» »

Brennen in der Scheide, Ärzte sind ratlos

Fllakixta


Oh oh.. :( Aber die Creme hiflt ja auch gegen Kolpitis :-) Denke und hoffe sie wird helfen :-)

Immer positiv denken :)*

_mSol,inax_


Sind ja interessante Diagnose-Methoden. Am Abstrich riechen, mhhhh %-|

Gegen Pilze helfen im Übrigen keine Antibiotika.

bwj'e4lkxa


werd eh das pilzmittel nicht nehmen ersten weil ich mich nicht schon wieder mit sowas vollpumpe bevor das ergebnis da ist und zweitens hab ich eh meine tage ;-)

werd einfach mal nach den tagen die sachen ausprobieren.

achja war wieder heut in der notfallklinik hab gesagt es wird nicht besser mit harnröhre und nieren, da wollt gleich die thekentante abwimmeln weil wir gesagt haben wir wollen zum urologen da meinte sie der ist nicht da, mich schaut ein normaler arzt an und der entscheidet dann. gut hab gewartet weil ich wissen wollte was der macht, hat auf jeden fall alles genau abgetastet, fieber gemessen (leicht erhöht) und ihr die testergebnisse vom letzten mal gezeigt, hab auch gesagt ich kann nicht andauernd medikamente schlucken, da ich vor drei jahren eine op hatte wo ich so vollgepumt worden bin mit medikamente das ich eine leber gehabt habe wie einer der seit 30 jahren alkoholiker ist und das ich eben seit dem anfällig bin. hat dann blut abgenommen, wieder urin und auch röntgen. blut, urin, röntgen waren normal. in 3 tagen hab ich einen termin beim urologen und in einer woche ultraschall (hat gesagt nämlich sie will das geklärt haben was ich habe). jetzt legt sie mit dem blut was sie mir ja abgenommen haben eine kultur an. da frag ich mich seit wann man eine kultur aus blut anlegt ich hab gedacht das wird aus urin gemacht ???

achja nochwas hab in den letzten wochen nicht gerade wenig schmerzmittel geschluckt einmal wegen zahnschmerzen und auch wegen jetziges problem. jetzt hab ich meine tage bekommen und so heftig das ich das stärkste schmerzmittel bekommen hab (ohne rezept)tja die erste einnahme hat was gebracht keine schmerzen aber acht stunden später hab ich wieder das genommen und da hat das nicht geholfen, hab heute ibuprofen genommen wirkt auch nicht mehr bei mir, da frag ich mich auch "was ist mit mir los ???"

_hSaoli(na_


Das ist doch kein Wunder, der Körper gewöhnt sich an Schmzermittel. Was glaubst du, warum so viele Menschen tablettenabhängig sind?

Ich kann mich nur wiederholen: begib dich nach Deutschland, lass dich stationär in einem Krankenhaus aufnehmen und richtig untersuchen.

b?jelk]a


problem ist wer zahlts?

versichert bin ich in deutschland nicht mehr.

und problem ist mein freund hat vor drei tagen also am freitag die kündigung gekriegt (firma macht pleite). jetzt weiss ich nicht einmal wie ich nach deutschland kann also wegen arzt und familie.

die ärztin hat gesagt sie sieht das ich mit leber probleme hab und das eben nicht so weiter geht, jetzt geh ich morgen zum urologen zeig ihm die ganzen ergbnisse und schilder nochmal mein leiden und nächste woche ultraschall, achja das mit blut und kultur da hat sich mein freund versprochen er meinte urin %-|

_?SolGin=ax_


Hmm, sind aber auch so Sachen, die man sich vor einer Auswanderung überlegen sollte, ist meine Meinung.

Ich kann dir nur wünschen, dass dich der neue spanische Urologe ernst nimmt und dir dann helfen kann.

bbjelxka


tja war auch alles in ordnung hatten uns auch geld zurück gelegt und das nicht gerade wenig eben für notfälle, aber wie hatten reperaturen. und vorallem in dem zeitpunkt wo wir ausgewandert sind war die wirtschaftskrise und die baukrise noch nicht. hellsehen können wir leider auch nicht, ich würd mir reintheoretisch keine gedanken machen. aber zurzeit hat granada und spanien allgemein eine arbeitslosenrate...das man froh sein kann das man noch einen job als putzfrau kriegt.

und manche sachen hast du nicht erfahren können in D, die hast du erst hier erfahren. z.b große supermarktketten und auch kleinere gibt es ja auch hier hab mich als verkäuferin beworben weil ich das gelernt habe, hab natürlich einen deutschen akzent im spanischen auf jeden fall geb ich meinen lebenslauf beim chef ab, und der meinte "mh ja...nein...doch ich schauss mir an" kam aber gleich am nächsten tag anruf, nein.

eine woche später hat mein freund (spanier) mal nachgefragt warum er nie in den supermarkt (mercadona) ausländer sieht oder oder mit ausländischen namen (schildchen)

dann kamm echt "das wollen die kunden nicht da gab es schon oft probleme"

aber das mit auswandern ist ein anderes thema, hier gehts um medizin.

hoffe das ich jetzt mal eine ärztin gefunden habe die mal was herausfindet.

es können doch nicht alle hier schlecht sein, sonst wär spanien ja halbert ausgestorben weil alle wegsterben weil keiner helfen kann ;-)

Ftlakixta


Hi ihr Süßen.. :(

Hab ja eine neue Pille bekommen die ich jetzt seit 16 Tage nehme (mit heute Abend 17). In der Schule bekam ich tierische Unterleibsschmerzen und hab jetzt recht stark meine Tage, obwohl ich noch 5 Pillen nehmen muss :( Kann eine Zwischenblutung auch so doll sein? Sollte ich besser den Arzt anrufen und fragen?

Liebe Grüße

_eSoli"nxa_


Ja, das kann eine normale Nebenwirkung der Pille sein, besonders im ersten Einnahmezyklus. Sollte sich das in den nächsten Zyklen wiederholen, würde ich den FA nochmal konsultieren, ggf. steht dann ein erneuter Pillenwechsel an. Der Körper benötigt allerdings mind. 3 Monate um sich an eine neue Pille zu gewöhnen, die Zeit würde ich abwarten.

Fjllakiyta


Danke :)

Fjlakixta


Jetzt schon 6 Tage Zwischenblutung :(

M{onixM


Wie lange nimmst du die neue Pille schon?

bZjelxka


*hallo leute, es gibt neuigkeiten*

also hab abstrich gekriegt ist wieder mal negativ, die ärztin hat gesagt sie hat auf alles getestet und hat gesagt sie weiss nicht weiter was das ist, vorallem manche symptome lässt sie staunen jetzt wurde ich überwiesen an einem professor der ist sexualforscher und eben frauenarzt und sexualtherapeut.

und wegen urinkultur: negativ, hab morgen ultraschall und dann wieder zum urologen.

Fulak_itxa


Nehm jetzt den ersten Blister und gestern letzte Pille genommen. Die Zwischenblutung ist recht stark mit dollen Unterleibsschmerzen :(

@bjelka Hast du die Creme schon ausprobiert? Konnte sie ja jetzt nicht weiternehmen, wegen der Zwischenblutung, aber ich bin Beschwerdefrei :) Vielleicht hilft sie dir ja auch wirklich, weil bei dir ja auch niemand mehr weiter weiß

Gute Besserung @:)

_ASolin!a_


@ Flakita:

die Pille ist kein Bonbon, du musst deinem Körper schon noch etwas Zeit geben.

@ bjelka:

erstmal ist es ja gut, dass du keine Bakterien mehr hast. Sexualtherapeut, das klingt doch gut. Vielleicht hat der einen ganz anderen Ansatz als die Ärzte zuvor.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH