das ist eine Creme gegen Oestrogenmangel im Scheidenbereich. Jeden Abend den Applikator mit 0,5 Creme aufziehen, einführen und dann am Eingang noch einschmieren und das 3 Wochen lang. Ich nehm die Creme jetzt schon eine Woche und hab jetzt schon keine Beschwerden mehr :) Ist allerdings rezeptpflichtig, aber die ist echt toll .-)

bkj-elkxa


muss der arzt feststellen das mir die stoffe fehlen oder sind die ungefährlich?

kannst du mir vielleicht die wirkstoffe sagen?

da ich in spanien wohne heisst das medikament bestimmt anders.

F~lcakitxa


Denke die sind ungefährlich, er hat bei mir nur einen minimalen kleinen Riss festgestellt, was der alte FA nicht gesehen hat.

Wirkstoff: Estroil 1,0mg/g

Zusammensetzung: 1g Oekolp-Creme enthält 1,0mg Estriol

Sonstige Bestandteile: Cetomacrogol, Dequaliniumchlorid, Dimeticon, DucosatNatrium, Geruchsstoffe, Glycerolmonosteatrat, selbstemulgierendes Glycerolmonostretrat, Hartfett, Propylenglglycol, mittelkettige Triglyceride, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete:

-Rückbildungserscheinungen (Atrophie) an Scheide und Vulva (äußeres weibliches Geschlechtsorgan) mit Juckreiz, Brennen und trockener Scheide, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (Dyspareunie), Entzündungen von Scheide (Kolpitis), Vulva (Vulvitis) oder Gebärmutterhals-Kanal (Zervitis), Ausfluss (Fluor), Scheidenverengung, druck- und dehnungsbedingten Geschwüren an Scheide und Gebärmutterhals sowie als begleitende Therapie bei der Behandlung von Scheideninfektionen;

-Vor- und Nachbehandlung bei Operationen im Scheidenbereich

F7lakitra


Wirkstoff: Estriol

Hab mich verschrieben, sorry

bhjelxka


vielen, vielen dank!!!

das mittel hört sich echt viel versprechend an.

werd mal die stoffe ins spanisch übersetzen und ab zur apotheke, bin sicher dass, das medikament hier rezeptfrei ist.

die geben sogar metamizol usw. ohne rezept :-/

F-lqakpitxa


Das wär doch super, wenn es dir auch helfen würde :-)

bBjelxka


mist wikipedia kennt nicht die wirkstoffe so kann ich auch nicht aufs spanische wiki übergreifen, hat jemand eine ahnung wo ich sowas noch übersetzen kann? vorallem medizinische sachen?

langenscheidt brauch ich gar nicht anfangen sowas kennt es nicht.

Fal-akitxa


Oh, ich würde mal bei babelboard.de fragen, da sind echt erfahrene Leute :-)

F$lakitUa


estriol

s. estriol, hormona estrógena - medicina para el tratamiento de falta de estrógeno

Hilft dir das vielleicht?

F,lakixta


El estriol es un metabolito del estradiol. Pertenece a la categoría de hormonas sexuales, subcategoría de los estrógenos. Se ha aislado un isómero 16beta a partir de la orina de mujeres embarazadas.

bBjel%ka


die seite streikt grad bei mir.

versuchs später noch mal. was ich mal versuchen kann, den apotheker einfach mal die sachen zeigen, dann seh ich schon ob er es versteht oder nicht, aber ich bezweifle das er damit was anfangen kann. der kannte nicht mal was mit dem wirkstoff von mulit-gyn was anfangen.

hab 6 apotheker gefragt, die haben nichts vom wirkstoff gewusst (glaub 2Qr)

danach hat sich rausgestellt das auch der wirkstoff auch hier so heisst aber keiner hatte eine ahnung :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH