» »

Brennen in der Scheide, Ärzte sind ratlos

_:Soli<na_


Lieb von euch, danke!

_SS&olinax_


Ich soll nächsten Montag nochmal zur Kontrolle des Urins. Nun ist mir leider eben erst eingefallen, dass ich dann meine Tage haben werde. Wie ist das dann mit der Messung, wenn etwas Blut im Urin ist? Verfälscht das?

Außerdem würde mich interessieren, ob die Bakterien nach 14 Tagen AB's nicht sowieso komplett weg sein müssten, wenn nach nichtmal einer Woche nur noch sehr wenige übrig sind. Was meint ihr?

b5ecuhamexl


@solina

ich hab grad im thread "antibiotika und pilz" einen tip geschrieben. ich hatte viele probs mit pilz, unerklärlichen infekts, jucken, brennen usw.

ich bekam von einem gyn. mal den tip joghurt in die scheide aufzutragen. ist echt wahr, hat mir immer geholfen!!! ist zwar ein bisschen ekelig und seeehr gewöhnungsbedürftig, aber einen versuch ist es wert!!! kühlt auch schön. nach ein paar tagen ist es immer besser geworden.....................

probiers mal...................

bechamel *:)

_oS&olTinxa_


Ich hab aber gar keinen Pilz. Trotzdem danke.

bjec5hamel


@solina

hilft nicht nur bei pilz!!! reguliert das säureklima in der scheide, pflegt und beruhigt. naturjoghurt benutzen, klar. probiers mal, hast doch nix zu verlieren............

liebe grüße *:)

Fklakixta


Ist doch das selbe wie Milchsäurezäpfchen oder? Davon hatte ich schon tausende Packungen :D

bgec%hame%l


@flakita

theoretisch schon, praktisch nicht.

ich hatte das auch schon in tab-form, nix geholfen. nur joghurt hats gebracht :)^

man kann ja nix verkehrt machen und es kostet nicht viel.

probieren geht über studieren..............

Fblakixta


Mein FA hat mir geraten einen Tampon in Joghurt zu tauchen und dann einzuführen, aber das war tierisch kalt :(v

_xSolinda_


Ist ja logisch, dass der kalt ist. Aber der Körper wärmt den doch schnell an. Und ich kann mir vorstellen, dass das Kühle gerade angenehm ist, wenn die Scheide total juckt.

F/lakixta


Wenn da nichts juckt ist es einfach nur ekelig, weil die Hälfte daneben geht

_MSolinxa_


Ja, ich muss das auch nicht unbedingt machen. Wenn man wirklich einen Pilz hat dann sind diese Zäpfchen einfach praktischer.

FFlaKkita


Ja, ich hatte mal welche die haben richtig gesprudelt ;-)

_pSo7linax_


Aber noch scheint meine Flora dem Antibiotikum tapfer stand zu halten.

FMlakiKta


Danach sind Milchsäurezäpfchen aber immer ganz gut, aber die kosten natürlich auch..

_&SYoli#na_


Stimmt, aber wenn es einem danach besser geht, sollte es einem das Geld schon wert sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH